Leonorenwald im Klützer Winkel

Waldgebiet Klützer Winkel
Alter Baum im Klützer Winkel

Die Landschaft Klützer Winkel erstreckt sich zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar entlang der Ostsee. Wo die alten Backsteinkirchen zwischen den grünen Wiesen und Feldern mit Blick auf die Ostsee hervorstechen, vergeht die Zeit anders als im Trubel der Städte. Ein kleiner Geheimtipp ist hier der Lenorenwald.

Lenorenwald

Lenorenwald
Kleine Straße durch den Lenorenwald

Die gute Bodenbeschaffenheit hat im Klützer Winkel zu einer fast vollständigen Entwaldung geführt. Der Lenorenwald ist das letzte verbliebene Waldgebiet und mit Abstand das größte im Klützer Winkel, da er mit seinen überwiegend torfigen und feuchten Standorten nicht für die Umwandlung in landwirtschaftliche Flächen geeignet war. Es liegt südlich von Hohen Schönberg in Richtung Klütz und ist bekannt für zwei sehr ungewöhnliche Bäume, zwei große nordamerikanische Redwoods, auch Mammutbäume genannt, ragen im Wald hervor und sind mit Hünengräbern und wendischen Burgwällen ein Wahrzeichen.

Klütz

Klütz Allee zum Schloss
Klütz Allee zum Schloss

In Klütz befindet sich das eindrucksvolle Schloss Bothmer, welches der größte barocke Schlosskomplex in Mecklenburg ist und eine atemberaubende Kulisse für verschiedene Veranstaltungen und Feiern bietet. In Klütz lohnt sich ein Besuch des Palastkomplexes mit dem angelegten Garten, dem Wassergraben und den vielen Wegen sowie der faszinierenden Allee mit ihren in Gitter gepflanzten Linden.

Schloss Bothmer

Schloss Bothmer Ehrenhof
Gärten vor dem Schloss und das Schloss Bothmer

Eine über 200 Jahre alte Lindenallee führt zum größten Barockschlosskomplex im Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Schloss ist von einem großen Wassergraben umgeben, der Innenhof ist über eine Brücke erreichbar. Das gesamte Haupthaus, das angrenzende Gebäude und Reitwege wurde in den Jahren 1726 bis 1732 nach Plänen von J. F. Künnecke für Hans Caspar von Bothmer errichtet. Viele Jahre diente das Schloss dem Kurfürsten von Hannover und später dem König von England, Georg Ludwig (Georg I.). Der Komplex blieb bis 1945 im Besitz der Familie von Bothmer. Zwischen 1945 und 1948 diente das Gebäude als Raum für Typhus und Diphtherie, dann bis 1994 als Altersheim für ältere Menschen. In der Zwischenzeit fanden Umbauten im Gebäude statt, die Glanz des Schlosses blieb durch die Durchführung der dringendsten Reparaturarbeiten erhalten.

Klützer Winkel

Klützer Winkel
Blick auf den natürlich Strand

Alte, von Bäumen gesäumte Alleen führen zu kleinen Dörfern mit hoch aufragenden Burgen, Villen und historischen Backsteinkirchen, die einen Eindruck vom früheren Reichtum der Region vermitteln. Kulturschätze in Form von alten Villen findet man im Klützer winkel viele, sie tauchen in die Geschichte der Region ein. In vergangenen Jahren galten die Villen als architektonisch einzigartige Stall-, Innenhof- und Wirtschaftsgebäude. Heute werden sie hauptsächlich zum Entspannen, Erholen und Vergessen des Alltags verwendet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC84NVlmUTdIaGlDZz8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Neben den alten Bäumen gibt es im Klützer Winkel noch vieles mehr, so warten weite Felder und hügelige Landschaften bis hin zu steilen Ufern und flache Naturstrände entlang der unbebauten Ostseeküste auf Urlauber, die sich Entspannen möchten. Die Strände in der Regin eignen sich sowohl für Familien als auch für Wassersportler und ermöglichen viele friedliche Strandspaziergänge. Besonders außerhalb der Sommermonate zeigt der Klützer Winkel mit seinen farbenfrohen Landschaften seine schönste Seite. Bei angenehmen Temperaturen sind in der gesamten Region verschiedene Aktivitäten möglich.

Insgesamt verspricht die Vielfalt des Klützer Winkels ein breites Spektrum für alle. Von der lebhaften Stadt Ostseeheilbad Boltenhagen bis zur ländlichen Idylle anderer Gemeinden erwarten Sie viele Angebote und Ausflüge. Neben der künstlerischen und literarischen Auswahl eignet sich die Region hervorragend zum Wandern oder Radfahren auf gut ausgestatteten Wegen mit herrlichem Blick auf die Ostseeküste. Die Wege führen am Steinzeitdorf Kussow, einem Schmetterlingspark, einer alten Windmühle, dem Literaturhaus Uwe Johnson in Klütz und den vielen historischen Villen und Schlössern vorbei. Mit kleinen Kindern können Sie die schöne Landschaft der Schmalspurbahn “De Lütt Kaffeebrenner” genießen und anschließend die Vielfalt regionaler Produkte in einem Hofladen genießen.

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Urlaub im Ostseebad Nienhagen Urlaub im Ostseebad Nienhagen

An der Küste zwischen Heiligendamm und Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) liegt das traditionsreiche Ostseebad Nienhagen. Es ist ein Urlaubsort für all die, die Ruhe und Erholung im Urlaub suchen […]

Nonnensee Ausflugsziel Region Ramitz Ostsee Urlaub in Ramitz

Nicht weit entfernt von Bergen (Rügen / Mecklenburg-Vorpommern) liegt Ramitz und gilt bis heute als eine Art Geheimtipp. Die sehr zentrale Lage und natürlich auch die Nähe zu Bergen haben den kleinen Ort Ramitz schon […]

Ausflugsziel Rügenpark Gingst Ausflugsziel Rügenpark Gingst

Auf der Ostseeinsel Rügen ist ein Freizeitpark im eher kleineren Format zu finden. Die 40.000 m2 des Freizeit- und Miniaturparks können Sie mit der Parkeisenbahn “Emma” erkunden. Will man selbst aktiv werden, stehen 16 Fun- […]