Urlaub in Zempin auf Usedom

Strand in Zempin auf Usedom


Der kleine romantische ehemalige Fischerort Zempin befindet sich auf der Sonneninsel Usedom (Mecklenburg-Vorpommern) zwischen Koserow und Zinnowitz an der schmalsten Stelle auf der Insel. Hier duftet es herrlich nach frisch gerĂ€uchertem Fisch, das kleinste Seebad auf Usedom ist ein absoluter Geheimtipp. Zwischen der Ostsee und dem Achterwasser gelegen ist Zempin quasi umgeben von Wasser, die Luft scheint hier besonders gut zu sein und wer sich auf den Drahtesel schwingt, erreicht in kĂŒrzester Zeit die KaiserbĂ€der Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Zempin ist perfekt fĂŒr den Urlaub mit der ganzen Familie, auch Hunde sind hier herzlich willkommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Musik im Usedom / Zempin Video ist von Secret Nation. Der Titel heißt Tonight.

Geschichte von Zempin

Zempin tauchte 1571 erstmals unter dem Namen Zempihn, spĂ€ter dann als Zempynn auf. Der Name ist slawischen Ursprungs und bedeutet so viel wie finster oder trĂŒbe. 1648 geriet Zempin, so wie ganz Vorpommern, mit dem WestfĂ€lischen Frieden unter schwedische Herrschaft und ging 1720 nach dem Frieden von Stockholm in preußischen Besitz ĂŒber. Sturmfluten zerrissen die Insel 1872 und 1874 zwischen Koserow und Zempin, der nahegelegende Ort Damerow wurde ĂŒberspĂŒlt. Infolgedessen wurde ein Deich gebaut, der bis auf 3,50 m stufenweise aufgebaut wurde. Die ersten BadehĂŒtten gab es bereits 1880, mit dem Anschluss an die Bahn 1911 bekam der BĂ€derbetrieb weiter Aufschwung, die staatliche Anerkennung als Seebad hat jedoch Zempin erst im Jahr 1996.

SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele

In der kleinen Gemeinde Zempin und Umgebung gibt es viel zu entdecken. Die Region bietet viele SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele zum erkunden. Sie können viel ĂŒber den Ort erfahren, wenn sie Museen oder Ausstellungen besuchen. Auf dem Naturlehrpfad können sie sportlich aktiv werden mit ihrem Fahrrad, oder einfach nur die Natur genießen bei einem kleinen Spaziergang. Es gibt KinderspielplĂ€tze damit auch die kleinen ihren Spaß haben. Bei einem Spaziergang durch das ehemalige Fischerdorf kann man heute noch ĂŒber 50 Reetdach-gedeckte HĂ€user vorfinden. Am Anglerhafen des Achterwassers befindet sich eine etwa 350 Jahre alte Eiche mit einem Stammdurchmesser von etwa 4,50 Metern. Auf halber Strecke Richtung Koserow befindet sich LĂŒttenort, das ehemalige Wohnhaus ist heute ein kleines Museum und hat einen Skulpturengarten, der Maler Otto Niemeyer-Holstein lebte hier. Besuchen Sie das kleine Seebad Zempin und ĂŒberzeugen Sie sich selbst.

Zempin Meerblick

Naturlehrpfad Zempin

Der Naturlehrpfad lĂ€dt zum Spazieren und zum Wandern ein. Auf einer Strecke von etwa 9 Kilometern kann man viel Wissenswertes ĂŒber die Geschichte, Mensch und Natur von Zempin entdecken.  Die Infomationstafeln die am Wegesrand stehen fĂŒhren sie zu den Karlsbergen, dem Friedhof und der Dorfstraße mit wunderschönen reetgedeckten HĂ€usern nicht weit entfernt vom Achterwasser. Von dort aus kann man die Aussicht auf die Insel Görmnitz genießen. Die sogenannte Hexenheide fĂŒhrt entlang der kleinen Promenade.  Auf dem Naturlehrpfad kann man die Arbeiten ansĂ€ssiger Maler, Fotografen und Schriftstellern bestaunen.

Vereinshaus Alte Schule „Uns olle Schaul“

FrĂŒher war das Vereinshaus eine Schule heute befindet sich im inneren ein Fischereimuseum und ein Kolonialwarenladen. In dem Fischereimuseum können Sie viel ĂŒber die Fischerei erfahren und zahlreiche Bootsmodelle bestaunen. Im Vereinshaus finden regelmĂ€ĂŸig wechselnde Ausstellungen und VortrĂ€ge statt. Der Kolonialwarenladen wurde aus dem Jahre 1928 original-getreu mit Mobiliar rekonstruiert. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Strandpromenade mit Konzertmuschel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neue Strandpromenade feiert im Jahr 2012 ihre Eröffnung. Die Promenade beginnt an der Waldstraße und fĂŒhrt bis zum Kurplatz. Am Kurplatz wurde eine Konzertmuschel errichtet dort finden in der Sommersaison Konzerte und Veranstaltungen statt. FĂŒr Kinder gibt es einen Spielplatz am Promenadenweg. EisspezialitĂ€ten können sie an verschiedenen StĂ€nden auf der Strandpromenade genießen.

Baum des Wissens

Den sogenannten BĂŒcherbaum finden die Urlauber auf dem Dorfplatz von Zempin. In der NĂ€he können sie die „Alte Schule“ besuchen. Der Baum besteht aus einer Holz geschnitzten Sitzgruppe in Kombination mit einem BĂŒcherregal. Die GĂ€ste können sich an diesem Ort UrlaubslektĂŒre kostenlos aussuchen, aber auch ihre eigene LektĂŒre zurĂŒcklassen das andere Urlauber Freude daran haben können.

Alte FischrÀucherei

Am Achterwasser befindet sich ein GebĂ€ude das nur noch Ă€ußerlich an eine FischrĂ€ucherei erinnert. Damals waren es sechs FischrĂ€uchereien die in diesem Ort betrieben wurden. Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges wurden gerĂ€ucherte Waren mit Buche und Erle mit der Eisenbahn bis nach Berlin geliefert. Heute arbeiten nur noch zwei Familien in dem traditionellen Gewerbe und bieten ihre Ware zum Verkauf an. In einer angeschlossenen GaststĂ€tte können die GĂ€ste schmackhafte Speisen zu sich nehmen. Das GebĂ€ude der historischen FischrĂ€ucherei dient heute als gut ausgestattetes Ferienhaus. An einer Informationstafel können die Besucher heute noch sehen was das GebĂ€ude mal war.

Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein

Zwischen Zempin und Koserow gelegen liegt LĂŒttenort, ein malerisches Anwesen an der schmalsten Stelle von der Insel Usedom. Der Name des Museum stammt vom Maler Otto Niemeyer-Holstein der hier seit 1933 zunĂ€chst nur im Sommer und ab 1939 ganzjĂ€hrig wohnte und arbeitete. Seine WirkungsstĂ€tte nannte er nach seinem Segelboot „LĂŒtter“. Die Wohn-und ArbeitsstĂ€tte des KĂŒnstlers können die Besucher heute noch im Original besichtigen. Dazu gehört auch ein großer weitlĂ€ufiger Garten mit Skulpturen. Niemeyer wurde in Kiel geboren und gab sich 1917 den Namenszusatz „Holstein“ um seine geografischen Wurzeln zu betonen. Er gehörte in der zweiten HĂ€lfte des 20. Jahrhunderts zu den bedeutendsten Malern. Trotz seiner kritischen Haltung zur Staatsmacht der DDR wurde er fĂŒr sein Wirken hoch verehrt. Niemeyer-Holstein war Mitglied der Akademie der KĂŒnste der DDR. Ab 1963 war er PrĂ€sident des Komitees fĂŒr die Vorbereitung und DurchfĂŒhrung der Ostseewoche in Rostock. Im Museum sind heute viele seiner Arbeiten in einer Galerie ausgestellt. Dort finden auch wechselnde Sonderausstellungen, Konzerte und Lesungen statt die sein Wirken im Kontext zum Schaffen von kĂŒnstlerischen Zeitgenossen zeigen. Sie können sich auch durch die Außenanlagen des großzĂŒgigen Anwesens fĂŒhren lassen.

Streckelsberg bei Koserow

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Streckelsberg mit etwa 58 Metern ist die dritthöchste Erhebung auf Usedom. Er steht seit 1957 unter Naturschutz. Der Berg ist eine sogenannte KliffranddĂŒnne, die wĂ€hrend der letzten Eiszeit als StauchendmorĂ€ne entstand. Das Areal kann mit einer artenreichen Flora ĂŒberzeugen. Hier wachsen das Große Zweiblatt und die Weiße Waldhyazinthe ebenso können sie den Mauerlattich, Ähriges Christophskraut und das Große Hexenkraut vorfinden. Die Baumschicht ist geprĂ€gt durch Waldkiefern und Rotbuchen. Am Streckelsberg findet man auch eine artenreiche Fauna vor mit zahlreichen Singvögeln. Zu den gefiederten Bewohnern am Berg gehören unter anderem Ringeltauben, NebelkrĂ€hen und Habichte sowie vielfĂ€ltige Insekten- und Falterarten. Der Sage nach soll Maria Schweidler die sogenannte Hexe hier viel Bernstein gefunden haben und damit die Not der Menschen auf der Insel Usedom gelindert haben. Der legendĂ€re SeerĂ€uber Klaus Störtebecker soll sich hier versteckt haben und im Umfeld vom Streckelsberg soll die sagenumwobene Stadt Vineta vor Koserow versunken sein.

Strand & Wassersport

Das Seebad ist ein beliebter Ort fĂŒr Wanderer, Radfahrer und Badeurlauber. Radfahrer können eine Tour durch den KĂŒstenwald machen oder einfach ĂŒber den Deich radeln. Am Strand der Deutschen Ostsee können die Urlauber mit Booten Segeln, Surfen oder Angeln gehen. Zempin hat einen sehr schönen breiten, feinsandigen, steinlosen weißen Ostseestrand zu bieten. Am Strand können Sie sich in Strandkörben wunderbar erholen und ein Buch lesen. Die Strandkörbe können sich Ostseeurlauber am Strand ausleihen. Kinder kommen an der Ostsee auch nicht zu kurz sie können am leicht abfallend Strand vergnĂŒgt spielen und Sandburgen bauen. FĂŒr alle Hundeliebhaber gibt es einen abgetrennten Bereich damit man mit seinem Liebling auch getrost am Strand toben kann. AnhĂ€nger der Freikörperkultur kommen auch auf ihre Kosten in Richtung Koserow gibt es einen FKK-Bereich.

Alternativen fĂŒr Schietwetter

Die Ostsee-Therme Zinnowitz können Sie zu jeder Jahreszeit mit der ganzen Familie besuchen und im erwÀrmten und aufbereiteten Meerwasser baden. In der Therme können Sie sich mit verschieden Sachen verwöhnen lassen und entspannen. Die Besucher können zwischen verschiedenen Wellness-Angeboten auswÀhlen. Gehen sie zu einer entspannten Massage, Wannenbad, Solarium oder lassen sie sich von einer professionellen Kosmetikerin behandeln.

GrĂ¶ĂŸter Strandkorb der Welt

Seit 2014 hat die Insel eine neue Bereicherung bekommen. Direkt an der Strandpromenade von Heringsdorf, steht der grĂ¶ĂŸte Strandkorb der Welt. Seine Ausmaße sind rekordverdĂ€chtig. Der XXL-Strandkorb misst 6,40 Meter in der Breite, in der Höhe misst er 4,15 Meter und in der Tiefe sind es 3,33 Meter. Zur Eröffnung 2014 kam die Frage auf wie viele Menschen wohl in diesem riesigen Strandkorb Platz finden werden. Die Anwesenden Besucher wurden gebeten im Strandkorb Platz zu nehmen wĂ€hrend der Moderator mitzĂ€hlte. Die magische Zahl 100 wurde nicht geknackt aber es wurden immerhin stolze 91 Menschen die ein PlĂ€tzchen im Strandkorb gefunden hatten.


Tauchgang in Zinnowitz

Am Ende der 315 Meter langen SeebrĂŒcke befindet sich die Tauchgondel Zinnowitz. Im Jahre 2006 wurde diese Tauchgondel als erste dieser Art weltweit in Betrieb genommen. Zinnowitz gewann durch diese neue Attraktion mehr Besucher. Die Tauchgondel ist an einem Metallpfeiler befestigt dieser wurde etwa zehn Meter tief in den Grund der Ostsee gerammt. Diese Konstruktion soll der Gondel die erforderliche StabilitĂ€t verleihen. Die Metallgondel wiegt etwa 45 Tonnen und bietet Platz fĂŒr 24 Besucher und zwei Besatzungsmitglieder. Das TauchgerĂ€t kann bis auf eine Tiefe von vier Metern unter der WasseroberflĂ€che der Ostsee hinuntergelassen werden. In der Gondel können die Besucher durch ein großes Panoramafenster die Unterwasserwelt der Ostsee bestaunen und entdecken. Sie bleibt etwa einen Meter ĂŒber dem Meeresgrund stehen. Es wurde sogar extra ein 3D-Film produziert der die Unterwasserflora und Unterwasserfauna nĂ€her bringen soll. Dieser Film wird vier Meter unter der WasseroberflĂ€che gezeigt im Rahmen der etwa 40-minĂŒtigen Tauchfahrt.

Im Lift-Cafe in Zinnowitz können Sie in luftiger Höhe in den Hafen der Ehe einfahren 25 Meter ĂŒber dem Meeresspiegel. Die Sicht reicht ĂŒber die SeebrĂŒcke von Zinnowitz bis weit hinaus aufs Meer. Ganz in der Ferne ist die Greifswalder Oie zu sehen, und am Horizont können Sie bei gutem Wetter im Abendlicht sogar RĂŒgens KreidekĂŒste glĂ€nzen sehen. Wer sich fĂŒr eine Hochzeit hoch oben ĂŒber Zinnowitz entscheidet kann bis zu 30 Personen einladen. Die glĂ€serne Kuppel wird hierfĂŒr sogar festlich geschmĂŒckt. 

Siehe auch: Heiraten auf der Insel Usedom

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Camping & Wohnmobil

Ein Campingplatz der heute noch existiert und eine touristische Infrastruktur besitzt entstand 1956 in Zempin. Dieser Campingplatz ist heute noch sehr beliebt und gut besucht. Der Platz befindet sich direkt im KĂŒstenwald in unmittelbarer NĂ€he des Ostseestrandes. Das GelĂ€nde betrĂ€gt knapp 7 Hektar Platz fĂŒr Urlauber. Es gibt ca. 350 StellplĂ€tze und ca. 150 DauerstellplĂ€tze. Dieser Campingplatz ist in verschiedene Farbbereiche und grĂ¶ĂŸtenteils in nummerierte Parzellen aufgeteilt. Den Stromanschluss finden die Urlauber in der NĂ€he. Die Wasserstelle sowie der TV-Anschluss befinden sich in der Parzelle. Campingurlauber in Zempin schĂ€tzen an Sommertagen die schattenspenden BĂ€ume. FĂŒr das leibliche Wohl können sie sich im Restaurant niederlassen. Die sanitĂ€ren Anlagen sind modern. FĂŒr Caravan und Wohnmobil gibt es Abwasser Entsorgung und Chemietoiletten. WLAN ist auch vorhanden. Der Zeltplatz liegt direkt am Ostseeradweg.  Sie können sich auch verschiedene FerienhĂ€user mieten. FĂŒr Kinder ist auch gesorgt es gibt einen Kinderspielplatz auch mit Hund können sie in Zempin campen. Auch in der Wintersaison können die Urlauber hier verweilen. Unter Campingfreunden ist der Zempiner Campingplatz ein Geheimtipp.

Veranstaltungen in Zempin

Der Zempiner Weihnachtsmarkt und Adventsbasar ist ein absolutes Highlight, ebenso wie das Lichterfest im nur 10 km entfernten Ückeritz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Letzte Aktualisierung am 21.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ostsee Urlaub buchen