MeiningenbrĂŒcke zwischen Zingst und Pruchten

MeiningenbrĂŒcke Puchten nach Zingst
MeiningenbrĂŒcke Puchten nach Zingst


Die MeiningenbrĂŒcke ist eine BrĂŒcke ĂŒber den Meiningenstrom zwischen dem Zingster Strom und dem Bodstedter Bodden, die engste Stelle des Boddens zwischen dem Darß und der Barther Boddenseite, sie verbindet somit die Halbinsel Zingst und Barth (Mecklenburg-Vorpommern/Deutsche Ostsee) auf dem Festland.

Wissenswertes ĂŒber die MeiningenbrĂŒcke

Die MeiningenbrĂŒcke ist die grĂ¶ĂŸte bautechnische Leistung der Strecke, die fĂŒr die Darßbahn angelegt wurde. Es handelt sich um eine 470 Meter lange FachwerktrĂ€gerbrĂŒcke. Sie wurde von einer Eisenbauanstalt aus Hannover-Herrenhausen errichtet.

Geschichte der BrĂŒcke

Die MeiningenbrĂŒcke hat eine sehr bewegte Vergangenheit hinter sich. In den Jahren 1908 bis 1912 wurde sie vorerst als EisenbahnbrĂŒcke fĂŒr die Darßbahn gebaut, aber 1910 schon bevor der Bau abgeschlossen war, fĂŒr den Verkehr freigegeben. Die Darßbahn fuhr bist 1947 nach Prerow. Dort steht heute eine alte Lokomotive vor dem zum Hotel umgebauten alten Bahnhof.

Nach dem ende des Krieges sollte die MeiningenbrĂŒcke gesprengt werden, dies wussten die Einwohner von Zingst zu verhindern, doch kurz darauf wurden die Gleise der Darßbahn, wie an so vielen Orten, demontiert und als Reparaturleistung an die damalige Sowjetunion abgetreten und abtransportiert.

Nach der demontage der Gleisanlagen von der Darßbahn konnte man die MeiningenbrĂŒcke nur noch als einspurige StraßenbrĂŒcke nutzten. Heute befindet sich am Bf. Bresewitz ein Minimuseum der Darssbahn.

Technische Details zur BrĂŒcke

Allgemeine Informationen

  • Baubeginn: 1907
  • Fertigstellung: 1912
  • Status: in Nutzung

Bauweise / Bautyp

  • Konstruktion: FachwerkbrĂŒcke mit untenliegender Fahrbahn
  • DrehbrĂŒcke

Funktion / Nutzung

  • ursprĂŒngliche Nutzung: EisenbahnbrĂŒcke
  • momentane Nutzung: StraßenbrĂŒcke
  • Baustoff: StahlbrĂŒcke

Abmessungen

  • grĂ¶ĂŸte StĂŒtzweite: 61.60 m
  • GesamtlĂ€nge: 470 m
  • LĂ€nge des beweglichen Teils: 43.70 m
  • Fahrbahnbreite (gesamt): 3.75 m

Was ist in der NĂ€he

In den beiden BoddengewĂ€ssern können Sie an schönen Tagen wunderbar baden, Pruchten und Zingst bieten hier mehrere Möglichkeiten, hier ist mit Sicherheit ein schöner Strandplatz fĂŒr Sie frei.

In nicht einmal 15 Minuten erreichen Sie von der MeiningenbrĂŒcke aus die nĂ€chste GaststĂ€tte, das Restaurant Anderswie auf der Hauptstraße 12 in Pruchten. Auf der Zingster Seite der BrĂŒcke finden Sie im Waldhaus, das nĂ€chste Restaurant. Wer mit dem Auto unterwegs ist, ist innerhalb von 15 Minuten auch an den schönsten Boutiquen und SouvenirlĂ€den in Zingst und Pruchten auf der anderen Seite.

Anfahrt zur MeiningenbrĂŒcke

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ostsee Urlaub buchen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)