Bergen auf RĂŒgen

Bergen auf RĂŒgen
Ostsee Urlaub

Auch Bergen auf RĂŒgen (Mecklenburg-Vorpommern) ist ein beliebter Urlaubsort und gleichzeitig die Kreisstadt des Landkreises RĂŒgen der gleichnamigen Ostseeinsel. Ebenfalls befindet sich hier das Amt Bergen auf RĂŒgen mit seinem Verwaltungssitz. Bergen auf RĂŒgen ist vom Festland aus ĂŒber Stralsund sowie den RĂŒgendamm ĂŒber die B 96 zu erreichen. Ebenfalls kann die Glewitzer FĂ€hre genutzt werden. Von Bergen aus können ĂŒber die B 196 die östlich gelegenen Badeorte der Insel erreicht werden. Ebenfalls ist Bergen auf RĂŒgen an das Eisenbahnnetz angeschlossen und es gibt verschiedene Direktverbindungen, wie von Berlin und Leipzig sowie von Basel ĂŒber das Ruhrgebiet ĂŒber die StĂ€dte Hamburg und Rostock.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9jd2MwSzM0SjFmcz9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Bergen – Herz der Insel RĂŒgen

Die 14.479 Bewohner von Bergen auf RĂŒgen leben in insgesamt 17 verschiedenen Stadtteilen, die sich ĂŒber eine FlĂ€che von 51,42 Quadratkilometern verteilen. So gehören unter anderem die Ortsteile Dumsevitz, Bergen SĂŒd, Tetel, Streu, Kiekut, Neklade, Lipsitz, Ramitz, Karow, Trips und Thesenvitz sowie die Ramitz Siedlung und Rotensee zur Inselstadt.

Allein der Name kann schon auf eine bedeutende Geschichte zurĂŒckblicken und wurde öfters geĂ€ndert, seine UrsprĂŒnge reichen bis in das Jahr 1232, wo der Ort Gora genannt wurde, was Berg bedeutet und von der polabischen Sprache der Ranen stammt. Unter den Namen villa montis wurde Bergen erstmals im Jahr 1314 urkundlich erwĂ€hnt. Auf eine mehr als 1.000-jĂ€hrige Geschichte kann Bergen auf RĂŒgen zurĂŒckblicken, wobei auch einige StadtbrĂ€nde, wie beispielsweise im Jahr 1445 Teile der Kirche, des Klosters und fast den ganzen Ort vernichteten.

SehenswĂŒrdigkeiten in Bergen

Zu den beeindruckendsten SehenswĂŒrdigkeiten in Bergen auf RĂŒgen zĂ€hlt die Marienkirche aus dem 12. Jahrhundert, die eine dreischiffige Basilikakirche und in Mecklenburg-Vorpommern der Ă€lteste erhaltene Bau aus Backsteinen ist. Unbedingt sollten sich Urlauber hierbei den Kirchturm ansehen, auf der Nordseite befindet sich ein Zifferblatt, welches 61 Minuten anzeigt und auch im Inneren der Kirche gibt es einiges zu entdecken. Bergen auf RĂŒgen hat noch viele weitere imposante Bauwerke zu bieten, wie das Ehrenmal am Rugardweg oder die schön restaurierten BĂŒrgerhĂ€user wie am Kirchenplatz oder in der Klingenbergstraße mit Backsteinfassaden. Auch das Museum der Stadt im ehemaligen Klosterhof bietet Einblicke in die Ur- und FrĂŒhgeschichte und noch vieles mehr.

Inselrodelbahn in Bergen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC95eEstVDJnQlVHUT9hdXRvaGlkZT0yJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Die Inselrodelbahn Bergen gibt es schon seit 2005. Geografisch gesehen, ist sie die nördlichste Sommer- und Winter-Rodelbahn Deutschlands. Umgeben von der wundervollen Natur des Rugards, wurde die Rodelbahn auf einem Steilhang erbaut, der von Buchen und Wiesen umsĂ€umt ist.  Die Inselrodelbahn hat eine LĂ€nge von ĂŒber 700 Metern und hat einen Höhenunterschied von 27 Metern. Bei 27 Meter kommt man schon etwas in Fahrt. Die Strecke geht durch 7 Steilkurven und ĂŒber mehrere Jumps. Aber Achtung es wird geblitzt 🙂 Wer sein Foto mitnehmen möchte, kann das 2,50 Euro gern tun.
Quelle: soundadapter / YouTube

Rutschenturm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC95Z0Z1WnE0MHFDQT9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Nicht weit vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm in Bergen auf RĂŒgen befindet sich der sogenannter Rutschenturm mit einer 23 Meter hohen Aussichtsplattform, der einen guten Blick auf die Waldlandschaft bei Bergen auf RĂŒgen bietet. Vom diesem in Deutschland einzigartigen Turm aus können Sie an drei Rutschen unterschiedlicher Höhe wieder auf den Boden zurĂŒckkehren. Die Kastenwellenrutsche beginnt bei elf Metern, die Freifallrutsche bei 16 Metern und die Spiralrutsche bei 23 Metern Höhe. Nach dem VergnĂŒgen des Rutschens können Sie sich an der Snackbar stĂ€rken und auf der Terrasse entspannen.

St.-Marien-Kirche

St Marien Kirche in Bergen
Blick auf die St. Marienkirche in Bergen auf RĂŒgen

Die St. Marienkirche in Bergen ist das Ă€lteste BacksteingebĂ€ude der Insel RĂŒgen. Ab 1180 lies Prinz Jaromar die Kirche bauen. Mit dem Kloster daneben wurde es 1193 als romanische Pfalz und Klosterkirche geweiht. Bei der letzten Restaurierung von 1896 bis 1903 wurde ein großer Bestand an alten GemĂ€lden entdeckt. Fehlende Teile wurden hinzugefĂŒgt, damit heute in der Kirche spĂ€tromanische WandgemĂ€lde mit wertvollen biblischen Motiven zu sehen sind. Heute ist es eines der bemerkenswertesten Sakralbauten in Norddeutschland. Eine Besonderheit ist die Kirchenuhr auf der Nordseite des Turms der Marienkirche. Anstelle der ĂŒblichen 60 Minuten zĂ€hlt das Zifferblatt dieser Uhr 61 Minuten.

Ernst-Moritz-Arndt-Turm

RĂŒgen Ernst Moritz Arndt Turm
Der Ernst Moritz Arndt Turm mit seiner bekannten Glaskuppel

Der Ernst-Moritz-Arndt-Turm in der NĂ€he von Bergen befindet sich am Rugard, dem höchsten Punkt in RĂŒgen. Er wurde 1877 zu Ehren des Dichters Ernst Moritz Arndt erbaut und bietet einen herrlichen Blick auf die Insel. 80 Stufen fĂŒhren zu den drei Aussichtsterrassen des BacksteingebĂ€udes. Das glĂ€serne Kuppeldach des Ernst-Moritz-Andt-Turms erhebt sich weit ĂŒber dem Rugard. Der Ernst Moritz Arndt Turm bei Bergen auf RĂŒgen ist ca. 27 Meter hoch. Dank Spenden wurde der Wachturm 1877 fertiggestellt und bietet nun einen beeindruckenden Blick auf die Landschaft der Insel RĂŒgen. Eine Wendeltreppe fĂŒhrt zu den drei Aussichtsterrassen und der Glaskuppel.

Benedix-Haus

Bergen Benedix Haus
Blick auf das Benedix Haus und die Touristeninformation

Das Benedix-Haus in Bergen am Markt. Es ist das Ă€lteste Fachwerkhaus in Bergen und wurde 1538 errichtet. Heute befindet sich in dem Haus ein Standesamt und die Tourist-Information der Stadt Bergen auf RĂŒgen. Bergen wurde im Laufe der Jahrhunderte von Handwerkern geprĂ€gt. Über Jahrhunderte war es der Sitz der Justizbeamten, die die hohe Gerichtsbarkeit von RĂŒgen ausĂŒbten. Bergen war auch das Handelszentrum der Insel. Eine wichtige Rolle spielte das BĂ€ckereigewerbe. Ein wichtiges Zeugnis befindet sich auf der SĂŒdseite des Marktes. Es handelt sich um ein zweistöckiges GebĂ€ude, das vom Wohlstand zeugt. Die Dekoration auf der Vorderseite des Hauses, mit einer Brezel in der Mittelkonsole weist auf die geĂŒbte Handwerkskunst hin. Zur Zeit der DDR beherbergte das Haus einen Obst- und GemĂŒseladen. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten zog die Stadtinformation der Stadt im Jahr 2000 hierher. Heute ist sie Sitz des Touristenzentrums RĂŒgen mit einer Vielzahl von Angeboten fĂŒr interessierte Besucher. Das Benedix-Haus ist eines der Juwelen der Stadt Bergen auf RĂŒgen.

Stadtmuseum Bergen

Das Stadtmuseum Bergen auf RĂŒgen befindet sich in einem barocken AbteigebĂ€ude im alten Klosterhof in der NĂ€he der Marienkirche. Seit 1992 lĂ€dt es seine Besucher zu einem lebhaften und informativen Besuch durch mehr als 5000 Jahre Geschichte der Stadt ein. Im Erdgeschoss können Sie die Vorgeschichte und die AnfĂ€nge der Region entdecken. Das Obergeschoss zeigt die Stadt und ihre Entwicklung von ihren AnfĂ€ngen als Sitz eines Klosters bis zum Verwaltungszentrum von RĂŒgen in der Neuzeit. Das Museum beherbergt auch wechselnde Sonderausstellungen mit Werken von KĂŒnstlern verschiedener Genres. Das Museum ist im Erdgeschoss mit einem Aufzug und rollstuhlgerechten SanitĂ€ranlagen ausgestattet.

Kletterwald RĂŒgen

Kletterwald Bergen auf RĂŒgen
Versuch das Netz im Kletterwald bei Bergen auf RĂŒgen zu bezwingen

Der Kletterwald “RĂŒgen” direkt in der Stadt Bergen bietet den Besuchern eine aktive FreizeitbeschĂ€ftigung. Er befindet sich im Wald der nordöstlich von Bergen, direkt am Rugardweg 9. Sie können Ihre FĂ€higkeiten und Ihre körperliche Verfassung auf 16 000 Quadratmetern testen, groß oder klein, alt oder alt jung. Auf sieben verschiedenen Routen, in einer Höhe von 1 Meter bis zu einer luftigen Höhe von 20 Metern, kann jede mutige Person ihre persönliche Herausforderung finden. Insgesamt können Sie mehr als 80 Kletterelemente ausprobieren! Der Kurs beginnt in Bezug auf Alter und GrĂ¶ĂŸe mit 5 Jahren und Eltern mĂŒssen die Kinder vor Ort unterstĂŒtzen. Im Alter gibt es keine Obergrenzen, auch Ă€ltere und behinderte Menschen können einige der unterschiedlich schwierigen Kletterelemente beherrschen. Besonders in einer Gruppe,  mit Freunden, der Familie oder außerhalb eines Vereins oder der Firma, sollten Sie diese Herausforderung in der Natur nicht verpassen.

Rugard

Rugard auf RĂŒgen
Blick ĂŒber das Waldgebiet Rugard auf RĂŒgen

Vom 9. Jahrhundert bis 1325 gab es im Nordosten von Bergen wahrscheinlich eine 91 Meter hohe slawische Burg, die nach dem Tod des letzten Prinzen Ranian verfiel. Einige der Burgmauern sind noch heute erhalten. Der Rugard wurde 1830 von Prinz Wilhelm Malte I. von Putbus aufgeforstet. Das GelÀnde ist heute ein dichtes Waldgebiet mit Fichten und Kiefern, Eichen, Birken, Pappeln und anderen Harthölzern und NadelbÀumen. Der Ernst-Moritz-Arndt-Turm wurde 1869 auf dem Rugard erbaut und 1877 fertiggestellt. Das Open-Air-Theater mit 4.500 PlÀtzen in Bergen, in dem Kinderfeste, Sommer- und Naturfestivals, Konzerte, Kino und Tanz stattfinden befindet sich in der NÀhe.

Ferienwohnungen in Bergen

Ferienwohnung Moin Moin

Ferienwohnung Moin Moin

Dieses Apartment liegt in Bergen auf der Insel RĂŒgen und bietet einen Grill. Die Unterkunft verfĂŒgt ĂŒber einen Balkon. In der Umgebung finden Sie mehrere Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

Himmlisch Wohnen

Himmlisch Wohnen

Diese wunderschön eingerichteten Apartments befinden sich in Bergen, in der Mitte der Insel RĂŒgen. Die Unterkunft Himmlisch Wohnen bietet kostenfreies WLAN sowie eine Terrasse mit Grillmöglichkeiten. Die Unterkunft befindet sich 300 m vom Stadtmuseum Bergen, 700 m vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm und 1,3 km vom Bahnhof Bergen auf RĂŒgen entfernt.

RĂŒgen-Fewo 144

RĂŒgen-Fewo 144

Das Ruegen_Fewo 144 begrĂŒĂŸt Sie in Bergen auf RĂŒgen, nur 500 m vom Ernst-Moritz-Arndt-Turm und 1,3 km vom Festival Mecklenburg-Vorpommern entfernt. Die Unterkunft liegt weniger als 1 km vom Stadtmuseum Bergen entfernt und verfĂŒgt ĂŒber Grillmöglichkeiten und kostenfreie PrivatparkplĂ€tze.

Karte von Bergen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9QmVyZ2VuJTIwUiVDMyVCQ2dlbiZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Magazin
Wir berichten ĂŒber Urlaubsorte und Ausflugsziele an der Deutschen Ostsee und der Polnischen Ostsee. Falls Sie an Werbung im Ostsee Magazin interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Tel. 01525-3709228