Ausflugsziele Wismarer Bucht

Ausflugsziele Wismarer Bucht
Ausflugsziele Wismarer Bucht


Die Wismarer Bucht (auch Wismarbucht) als Teil der Mecklenburger Bucht ist nach der weiter westlich liegenden LĂŒbecker Bucht der sĂŒdlichste AuslĂ€ufer der Ostsee. Sie befindet sich vor Westmecklenburg (Mecklenburg-Vorpommern).

Hansestadt Wismar
Hansestadt Wismar

Die Hansestadt Wismar, nach welche diese Bucht benannt ist, liegt an der SĂŒd-Ost-Spitze der Bucht. Westlich wird sie vom KlĂŒtzer Winkel begrenzt. Im Nordosten der Bucht befindet sich die Insel Poel, im Osten die kleine Insel Walfisch, ehemals ein Teil der Stadtbefestigung von Wismar. Westlich liegt die Boltenhagener Bucht. Die Wismarbucht wird in einige kleinere Buchten unterschieden. Diese Buchten sind der Breitling, das Salzhaff, die Kirchsee, die Eggers Wiek und die Wohlenberger Wiek.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Breitling

Zwischen der Insel Poel und dem Festland in Mecklenburg liegt ein schmaler Meeresarm, der auch Breitling genannt wird. Dieser Meeresarm stellt die Verbindung der inneren Wismarbucht, beginnend sĂŒdlich vom Poeldamm, mit dem Salzhaff (MĂŒndung der BĂ€che Zaufe und Gollwitz) dar.

Breitling
Breitling

Das sehr flache GewĂ€sser des Breitlings ist oft unter einem Meter tief. Große Teile können so bei Niedrigwasser trocken sein, wohingegen es bei Hochwasser bis zur ÜberspĂŒlung des flachen Poeldammes kommen kann. Im SĂŒden fĂŒhrt die Straßenverbindung am Fahrdamm (Poeldamm) ĂŒber eine flache Halbinsel hinweg nach Poel ĂŒber den Breitling. Der Meeresarm ist ca. fĂŒnf Kilometer lang und maximal einen Kilometer breit.

Urlaubsorte am Breitling

  • Damekow
  • Malchow
  • FĂ€hrdorf
  • Groß Strömkendorf

Salzhaff

Fast abgetrennt von der Ostsee, ist das Salzhaff durch die Nehrung der Halbinsel Wustrow und der Halbinsel Boiensdorfer Werder ein Teil der Mecklenburger Bucht. Das Salzhaff befindet sich sĂŒdlich der Stadt Rerik in Mecklenburg-Vorpommern und nordöstlich der Insel Poel. Der Hellbach mĂŒndet in das Salzhaff.

Blick vom Scharberg ĂŒber das Salzhaff Richtung Fehmarn
Blick vom Scharberg ĂŒber das Salzhaff Richtung Fehmarn

Die im westlichen Teil des Salzhaffs liegende Nebenbucht Kroy und die vorgelagerte Sandinsel Kieler Ort stehen unter Naturschutz. Das Salzhaff ist eine beliebte Urlaubs- und Erholungsregion. Das flache GewĂ€sser eignet sich als Einstiegsrevier fĂŒr Segler und Surfer.

Urlaubsorte am Salzhaff

  • Rerik
  • Roggow
  • Tessmannsdorf
  • Pepelow
  • Klein Strömkendorf

Kirchsee

Die Kirchsee bei der Insel Poel ist ein Teil der Wismarer Bucht und im engeren Sinne kein See, sondern eine tief von SĂŒden in die Insel Poel einschneidende Bucht. Benannt wurde sie nach dem Hauptort auf der Insel Poel, Kirchdorf. Die Kirchsee ist circa 3 Kilometer lang und einer maximal ein Kilometer breit. Die sĂŒdliche Öffnung bilden die beiden Sandhaken FĂ€hrdorfer Haken und Brandenhusener Haken, die sich wind- und strömungsbedingt gebildet haben.

KliffkĂŒste Insel Poel
KliffkĂŒste Insel Poel

Besonders Abwechslungsreich sind die Ufer, von KliffkĂŒsten, flachen Sand Ufern und kleinen Schwemm Bereichen gibt es an der Kirchsee alles. Die Kirchsee ist ein meist unter zwei Meter tiefes FlachgewĂ€sser. Nur die bis zum Hafen von Kirchdorf verlaufende Fahrrinne ist tiefer. Durch den Erhalt der Fahrrinne wird auch der Zugang der Kirchsee zum Meer gesichert, da dieser Zugang sonst verloren gehen wĂŒrde.

Urlaubsorte am Kirchsee

Eggers Wiek

Die sichelförmige Bucht innerhalb der Wismarer Bucht ist die Eggers Wiek, sie liegt an der sĂŒdwestlichen OstseekĂŒste Mecklenburgs. Der Strandabschnitt liegt cirka sechs Kilometer nordwestlich der Hansestadt Wismar und ist etwa fĂŒnf Kilometer lang. GegenĂŒber der Wiek liegt in 3,5 Kilometern Entfernung die Insel Poel.

Begrenzt wird die Eggers Wiek im Nordwesten vom steinigen Kap Hohe Wieschendorfer Huk, westlich dieses Hakens öffnet sich die grĂ¶ĂŸere Wohlenberger Wiek. Der KĂŒstenabschnitt der Eggers Wiek gehört zu den Gemeinden Hohenkirchen und Zierow im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Urlaubsorte am Eggers Wiek

  • Zierow
  • Hohenwischendorf

Wohlenberger Wiek

Die Wohlenberger Wiek ist eine halbrunde Bucht im SĂŒdwestteil der Wismarbucht an der OstseekĂŒste Mecklenburg-Vorpommerns. Benannt wurde sie nach der kleinen Ansiedlung Wohlenberg, einem Ortsteil der Stadt KlĂŒtz sĂŒdlich der Bucht. Die Bucht verfĂŒgt ĂŒber eine 100 bis 300 Meter breite Flachwasserzone mit Tiefen unter einem Meter, welche dann sehr schnell bis auf Tiefen von fĂŒnf bis zehn Meter abfĂ€llt. SĂŒdlich des Tarnewitzer Huks mĂŒndet als einziger nennenswerter Zufluss der Tarnewitzer Bach in die Bucht.

Wohlenberger Wiek

Die SĂŒdkĂŒste der Bucht bildet eine lange, flache SandkĂŒste mit DĂŒnen. Das Westufer ist ein fast drei Kilometer langes durchgehendes Kliff bis sĂŒdlich Tarnewitzer Huk mit schmalem, vorgelagerten Strand. An der OstkĂŒste gibt es zwei CampingplĂ€tze und im sĂŒdlichen Teil einen Badestrand mit ausgewiesenem Windsurfrevier.

Urlaubsorte am Wohlenberger Wiek

  • Beckerwitz
  • Kramkow
  • Wohlenhagen
  • Wohlenberg
  • Tarnewitz

Ausflugsziele an der Wismarbucht

Wonnemar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im WONNEMAR ist Freude alltĂ€glich – denn hier finden Jung und Alt, Groß und Klein alles, was eine Auszeit vom Alltag ausmacht. Mit einem abwechslungsreichen Angebot an Erlebnis, Sport, Gesundheit, Erholung und Gastronomie kann jeder Gast eine unbeschwerte Zeit voller Spaß und Erholung genießen.

Auf 12.000 mÂČ bieten insgesamt 18 Wasserbecken ereignisreiche Stunden – das Abenteuer-Wellenbad, ein 25-Meter-Sportbecken, Whirlpool und Außenbecken mit Strömungskanal und SprudelbĂ€nken sowie Thalasso- und Massagebecken lassen mit einer WasserflĂ€che von rund 1.500 mÂČ keine WĂŒnsche offen.

Tierpark Wismar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Inmitten der Mecklenburgischen HĂŒgellandschaft erstreckt sich der Wismarer Tierpark entlang des Bachlaufs der Köppernitz. In den Tieranlagen erlebt der Besucher hier eine reprĂ€sentative Auswahl heimischer Wildtiere, aber auch zahlreiche Haustierrassen. Hirsche, Ponys, Esel, verschiedene Ziervogelarten und viele andere Tiere gehören zu den Bewohnern des Tierparks. Die PrĂ€riehunde dĂŒrfen frei im Park ihre Bauten graben.

Die NasenbĂ€ren und WaschbĂ€ren können an Seilen und HĂ€ngebrĂŒcken ĂŒber die Besucherwege hinweg klettern. Ein Highlight sind sicher die zotteligen Wisente. Neu entstanden ist die Anlage der Strauße sowie die begehbare Affeninsel mit Kattas. Der heutige Heimattierpark entstand in den achtziger Jahren als Nachfolger eines kleinen Tiergeheges. In die Landesgartenschau 2002 wurde der Tierpark einbezogen, erweitert und umgestaltet.

phanTECHNIKUM Wismar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf einem ehemaligen KasernengelĂ€nde wurde 2012 ein Erlebnismuseum eröffnet, in dem nicht nur die Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns anschaulich vorgestellt wird, sondern die Besucher auch aktiv Experimente zu den Themen Luft, Erde, Wasser und Feuer durchfĂŒhren können.

Schloss Bothmer bei Boltenhagen

Schloss Bothmer
Schloss Bothmer

Die im 18. Jahrhundert nur wenige Kilometer von der Ostsee entfernt erbaute Residenz der ehemaligen Grafen von Bothmer ist die grĂ¶ĂŸte erhaltene Barockanlage in Mecklenburg-Vorpommern. Das Schloss ist außerdem von einer sehenswerten, 15 Hektar großen Parkanlage umgeben.

Kurioses Muschel-Museum Damshagen b.Boltenhagen

Ein ungewöhnliches Museum, ohne Latein, trotzdem informativ. Ein amĂŒsantes Ausflugsziel fĂŒr Jung und Alt. Über 3000 Muschel- und SchneckengehĂ€use aus aller Welt sind zu bestaunen.

Kindermotorland Hohenkirchen-Niendorf

Fahren wie die Großen, das könnt Ihr bei im Kindermotorland ausprobieren! Ob Elektroauto fĂŒr die Kleinsten, Boote auf dem Wasser fĂŒr alle und zu zweit, Benzin-MotorrĂ€der, Quads, Buggys (auch Eltern dĂŒrfen mitfahren), Trampoline, Familienspiele, Ballkanonen und vieles mehr. FĂŒr Euren Hunger oder Durst ist natĂŒrlich auch gesorgt.

Schloss Wiligrad

Schloss Wiligrad
Schloss Wiligrad

Am Schweriner See, zwischen LĂŒbstorf und Bad Kleinen, befindet sich eines der letzten erbauten Schlösser von Mecklenburg-Vorpommern. Die fĂŒr Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg errichtete Anlage befindet sich in einem sehr guten Zustand und beherbergt auch eine kleine Galerie, die vom Kunstverein Wiligrad e. V. betrieben wird.

Literatur

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ostsee Urlaub buchen