Museum zeiTTor (Neustadt in Holstein)

Grabhügelkonstruktion im Museum zeiTTor
Grabhügelkonstruktion im Museum zeiTTor


Ein Besuch im Museum ruft vor allem bei Kindern häufig kaum Begeisterung hervor. Ganz anders ist es jedoch bei einem Besuch im Museum zeiTTor in Neustadt in Holstein. Das Museum ist ganz auf mitmachen, anfassen und ausprobieren ausgelegt, was natürlich vor allem für Kinder ganz besonders attraktiv ist. Das museumspädagogisch orientierte Museum zum Mitmachen verdeutlicht das Leben von vor 7.000 Jahren und in der heutigen Zeit. Die Themenschwerpunkte Geschichte von Neustadt in Holstein, Ur- und Frühgeschichte des Kreises Ostholstein und der spätmesolithischer Siedlungsplatz „Marienbad“ stehen im Vordergrund. Statt langweiligen Tafeln mit noch langweiligeren Texten gibt es hier „Übrigenstexte“, die nicht nur Wissen vermitteln sondern auch für Unterhaltung sorgen.

Die Sammlungen im Museum zeiTTor

Das Museum im Kremper Tor beheimatet einzigartige archäologische Funde des Steinzeitsiedlungsplatzes Marienbad. Anhand dieser Relikte lässt sich der Alltag der Menschen von vor über 6.000 Jahren nachvollziehen und erlebbar machen. Der Rundgang beginnt bei den Gletschern, die einst über dem heutigen Neustadt in Holstein lagen und reicht bis zu der Ankunft der Geflohenen aus Ostpreußen und Pommern im 20. Jahrhundert. Die Alltagsgegenstände sind während dieser Zeitreise von besonderer Bedeutung, sie veranschaulichen, wie mühselig das Leben vor hunderten von Jahren war.

Mitmachaktionen, Veranstaltungen und Führungen

Aktion – Interaktion – Kommunikation hat sich das Museum auf die Fahne geschrieben, demnach gibt es unzählige Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Kinder können hier schnitzen, bohren und sägen mit Feuersteinen, oder auch selbst Getreide mahlen. Die Führungen geben einen intensiveren Einblick, sie sind thematisch gegliedert wie beispielsweise die Hexen- und Sagenführung oder Neustadt für kleine Leute – eine Stadtführung die speziell für Kinder konzipiert wurde. Regelmäßig finden im Museum zeiTTor Sonderausstellungen wie beispielsweise Leben und Sterben der Sterne statt.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

  • Ostern bis Oktober: Dienstag – Samstag: 10:30 – 17:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:00 Uhr
  • November bis Ostern:   Samstag und Sonntag: 14:00 – 16:00 Uhr
  • Erwachsene: 3,50 €
  • Erwachsene mit Ermäßigung: 2,50 € (z. B. mit der Ostseecard)

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt!

Karte & Anfahrt

Booking.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,80 von 5)