HMS Otus Silent Hunter U-Boot in Sassnitz

U-Boot Turm Hafen Sassnitz
Ostsee Urlaub

Wer schon immer mal ein echtes U-Boot von innen ansehen wollte, der sollte einen Ausflug nach Sassnitz machen. Das 90 Meter lange und 8,10 Meter breite U-Boot wurde von der Volkswerft Stralsund als Museumsboot umgebaut.

Wo liegt das U-Boot?

Wer das Wort Ostsee hört, der denkt auch gleich an RĂŒgen und Sassnitz. Sassnitz ist eine Touristenhochburg fĂŒr ostseehungrige Urlauber, die sich auf der Insel RĂŒgen erholen wollen. Der staatlich anerkannte Kurort war schon vor dem Krieg auf Grund der Kreidevorkommen und des Badeverkehrs bekannt. Die Stadt liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel RĂŒgen. Direkt im Hafen von Sassnitz findet man das britisches U-Boot H.M.S. OTUS unter der FußgĂ€ngerbrĂŒcke.

Über die OTUS

Die OTUS ist mit OriginalausrĂŒstung ausgestattet, Informationstafeln liefern Fakten und Details. Besucher können jeden Tag in die Tiefen ihrer Fantasie eintauchen und die einzigartige Welt des H.M.S. OTUS entdecken. Gehen Sie am Bogen durch den Notausgang im Torpedoraum und beginnen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Unterwasserboote. Die fast vollstĂ€ndig erhaltene AusrĂŒstung vermittelt ein anschauliches Bild der Arbeits- und Lebensbedingungen der 6 ehemaligen Offiziere und 62 Matrosen.

Angetrieben von zwei Diesel-Elektromotoren erreichte Otus unter Wasser eine Geschwindigkeit von bis zu 17 Knoten (Tauchtiefe: bis zu 300 Meter). Er galt als eines der besten U-Boote seiner Zeit und hatte den Ruf, ĂŒberraschend ruhig zu sein, daher sein Name “Silent Hunter”. Ein Periskop bietet einen herrlichen Panoramablick auf den Hafen von Sassnitz. Technikliebhaber verweilen gerne im Navigations- und Sonarraum. Authentische Klanglandschaften, die von raumakustischen Systemen erzeugt werden, begleiten die Besucher wĂ€hrend der Unterwassertour.

U-Boot noch im Wasser

Das U-Boot der englischen OBERON Klasse war frĂŒher als Angriffs U-Boot im Einsatz. Es wurde 1963 gebaut und ist mit seinen 51 Jahren und dem tĂ€glichen Kontakt mit dem Element Wasser noch sehr gut erhalten. Es gibt zwar schon einige Stellen die sehr verrostet aussehen aber scheinbar halten sie dem Wasser noch stand.

Was bedeutet Silent Hunter?

Dieses U-Boot war in seiner aktiven Zeit sehr gerĂ€uscharm, was ihm den Namen “Silent Hunter” einbrachte. Die Tauchtiefe lag bei  ca. 300 Metern und die Besatzung bestand aus 68 Mann. Wenn man das U-Boot erst mal besichtigt hat und den gigantischen Motor in der Gesamtheit sieht, bekommt das Wort gerĂ€uscharm eine etwas andere Bedeutung.

Die sehr gut und vollstĂ€ndig erhaltene Einrichtung in den U-Boot-Abteilungen gestatten einen realen Einblick in die frĂŒheren Arbeits- und Lebensbedingungen der U-Boot Besatzung. Besonders in der Operationszentrale und im Maschinenraum bekommt man ein ungefĂ€hres GefĂŒhl dafĂŒr, wie das Leben unter Wasser ablief.

Technische Daten

 

Herkunft: Grossbritannien
Besatzung: 68
Indienststellung:
LĂ€nge: 90 m
Breite: 8,10 m
Tiefgang: 5,50 m
WasserverdrĂ€ngung – aufgetaucht: 2030 t
WasserverdrĂ€ngung – getaucht: 2410 t
Tauchtiefe: bis 300 m
Reichweite: bei 10 kn 9000 sm
Geschwindigkeit aufgetaucht: 12 kn
Geschwindigkeit getaucht: 17,0 kn
Hauptmaschine Diesel: 2 Stk. je 1840 PS
Hauptmaschine Elektro: 2 Stk je 3000 PS
Batteriezellen 440 Stk liefern 880 V

Besichtigungstermine

TÀglich geöffnet

Nebensaison (01.11.-30.04.) 10:00-16:00 Uhr
Hauptsaison (01.05.-31.10.) 10:00-18:00 Uhr
Ferienzeit (18.07.-04.09.) 10:00-19:00 Uhr

Erlebniswelt U-Boot GmbH
Hafenstrasse 18
18546 Sassnitz
Tel:. 038392 677888
Internet: www.hms-otus.com
Email: info@hms-otus.com

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xX2hNOFNyNzlDZz9hdXRvaGlkZT0yJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Quelle: youtube / User: reiseopa

Bilder

Karte und Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9dS1Cb290JTIwSGFmZW5zdHJhJUMzJTlGZSUyMDEyJTJDJTIwMTg1NDYlMjBTYXNzbml0eiZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=
 

Von Binz aus erreichen Sie Sassnitz sehr schnell ĂŒber die Schmale Heide L29 nach Mukran. Dort auf der B96 in Richtung Sassnitz. Bleiben Sie auf der Hauptstraße und biegen Sie dann rechts in die Straße der Jugend ab. Dann fahren Sie automatisch zum Stadthafen. Es gibt viele kostenpflichtige ParkplĂ€tze und einen großen Parkplatz.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂŒtzlich fandest...

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Magazin
Wir berichten ĂŒber Urlaubsorte und Ausflugsziele an der Deutschen Ostsee und der Polnischen Ostsee. Falls Sie an Werbung im Ostsee Magazin interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Tel. 01525-3709228