Störtebeker Festspiele Ralswiek

Bühnenbild Störtebecker Festspiele
©Störtebeker Festspiele Foto: Jens Köhler / Pressebild

STÖRTEBEKER FESTSPIELE sind für dieses Jahr abgesagt – „IM ANGESICHT DES WOLFES“ wird auf den Sommer 2021 verschoben


Die Störtebeker Festspiele Ralswiek (Rügen / Mecklenburg-Vorpommern) locken jährlich Tausende Besucher an. Seit 1993 findet das Spektakel von Ende Juni bis Anfang August am Ufer des Großen Jasmunder Boddens statt. Auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek, auf der Insel Rügen ist das Event somit eines der größten und erfolgreichsten Open Air Theater Deutschlands.

Gehen Sie mit auf eine Zeitreise, die von Geschichten der Piraterie in der Hanse erzählt und erfahren Sie etwas über die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Beeindruckend ist die Kulisse der Naturbühne mit den 120 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden und den dazugehörigen Spezialeffekten.

„IM ANGESICHT DES WOLFES“ im Sommer 2021 Montag bis Samstag jeweils um 20Uhr

Störtebeker Festspiele Spezialeffekte

Wer war Störtebeker?

Bei den Störtebeker Festspielen dreht sich alles um das Leben des berühmtesten deutschen Piraten Klaus Störtebeker. Aber wer war dieser Mann eigentlich? Vermutlich um 1360 geboren, ist er bekannt geworden als Anführer der Vitalienbrüder, die als Kaperfahrer den Handelsverkehr der Nord- und Ostseeschifffahrt behinderten.

Sie waren bekannt dafür, dänische und Lübecker Schiffe auszurauben. Später erfolgten auch Angriffe auf Schiffe anderer Hansestädte.

StörtebekerDie Überfälle der Vitalienbrüder nahmen kontinuierlich zu. Damit gelangen sie in die Missgunst der Hanse, von Dänemark und des deutschen Ritterordens. Eine Flotte wurde freigesetzt, um gegen die Vitalienbrüder anzugehen. Jedoch konnten viele, u.a. Störtebeker, fliehen. Später setzte sich Störtebeker nach Holland ab, um dort gegen die Hanse Raubzüge zu unternehmen. Da die Piraten den Handel in der Ostsee stark beeinträchtigten, wurden sie schließlich bei einer Seeschlacht vor Holland gefasst. Vermutlich 1401 wurde Störtebeker in Hamburg enthauptet.

Anmerkung: Das Bild links wird oft als Bild von Störtebeker verwendet. Tatsächlich zeigt es aber den Edelmannes Kunz von der Rosen, der 100 Jahre später lebte. Von Störtebeker selbst, soll es nach einer Leserzuschrift, kein Bild geben. Wir können das nicht überprüfen. 

Video mit Wolfgang Lippert

„Albatrost“ gesungen von Wolfgang Lippert aus den Störtebeker Festspielen 2014 „Gottes Freund“
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9Hd0hPV3pNdl81UT8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PGRpdiBjbGFzcz0ic2JpLWVtYmVkLXdyYXAiPjxibG9ja3F1b3RlIGNsYXNzPSJpbnN0YWdyYW0tbWVkaWEgc2JpLWVtYmVkIiBkYXRhLWluc3Rncm0tY2FwdGlvbmVkIGRhdGEtaW5zdGdybS1wZXJtYWxpbms9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmluc3RhZ3JhbS5jb20vcC9CVV9GUElUbEJPNi8/dXRtX3NvdXJjZT1pZ19lbWJlZCZhbXA7dXRtX2NhbXBhaWduPWxvYWRpbmciIGRhdGEtaW5zdGdybS12ZXJzaW9uPSIxMyIgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kOiNGRkY7IGJvcmRlcjowOyBib3JkZXItcmFkaXVzOjNweDsgYm94LXNoYWRvdzowIDAgMXB4IDAgcmdiYSgwLDAsMCwwLjUpLDAgMXB4IDEwcHggMCByZ2JhKDAsMCwwLDAuMTUpOyBtYXJnaW46IDFweDsgbWF4LXdpZHRoOjY1OHB4OyBtaW4td2lkdGg6MzI2cHg7IHBhZGRpbmc6MDsgd2lkdGg6OTkuMzc1JTsgd2lkdGg6LXdlYmtpdC1jYWxjKDEwMCUgLSAycHgpOyB3aWR0aDpjYWxjKDEwMCUgLSAycHgpOyI+PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZzoxNnB4OyI+IDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmluc3RhZ3JhbS5jb20vcC9CVV9GUElUbEJPNi8/dXRtX3NvdXJjZT1pZ19lbWJlZCZhbXA7dXRtX2NhbXBhaWduPWxvYWRpbmciIHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZDojRkZGRkZGOyBsaW5lLWhlaWdodDowOyBwYWRkaW5nOjAgMDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IHRleHQtZGVjb3JhdGlvbjpub25lOyB3aWR0aDoxMDAlOyIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgZGlzcGxheTogZmxleDsgZmxleC1kaXJlY3Rpb246IHJvdzsgYWxpZ24taXRlbXM6IGNlbnRlcjsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSJiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA1MCU7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiA0MHB4OyBtYXJnaW4tcmlnaHQ6IDE0cHg7IHdpZHRoOiA0MHB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGZsZXg7IGZsZXgtZGlyZWN0aW9uOiBjb2x1bW47IGZsZXgtZ3JvdzogMTsganVzdGlmeS1jb250ZW50OiBjZW50ZXI7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDRweDsgZmxleC1ncm93OiAwOyBoZWlnaHQ6IDE0cHg7IG1hcmdpbi1ib3R0b206IDZweDsgd2lkdGg6IDEwMHB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyB3aWR0aDogNjBweDsiPjwvZGl2PjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6IDE5JSAwOyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2s7IGhlaWdodDo1MHB4OyBtYXJnaW46MCBhdXRvIDEycHg7IHdpZHRoOjUwcHg7Ij48c3ZnIHdpZHRoPSI1MHB4IiBoZWlnaHQ9IjUwcHgiIHZpZXdCb3g9IjAgMCA2MCA2MCIgdmVyc2lvbj0iMS4xIiB4bWxucz0iaHR0cHM6Ly93d3cudzMub3JnLzIwMDAvc3ZnIiB4bWxuczp4bGluaz0iaHR0cHM6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTkveGxpbmsiPjxnIHN0cm9rZT0ibm9uZSIgc3Ryb2tlLXdpZHRoPSIxIiBmaWxsPSJub25lIiBmaWxsLXJ1bGU9ImV2ZW5vZGQiPjxnIHRyYW5zZm9ybT0idHJhbnNsYXRlKC01MTEuMDAwMDAwLCAtMjAuMDAwMDAwKSIgZmlsbD0iIzAwMDAwMCI+PGc+PHBhdGggZD0iTTU1Ni44NjksMzAuNDEgQzU1NC44MTQsMzAuNDEgNTUzLjE0OCwzMi4wNzYgNTUzLjE0OCwzNC4xMzEgQzU1My4xNDgsMzYuMTg2IDU1NC44MTQsMzcuODUyIDU1Ni44NjksMzcuODUyIEM1NTguOTI0LDM3Ljg1MiA1NjAuNTksMzYuMTg2IDU2MC41OSwzNC4xMzEgQzU2MC41OSwzMi4wNzYgNTU4LjkyNCwzMC40MSA1NTYuODY5LDMwLjQxIE01NDEsNjAuNjU3IEM1MzUuMTE0LDYwLjY1NyA1MzAuMzQyLDU1Ljg4NyA1MzAuMzQyLDUwIEM1MzAuMzQyLDQ0LjExNCA1MzUuMTE0LDM5LjM0MiA1NDEsMzkuMzQyIEM1NDYuODg3LDM5LjM0MiA1NTEuNjU4LDQ0LjExNCA1NTEuNjU4LDUwIEM1NTEuNjU4LDU1Ljg4NyA1NDYuODg3LDYwLjY1NyA1NDEsNjAuNjU3IE01NDEsMzMuODg2IEM1MzIuMSwzMy44ODYgNTI0Ljg4Niw0MS4xIDUyNC44ODYsNTAgQzUyNC44ODYsNTguODk5IDUzMi4xLDY2LjExMyA1NDEsNjYuMTEzIEM1NDkuOSw2Ni4xMTMgNTU3LjExNSw1OC44OTkgNTU3LjExNSw1MCBDNTU3LjExNSw0MS4xIDU0OS45LDMzLjg4NiA1NDEsMzMuODg2IE01NjUuMzc4LDYyLjEwMSBDNTY1LjI0NCw2NS4wMjIgNTY0Ljc1Niw2Ni42MDYgNTY0LjM0Niw2Ny42NjMgQzU2My44MDMsNjkuMDYgNTYzLjE1NCw3MC4wNTcgNTYyLjEwNiw3MS4xMDYgQzU2MS4wNTgsNzIuMTU1IDU2MC4wNiw3Mi44MDMgNTU4LjY2Miw3My4zNDcgQzU1Ny42MDcsNzMuNzU3IDU1Ni4wMjEsNzQuMjQ0IDU1My4xMDIsNzQuMzc4IEM1NDkuOTQ0LDc0LjUyMSA1NDguOTk3LDc0LjU1MiA1NDEsNzQuNTUyIEM1MzMuMDAzLDc0LjU1MiA1MzIuMDU2LDc0LjUyMSA1MjguODk4LDc0LjM3OCBDNTI1Ljk3OSw3NC4yNDQgNTI0LjM5Myw3My43NTcgNTIzLjMzOCw3My4zNDcgQzUyMS45NCw3Mi44MDMgNTIwLjk0Miw3Mi4xNTUgNTE5Ljg5NCw3MS4xMDYgQzUxOC44NDYsNzAuMDU3IDUxOC4xOTcsNjkuMDYgNTE3LjY1NCw2Ny42NjMgQzUxNy4yNDQsNjYuNjA2IDUxNi43NTUsNjUuMDIyIDUxNi42MjMsNjIuMTAxIEM1MTYuNDc5LDU4Ljk0MyA1MTYuNDQ4LDU3Ljk5NiA1MTYuNDQ4LDUwIEM1MTYuNDQ4LDQyLjAwMyA1MTYuNDc5LDQxLjA1NiA1MTYuNjIzLDM3Ljg5OSBDNTE2Ljc1NSwzNC45NzggNTE3LjI0NCwzMy4zOTEgNTE3LjY1NCwzMi4zMzggQzUxOC4xOTcsMzAuOTM4IDUxOC44NDYsMjkuOTQyIDUxOS44OTQsMjguODk0IEM1MjAuOTQyLDI3Ljg0NiA1MjEuOTQsMjcuMTk2IDUyMy4zMzgsMjYuNjU0IEM1MjQuMzkzLDI2LjI0NCA1MjUuOTc5LDI1Ljc1NiA1MjguODk4LDI1LjYyMyBDNTMyLjA1NywyNS40NzkgNTMzLjAwNCwyNS40NDggNTQxLDI1LjQ0OCBDNTQ4Ljk5NywyNS40NDggNTQ5Ljk0MywyNS40NzkgNTUzLjEwMiwyNS42MjMgQzU1Ni4wMjEsMjUuNzU2IDU1Ny42MDcsMjYuMjQ0IDU1OC42NjIsMjYuNjU0IEM1NjAuMDYsMjcuMTk2IDU2MS4wNTgsMjcuODQ2IDU2Mi4xMDYsMjguODk0IEM1NjMuMTU0LDI5Ljk0MiA1NjMuODAzLDMwLjkzOCA1NjQuMzQ2LDMyLjMzOCBDNTY0Ljc1NiwzMy4zOTEgNTY1LjI0NCwzNC45NzggNTY1LjM3OCwzNy44OTkgQzU2NS41MjIsNDEuMDU2IDU2NS41NTIsNDIuMDAzIDU2NS41NTIsNTAgQzU2NS41NTIsNTcuOTk2IDU2NS41MjIsNTguOTQzIDU2NS4zNzgsNjIuMTAxIE01NzAuODIsMzcuNjMxIEM1NzAuNjc0LDM0LjQzOCA1NzAuMTY3LDMyLjI1OCA1NjkuNDI1LDMwLjM0OSBDNTY4LjY1OSwyOC4zNzcgNTY3LjYzMywyNi43MDIgNTY1Ljk2NSwyNS4wMzUgQzU2NC4yOTcsMjMuMzY4IDU2Mi42MjMsMjIuMzQyIDU2MC42NTIsMjEuNTc1IEM1NTguNzQzLDIwLjgzNCA1NTYuNTYyLDIwLjMyNiA1NTMuMzY5LDIwLjE4IEM1NTAuMTY5LDIwLjAzMyA1NDkuMTQ4LDIwIDU0MSwyMCBDNTMyLjg1MywyMCA1MzEuODMxLDIwLjAzMyA1MjguNjMxLDIwLjE4IEM1MjUuNDM4LDIwLjMyNiA1MjMuMjU3LDIwLjgzNCA1MjEuMzQ5LDIxLjU3NSBDNTE5LjM3NiwyMi4zNDIgNTE3LjcwMywyMy4zNjggNTE2LjAzNSwyNS4wMzUgQzUxNC4zNjgsMjYuNzAyIDUxMy4zNDIsMjguMzc3IDUxMi41NzQsMzAuMzQ5IEM1MTEuODM0LDMyLjI1OCA1MTEuMzI2LDM0LjQzOCA1MTEuMTgxLDM3LjYzMSBDNTExLjAzNSw0MC44MzEgNTExLDQxLjg1MSA1MTEsNTAgQzUxMSw1OC4xNDcgNTExLjAzNSw1OS4xNyA1MTEuMTgxLDYyLjM2OSBDNTExLjMyNiw2NS41NjIgNTExLjgzNCw2Ny43NDMgNTEyLjU3NCw2OS42NTEgQzUxMy4zNDIsNzEuNjI1IDUxNC4zNjgsNzMuMjk2IDUxNi4wMzUsNzQuOTY1IEM1MTcuNzAzLDc2LjYzNCA1MTkuMzc2LDc3LjY1OCA1MjEuMzQ5LDc4LjQyNSBDNTIzLjI1Nyw3OS4xNjcgNTI1LjQzOCw3OS42NzMgNTI4LjYzMSw3OS44MiBDNTMxLjgzMSw3OS45NjUgNTMyLjg1Myw4MC4wMDEgNTQxLDgwLjAwMSBDNTQ5LjE0OCw4MC4wMDEgNTUwLjE2OSw3OS45NjUgNTUzLjM2OSw3OS44MiBDNTU2LjU2Miw3OS42NzMgNTU4Ljc0Myw3OS4xNjcgNTYwLjY1Miw3OC40MjUgQzU2Mi42MjMsNzcuNjU4IDU2NC4yOTcsNzYuNjM0IDU2NS45NjUsNzQuOTY1IEM1NjcuNjMzLDczLjI5NiA1NjguNjU5LDcxLjYyNSA1NjkuNDI1LDY5LjY1MSBDNTcwLjE2Nyw2Ny43NDMgNTcwLjY3NCw2NS41NjIgNTcwLjgyLDYyLjM2OSBDNTcwLjk2Niw1OS4xNyA1NzEsNTguMTQ3IDU3MSw1MCBDNTcxLDQxLjg1MSA1NzAuOTY2LDQwLjgzMSA1NzAuODIsMzcuNjMxIj48L3BhdGg+PC9nPjwvZz48L2c+PC9zdmc+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZy10b3A6IDhweDsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgY29sb3I6IzM4OTdmMDsgZm9udC1mYW1pbHk6QXJpYWwsc2Fucy1zZXJpZjsgZm9udC1zaXplOjE0cHg7IGZvbnQtc3R5bGU6bm9ybWFsOyBmb250LXdlaWdodDo1NTA7IGxpbmUtaGVpZ2h0OjE4cHg7Ij4gVmlldyB0aGlzIHBvc3Qgb24gSW5zdGFncmFtPC9kaXY+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0icGFkZGluZzogMTIuNSUgMDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBmbGV4OyBmbGV4LWRpcmVjdGlvbjogcm93OyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiAxNHB4OyBhbGlnbi1pdGVtczogY2VudGVyOyI+PGRpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNTAlOyBoZWlnaHQ6IDEyLjVweDsgd2lkdGg6IDEyLjVweDsgdHJhbnNmb3JtOiB0cmFuc2xhdGVYKDBweCkgdHJhbnNsYXRlWSg3cHgpOyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGhlaWdodDogMTIuNXB4OyB0cmFuc2Zvcm06IHJvdGF0ZSgtNDVkZWcpIHRyYW5zbGF0ZVgoM3B4KSB0cmFuc2xhdGVZKDFweCk7IHdpZHRoOiAxMi41cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgbWFyZ2luLXJpZ2h0OiAxNHB4OyBtYXJnaW4tbGVmdDogMnB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDUwJTsgaGVpZ2h0OiAxMi41cHg7IHdpZHRoOiAxMi41cHg7IHRyYW5zZm9ybTogdHJhbnNsYXRlWCg5cHgpIHRyYW5zbGF0ZVkoLTE4cHgpOyI+PC9kaXY+PC9kaXY+PGRpdiBzdHlsZT0ibWFyZ2luLWxlZnQ6IDhweDsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNTAlOyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogMjBweDsgd2lkdGg6IDIwcHg7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIHdpZHRoOiAwOyBoZWlnaHQ6IDA7IGJvcmRlci10b3A6IDJweCBzb2xpZCB0cmFuc3BhcmVudDsgYm9yZGVyLWxlZnQ6IDZweCBzb2xpZCAjZjRmNGY0OyBib3JkZXItYm90dG9tOiAycHggc29saWQgdHJhbnNwYXJlbnQ7IHRyYW5zZm9ybTogdHJhbnNsYXRlWCgxNnB4KSB0cmFuc2xhdGVZKC00cHgpIHJvdGF0ZSgzMGRlZykiPjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9Im1hcmdpbi1sZWZ0OiBhdXRvOyI+IDxkaXYgc3R5bGU9IiB3aWR0aDogMHB4OyBib3JkZXItdG9wOiA4cHggc29saWQgI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJpZ2h0OiA4cHggc29saWQgdHJhbnNwYXJlbnQ7IHRyYW5zZm9ybTogdHJhbnNsYXRlWSgxNnB4KTsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgZmxleC1ncm93OiAwOyBoZWlnaHQ6IDEycHg7IHdpZHRoOiAxNnB4OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVkoLTRweCk7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIHdpZHRoOiAwOyBoZWlnaHQ6IDA7IGJvcmRlci10b3A6IDhweCBzb2xpZCAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItbGVmdDogOHB4IHNvbGlkIHRyYW5zcGFyZW50OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVkoLTRweCkgdHJhbnNsYXRlWCg4cHgpOyI+PC9kaXY+PC9kaXY+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGZsZXg7IGZsZXgtZGlyZWN0aW9uOiBjb2x1bW47IGZsZXgtZ3JvdzogMTsganVzdGlmeS1jb250ZW50OiBjZW50ZXI7IG1hcmdpbi1ib3R0b206IDI0cHg7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDRweDsgZmxleC1ncm93OiAwOyBoZWlnaHQ6IDE0cHg7IG1hcmdpbi1ib3R0b206IDZweDsgd2lkdGg6IDIyNHB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyB3aWR0aDogMTQ0cHg7Ij48L2Rpdj48L2Rpdj48L2E+PHAgc3R5bGU9IiBjb2xvcjojYzljOGNkOyBmb250LWZhbWlseTpBcmlhbCxzYW5zLXNlcmlmOyBmb250LXNpemU6MTRweDsgbGluZS1oZWlnaHQ6MTdweDsgbWFyZ2luLWJvdHRvbTowOyBtYXJnaW4tdG9wOjhweDsgb3ZlcmZsb3c6aGlkZGVuOyBwYWRkaW5nOjhweCAwIDdweDsgdGV4dC1hbGlnbjpjZW50ZXI7IHRleHQtb3ZlcmZsb3c6ZWxsaXBzaXM7IHdoaXRlLXNwYWNlOm5vd3JhcDsiPjxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vd3d3Lmluc3RhZ3JhbS5jb20vcC9CVV9GUElUbEJPNi8/dXRtX3NvdXJjZT1pZ19lbWJlZCZhbXA7dXRtX2NhbXBhaWduPWxvYWRpbmciIHN0eWxlPSIgY29sb3I6I2M5YzhjZDsgZm9udC1mYW1pbHk6QXJpYWwsc2Fucy1zZXJpZjsgZm9udC1zaXplOjE0cHg7IGZvbnQtc3R5bGU6bm9ybWFsOyBmb250LXdlaWdodDpub3JtYWw7IGxpbmUtaGVpZ2h0OjE3cHg7IHRleHQtZGVjb3JhdGlvbjpub25lOyIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiPkEgcG9zdCBzaGFyZWQgYnkgRmFzemluYXRpb24gT3N0c2VlIChAaW1wcmVzc2lvbnNydWVnZW4pPC9hPjwvcD48L2Rpdj48L2Jsb2NrcXVvdGU+PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGxhdGZvcm0uaW5zdGFncmFtLmNvbS9lbl9VUy9lbWJlZHMuanMiPjwvc2NyaXB0PjwvZGl2Pg==

Programm 2021

Die Störtebeker Festspiele in ihrer 28. Saison

»IM ANGESICHT DES WOLFES«

Gespielt wird im Sommer 2021, immer Montag bis Samstag, jeweils um 20 Uhr. Reservieren Sie Ihre Karten für die neue Saison der Störtebeker Festspiele vor. Nutzen Sie hierfür die Tickethotline 03838 31100 oder direkt unsere Bestellkarte:

Tickets Störtebeker Festspiele

Bestellkarte Störtebeker Festspiele

Die Adlershow der Störtebeker Festspiele

Die wunderschöne Naturbühne in Ralswiek auf der schönen Ostseeinsel Rügen ist seit 1993 Schauplatz der Störtebeker Festspiele. Der Adelsstand des Spätmittelalters hatte einen sehr engen Bezug zur Beizjagd und Falknerei, sind die verschiedensten Greifvögel in die Inszenierung der Festspiele mit eingebunden. Auf der Naturbühne gibt es regelmäßig Freiflugvorführungen für interessierte Besucher. Hier könnt Ihr die majestätischen Greifvögel kreisen sehen. Zur Show gehören Adler, Falken und Bussarde die im freien Flug mit ausführlichen Erläuterungen zu Biologie und Lebensweise der verschiedenen Arten vorgestellt werden.

Karte & Anfahrt zu den Festpielen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9U3QlQzMlQjZydGViZWtlciUyMEZlc3RzcGllbGUmYW1wO291dHB1dD1lbWJlZCIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Während der Störtebecker Festspiele ist Ralswiek ab 17 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Selbst wenn Sie vor dieser Zeit nach Ralswiek kommen möchten, finden Sie im Dorf keinen Parkplatz. Parken Sie daher bitte auf den Parkplätzen der B96 BergenSassnitz oder auf dem Parkplatz der Gnies – Ralswiek.

Sie haben auch die Möglichkeit, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, die ihre Busse speziell für das Störtebeker-Festival zur Verfügung stellen. Weitere Informationen finden Sie unter der Servicenummer: 0 38 38 20 29 55.

Wenn Sie sich über den Seeweg auf das Festival begeben möchten, können Sie auch mit dem Boot von Juliusruh / Breege über den Jasmunder Bodden nach Ralswiek fahren.

Rückblicke der letzten 3 Jahre

Störtebeker Festspiele 2019 – Schwur der Gerechten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9UWG40VFNveTIxRT8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Störtebeker Festspiele 2018 – Ruf der Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9pVGUzTENFYjNUUT8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Störtebeker Festspiele 2017 – Im Schatten des Todes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9qUDhUSGxEYnlJWT8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Oceanarium Sea Park Łeba Oceanarium Sea Park Łeba

Themenübersicht1 Faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt2 Attraktionen, Live-Shows und vieles mehr3 Fokarium – Robbenzentrum4 Oceanarium Öffnungszeiten und Preise Faszinierende Einblicke in die Unterwasserwelt Zu den schönsten Ausflugszielen für aktive, abenteuerlustige und naturliebende Familien, die Ferien […]

Leuchtturm Travemünde (Der Älteste von Deutschland) Leuchtturm Travemünde

Travemünde ist immer eine Reise wert, nicht zuletzt um das älteste Leuchtfeuer Deutschland zu bewundern. Der Alte Leuchtturm in Travemünde (Schleswig-Holstein) hat zwar keine Funktion mehr als Leuchtfeuer für die Seeschifffahrt, ist aber dennoch von […]

Kolberg von oben Altstadt, Mariendom und Rathaus von Kolberg

Kolberg bzw. Kolobrzeg ist eine Hafenstadt an der Polnischen Ostsee in Westpommern. Kolberg ist ein Kurort und der bekannteste Badeort in Polen. Mit den etwa 60.000 Einwohnern ist diese Stadt in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt, wie […]