Deutsche Ostseeinseln

Die Ostsee Inseln


Zur Deutschen Ostsee gehören die Insel Rügen, Fehmarn, Poel, Ummanz, Hiddensee und Usedom. Usedom gehört zu einem kleinen Teil auch zur Polnischen Ostsee.

Beschreibung der deutschen Ostseeinseln

Fehmarn liegt vor der Halbinsel Wagrien an der Lübecker Bucht und ist mit dem Festland über die Fehmarnsundbrücke als Teil der Vogelfluglinie verbunden. Eine feste Fehmarnbelt-Querung als Alternative zur Jütlandlinie ist immer noch in der Planungsphase.

Die Ostseeinsel Poel ist die das jüngste Ostseebad des Landes, liegt im Dreieck zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock und bietet alles für einen erholsamen Urlaub. Seit fast hundert Jahren nutzen Inselgäste die Ruhe und die heilsame Seeluft zur Erholung und um ihre Gesundheit zu fördern. Zudem tragen kulinarische und kulturelle Spezialitäten Mecklenburgs sowie ein breites Spektrum von Sport- und Freizeitaktivitäten zu Lande und zu Wasser zu einem angenehmen Aufenthalt bei

Rügen, die größte deutsche Insel, ist über den Rügendamm und die Rügenbrücke (zweite Strelasundquerung) bei Stralsund mit dem Festland verbunden. Rügen hat einige vorgelagerte Inseln, von denen Hiddensee die bekannteste ist. Hier gibt es eine ausführliche Beschreibung von Rügen.

Usedom, dessen Ostteil zu Polen gehört, besitzt wie Rügen eine reiche Gliederung in Halbinseln, außerdem existieren dort viele Seen.

Deutsche Ostseeinseln geordnet nach Größe

InselLandFläche (km²)
RügenMecklenburg-Vorpommern926
UsedomMecklenburg-Vorpommern373
FehmarnSchleswig-Holstein185
PoelMecklenburg-Vorpommern34
UmmanzMecklenburg-Vorpommern19
HiddenseeMecklenburg-Vorpommern16

Insel Rügen | Mecklenburg-Vorpommern

ruegen Deutsche Ostseeinseln Umfragen, Wissen & Informationen

Wer kennt sie nicht, die weiß leuchtenden Kreidefelsen von Kap Arkona auf Rügen. Kilometerlange feinkörnige Sandstrände, stille ausgedehnte Buchenwälder und die herbe Schönheit des Kap Arkona, prägen den Charakter der Insel Rügen. Die Insel Rügen ist mit 926 Quadratkilometern die größte Insel und wie viele finden, auch die schönste Insel in Deutschland. Darum ist die Insel Rügen immer eine Reise wert. Rügen kann man im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter besuchen. Jede Jahreszeit hat seinen besonderen Reiz. Die weite und helle Insel-Landschaft ist von keinem Punkt aus, mehr als sechs Kilometer vom Meer entfernt.

Der von Salz, Algen und Gräsern gewürzte Wind weckt Kindheitserinnerungen und ist so typisch, dass allein der Geruch Entspannung bedeutet. Auf Rügen gibt es an vielen Stellen noch unberührte Natur und dunkle Buchen- und Kiefernwälder lassen herrliche Wanderungen im Wald und am Hochufer zum nachhaltigen Ferienerlebnis werden.

Aufgrund der zerklüfteten Landschaftsstruktur erstreckt sich der gesamte Küstensaum der Insel Rügens über eine Länge von rund 580 Kilometern. Vier Inselkerne, meist durch schmale Landzungen miteinander verbunden, verleihen den einzelnen Regionen auf Rügen ihren eigenen, besonderen Reiz. Auch das Sonnenbaden können Urlauber auf Rügen besonders genießen, da auch hier die Sonne überdurchschnittlich lange scheint.

Siehe auch: Beiträge zu Rügen

Insel Usedom | Mecklenburg-Vorpommern

usedom Deutsche Ostseeinseln Umfragen, Wissen & Informationen

Himmlische Ruhe beherrscht das Hinterland der Insel Usedom, welches beeindruckende Wälder und Grünland zu bieten hat. Ein schönes Stück Erde für alle, die ihr Urlaubsglück auf dem Fahrradsattel oder in erholsamer Einsamkeit suchen. Wer es dagegen etwas lebhafter haben möchte, findet diese direkt an der See.

Usedom ist ein Urlaubs-Garant für ungezwungene Familienferien. Usedom hat drei Seebrücken, eine mondäne Jahrhundertwende-Architektur mit erstklassigen Domizilen und kulinarischen Adressen. Usedom bedeutet auch 42 Kilometer feinster Ostseestrand am Stück. Die Insel gibt es einen Naturpark, mit einer Seenlandschaft, Wiesen und Wäldern. Usedom wird auch als Wellnessinsel bezeichnet, da es dort ein großes Angebot qualitativen  Wellnessmöglichkeiten gibt.

Siehe auch: Beiträge zu Usedom

Insel Fehmarn | Schleswig-Holstein

fehmarn Deutsche Ostseeinseln Umfragen, Wissen & Informationen

Ob Sie Urlaub und Erholung in einer Ferienwohnung, Ferienhaus oder im Apartment suchen, oder ein Zimmer in einer Pension oder einem Hotel wünschen, auf der Ostsee-Insel Fehmarn finden Sie die richtige Unterkunft. Unterkünfte gibt es für jeden Geldbeutel und jeden Bedarf. Die Insel Fehmarn zählt zu den beliebtesten Zielen für Familien-Urlaub in Deutschland.

Das Angebot der Ostseeinsel Fehmarn erstreckt sich vom naturnahen Familien-Urlaub auf dem Bauernhof über die familiäre Pension und die gemütliche Ferienwohnung bis zum eleganten Hotel. Auch die gut ausgestatteten Campingplätze sind für einen Aufenthalt unbedingt zu empfehlen.

Fehmarn wird auch als Deutschlands sonnigster Sandkasten bezeichnet. Die Insel ist 185 Quadratkilometer und hat 78 Küstenkilometer, wo die Urlauber flach abfallende Strände vorfinden.

Die Insel vor der schleswig-holsteinischen Ostseeküste ist schon mehrfach für ihre Kinder- und Familienfreundlichkeit ausgezeichnet worden. Die Surf-Bedingungen vor der Küste sind für Einsteiger sowie für Profis optimal. Fehmarn hat es klimatisch besonders gut getroffen. Der Sonnenschein-Rekord beträgt ca. 2200 Sonnenstunden pro Jahr.

Siehe auch: Beiträge zu Fehmarn

Insel Poel | Mecklenburg-Vorpommern

poel Deutsche Ostseeinseln Umfragen, Wissen & Informationen

Die Ostseeinsel Poel ist das jüngste Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt im Dreieck zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock und bietet alles für einen erholsamen Urlaub. Gäste der Insel nutzen die Ruhe und die heilsame Seeluft zur Erholung und um ihre Gesundheit zu fördern.

Die kulinarischen und kulturellen Spezialitäten der Insel Poel bieten ein breites Angebot und ebenso viele Möglichkeiten für Sport- und Freizeitaktivitäten, zu Lande und zu Wasser. Dazu zählen auch spezielle Angebote für Klein und Groß, vom Puppentheater bis zum kostenfreien Open-Air-Kino.

Mehr als elftausend Meter Strand verbinden die Insel Poel mit der Ostsee. Ein sichelförmiger Sandstreifen, der sich von Gollwitz im Norden über den Schwarzen Busch und Timmendorf-Strand an der Westküste bis nach Hinter Wangern im Süden erstreckt, lädt ein zum Verweilen, Entspannen und Baden.

Sicherheit wird auf Poel groß geschrieben und alle Badeorte sind ohne Durchgangsverkehr. Die Badestrände in Timmendorf und am Schwarzen Busch werden im Hochsommer durch die DLRG bewacht. Die Badestrände am Nordkap der Insel fallen über eine weite Strecke sehr flach ab und sind ideal für Familien mit Kindern.

Siehe auch: Beiträge zu Poel

Insel Ummanz | Mecklenburg-Vorpommern

Ummanz (Mecklenburg-Vorpommern) ist immer noch ein Geheimtipp unter Ostsee-Urlaubern, die auf der Suche nach Ruhe, Entspannung, Natur und Erholung sind. Eine große deutsche Zeitschrift bezeichnete die 20 km² große Insel als Rügens kleine Schwester – wobei es eigentlich Rügens stille kleine Schwester heißen müsste. Kaum einer weiß, dass Ummanz die fünftgrößte Ostseeinsel ist, jedoch mit gerade einmal grob 274 Einwohner (auf der Insel, insgesamt mit Festland etwa 550) auch die am dünnsten besiedelte in der Bundesrepublik Deutschland. (Zum Beitrag Insel Ummanz)

Insel Hiddensee | Mecklenburg-Vorpommern

Einer der bekanntesten Urlaubsorte entlang der deutschen Ostseeküste ist die Insel Hiddensee. Sie zählt zum Landkreis Rügen und die Gemeinde selbst umfasst neben der gleichnamigen Insel auch die ihr vorgelagerte Fährinsel. Durch die Nähe zu Rügen, sowie die Umschließung durch das Meer erfreut sich die Insel Hiddensee einer großen Beliebtheit bei Urlaubern. (Zum Beitrag Insel Hiddensee)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,90 von 5)