Urlaub mit Kindern an der Ostsee – Tipps für Eltern

Ostsee Urlaub
Junge Frau mit Kind an der Ostsee
Junge Frau mit Kind an der Ostsee / ©FreedomMaster/depositphotos.com

Aufgrund der Geschehnisse weltweit inklusive Corona verbringen viele Familien mit Kindern gerne an der Ostsee ihren Urlaub. Die Anreise mit dem Auto oder der Bahn ist von der Strecke und Fahrzeit her absolut im Rahmen. Die Ostseebäder, für welches sich die Familie auch entscheidet, sind durchweg kinderfreundlich und haben daher auch eine Menge zu bieten, wie:

  • tolle Landschaft von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern
  • angenehmes Klima
  • viele und abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten am und im Meer
  • kindergerechte und vielseitige Ausflugsziele für die ganze Familie

Was sind die beliebtesten Reiseziele mit Kind an der Ostsee?

Insel Usedom:

  • besonders flach abfallende Strände
  • sehr günstige Unterkünfte
  • ideal für einen Urlaub mit einem Kleinkind

Insel Rügen:

  • sehr unterschiedliche Geografie
  • viele Ausflugsziele für Kids
  • für einen Aktivurlaub mit der Familie ideal

Lübecker Bucht:

  • sehr viele Freizeitaktivitäten
  • sehr nah zu verschiedenen Strandbädern, Bad Schwartau und Lübeck
  • optimal für einen Kurzurlaub mit den Kindern

Kühlungsborn:

  • im Ort viele Angebote
  • längste Strandpromenade in Deutschland
  • sehr komfortabel für einen Urlaub mit Kindern

Das sind nur einige Gründe, warum sich ein Familienurlaub an der Ostsee lohnt. Wird schon seinen Grund haben, warum die Ostsee-Region zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland gehört.

Hinzu kommt die saubere Seeluft zur Regeneration und Vorbeugung von gesundheitlichen Problemen wie z. B. Hautunreinheiten oder Atemwegserkrankungen. Sehr beliebt sind an der Ostsee die Mutter-Kind-Kuren. Auch das Wellnessprogramm kann sich an der Ostsee sehen lassen. Vielfach gibt es ein Betreuungs-und Unterhaltungsprogramm für Kinder.

Hier ist schon klar erkennbar, dass es an der gesamten Ostseeküste von Kiel bis Rügen überall tolle Angebote für die Familie und Kinder gibt. In den Urlaubsorten warten auf die Familie interessante Urlaubsziele, zu denen auch die Tierparks gehören, welche es aber nicht überall gibt.

Die Urlaubsangebote richten sich danach, wohin die Reise an die Ostsee gehen soll und woher die Familie kommt. Wer aus Berlin kommt oder aus Richtung Nürnberg, wird sicherlich die Ostseeküste von Kühlungsborn über Fischland-Darst bis Rügen in Mecklenburg Vorpommern bevorzugen.

Während die Familie aus Hannover oder Bremen die Lübecker Bucht bevorzugt. Nicht weil die eine oder andere Ostsee-Region besser oder schlechter ist, sondern weil der jeweilige Ort vom Ausgangspunkt gut erreichbar ist und es auf dieser Strecke eventuell weniger Staus gibt.

An was sollten Eltern bei der Reisevorbereitung denken

Was sollte man alles mitnehmen?

Keine Reisevorbereitung bringt die Familie weiter, wenn nicht vorher der Aufenthalt rechtzeitig gebucht wird. Spontanität kann im Sommer zu Problemen führen, da die Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser sehr gut ausgelastet sind.

Manche Kinder vertragen keine lange Autofahrt. Da helfen Medikamente. Im gesundheitlichen Bereich kann Alka Setzer bei Sodbrennen helfen. Nicht immer scheint im kühlen Norden die Sonne, da ist manchmal eine Erkältung nicht weit weg und dementsprechend sind Medikamente und trotz Sommer warme Kleidung angebracht.

Wer in die Sonne reist, muss sich davor schützen, mit einer entsprechenden Sonnencreme oder Öl. Die Kinderhaut ist noch nicht so belastbar wie die Haut der Eltern. Daher sollte der Lichtschutzfaktor mindestens 50 und mehr betragen. Im Wasser befinden sich auch Muscheln und Steine an denen sich die Familie Schnittwunden an den Füßen holen kann. Daher sind Pflaster und Mullbinden ein „Muss“, sowie Impfausweis, Ausweis, Krankenversicherung.

Ein wichtiges Thema: Quallen

Die Ostsee ist von der Temperatur nicht mit dem Mittelmeer vergleichbar. Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 18 und 20°, ein idealer Aufenthalt für Quallen. Die Quallen bestehen zu 98 % aus Wasser, können schlecht schwimmen und werden dadurch an die Strände gespült

Eine Berührung mit Quallen kann sehr schmerzhaft sein. Kinder sollten, wenn Quallen in Sicht sind, besser beim Strandplanschen Gummihandschuhe tragen.

Wenn die Qualle mit ihren Tentakeln einmal zugeschlagen hat, kann eine spezielle Kühlcreme helfen oder Rasierschaum.

Was ist die richtige Kleidung für Kinder an der Ostsee?

So schön es an der Ostsee auch sein kann, es ist aber nicht die Mittelmeerküste! Das Wetter dort kann sich schnell ändern, daher ist es im Sommer wichtig warme Kleidung für groß und klein einzupacken.

Was sollte zu den Sommersachen dazugehören:

  • warmer Pullover oder Sweat-Shirt
  • wärmere Windjacke
  • feste Schuhe
  • Regenschirm

Anreisetipps für Auto – Bahn – Bus – Flugzeug

Die meisten Familien mit Kindern kommen mit dem Auto. Das Netz über die A20 ist gut ausgebaut und mit dem Auto lassen sich für die Kinder mehr Spielsachen mitnehmen. Bei derzeitigen Benzinpreisen ist das Auto nicht unbedingt preiswerter als mit einem günstigen Bahn-Tiket oder einer Fahrt mit dem Flix-Bus.

Mit der Bahn in Richtung Schleswig Holstein führt der Weg über Lübeck bis Travemünde und Timmendorfer Strand. Natürlich auch in alle anderen Ostsee-Regionen, so auch mit dem Flixbus. Mit dem Flugzeug wäre für die Ostsee, Rostock-Laage die schnellste Verbindung.

Urlaub an der Ostsee mit Baby

Was muss man bei Babys alles beachten?

Baby am Strand
Baby am Strand / ©jannabantan/depositphotos.com

Ist das Baby noch keine sechs Monate alt, sollte es sich behütet immer im Schatten aufhalten.

  • langärmelige Kleidung und Mütze
  • Sonnencreme
  • eventuell eine Strandmuschel als Windschutz
  • Sonnenschirm oder Sonnendach
  • nicht in den Sand setzen. (In den ersten Monaten kann der Sand auf der empfindlichen Babyhaut Wunden verursachen)
  • Kinderkarre und Baby-Tragetasche

Was sollte man bei einem Baby am Strand alles beachten?

  • Sonnencreme nur an stark gefährdeten Stellen der Haut verwenden.
  • Ein Muss: Mütze und langärmlige Pullover.
  • Eine Strandmuschel kann als Windschutz hilfreich sein.
  • Sand kann auf der empfindlichen Babyhaut in den ersten Monaten Wunden verursachen.
  • Schwimmwindel und Windeln allgemein.

Ausflugsziele an der Ostsee mit Kindern

Welche sind geeignet / Entfernung / Bewegung / Abwechslung?

In Schleswig Holstein bieten die Ostseebäder Travemünde – Timmendorfer Strand- Scharbeutz und Grömitz für Kinder viel Abwechslung. Die Entfernungen untereinander sind relativ kurz und mit dem Auto in 5 bis 15 Minuten erreichbar.In Sierksdorf, unweit von Grömitz befindet sich der „Hansa Park, mit vielen Attraktionen.

Ein absolutes Highlight für Kinder. Überall gibt es Spielplätze, Minigolf, und Unterhaltung für Jung und Alt.In Rostock lockt der Zoo die Kinder an und in Bad Doberan die Bimmelbahn „Molli“. Des Weiteren gibt es überall Möglichkeiten zum Surfen, Reiten, Tennis spielen und vieles mehr. Am Timmendorfer Strand wartet das Meereskunde-Museum. Und Lübeck wartet auch mit vielen Angeboten auf Urlauber und ist von Travemünde nur 24 km entfernt.

Wer als Familie mit Kindern in dieser Region oder in Rostock länger seine Ferien verbringt, sollte einmal eine Fahrt mit der Fähre von Travemünde nach Trelleborg und zurück oder von Rostock nach Gedser ins Auge fassen. Für die Kinder sicher ein Heidenspaß.

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Reisevorbereitung

Letzte Aktualisierung am 10.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*