Ostsee Urlaub in Boltenhagen

Boltenhagen

Boltenhagen ist eines der bekanntesten Ostseebäder an der deutschen Ostsee und insbesondere für Familien, die ihren Urlaub an der Ostsee verbringen wollen, ein attraktiver Ferienort. Hier können die Urlauber nicht nur die Sonne, den Strand und das Meer genießen, sondern es erwarten sie auch noch jede Menge kulturelle Highlights. Das Ostseebad Boltenhagen, staatlich anerkanntes Seeheilbad, liegt im äußersten Nordwesten Mecklenburgs zwischen den alten Hansestädten Lübeck und Wismar.

Lage

Etwas nördlich von Grevesmühlen und Klütz gelegen, findet sich das Ostseebad Boltenhagen. Bis nach Wismar sind es nur 20 und bis nach Lübeck 30 Kilometer, so dass ein Tagesausflug in die bekannten Städte gar kein Problem darstellt. Boltenhagen stellt dabei noch bis Mitte des Jahres 2011 eine amtsfreie Gemeinde dar, zu der auch die Ortsteile Redewisch, Wichmannsdorf und Tarnewitz zählen. Mit 2.532 Einwohnern ist Boltenhagen eher ein größeres Dorf, als eine Stadt, dennoch ist es einer der bekanntesten Ferienorte entlang der Ostsee.

A post shared by Marcus F. (@finmar01) on

Beschreibung

Mehr als drei Kilometer zieht sich der feine Sandstrand vor Boltenhagen entlang. Keine Steine stören hier das Badevergnügen und über das flache Wasser freuen sich die kleinen Nixen und Wasserfrösche besonders. Sauber und klar ist das Wasser hier. Seit 1995 wurde das Ostseebad jedes Jahr wieder mit der “Blauen Europa-Flagge”, dem Zeichen für hohe Badewasserqualität und einen hohen Standard bei Umwelt- und Sicherheitsfragen, ausgezeichnet.

Westlich schließt sich an den Strand die imposanter Steilküste an – wildromantischer Naturstrand, Wellenrauschen, Muscheln, Seemöwen, Wind und ein herrlicher Blick über die Bucht und die Wald- und Wiesenlandschaft des Klützer Winkels.

Wer vom Boltenhagener Strand landeinwärts blickt, glaubt kaum, daß hier ein Kurort liegt. Zwischen Ostsee und Villensiedlung liegt ein breiter Dünen- ,Wald- und Wiesengürtel – Kurpark, grüne Lunge, Lärm- und Sichtschutz zugleich. Zwei traumhaft schöne Promenaden nur für Fußgänger und Radler führen durch einen schattigen Tunnel aus Laub.

Das Ostseebad Boltenhagen besitzt einen feinen Sandstrand, hat ein angenehmes Klima, sauberes Wasser, schattige Promenaden, herrliche Landschaft , viele Wellness, Kur , Sport- und Freizeit-Angebote.

A post shared by Stefanie (@skstef) on

Sehenswürdigkeiten

Insbesondere die Strandpromenade von Boltenhagen sollte sich kein Besucher entgehen lassen. Hier kann man entlang der Promenade zahlreiche Villen und Ferienhäuser aus längst vergangenen Tagen betrachten. Ein Spaziergang über die Seebrücke zur Steilküste ist ebenfalls ein absolutes Muss für Besucher Boltenhagens.

Auf der Paulshöhe kann man die Kirche besichtigen, aber auch das Sturmflutdenkmal, das an die Sturmflut von 1872 erinnern soll. Naturliebhaber kommen im Kurpark von Boltenhagen voll auf ihre Kosten. Für die Fans der Seefahrt bietet sich ein Besuch der Ausstellung „Seefahrt ist Not“ in der Ostseeallee an. Hier werden unter anderem Schiffsmodelle und Buddelschiffe vorgestellt.

Kleinere Tagesausflüge können auch in den Klützer Winkel, in die Stadt Klütz und zum Schloss Bothmer führen. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch in der Klützer Mühle, die erst in den 1980er Jahren zu einer Gaststube umgebaut wurde. Bekannt ist Boltenhagen aber vor allen Dingen für das angenehme Klima, das gleichfalls der eigenen Gesundheit zugute kommt, sowie für die zahlreichen Wellnessbehandlungen, die die Besucher hier erwarten.

Karte von Boltenhagen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 5,00 von 5)