MilitÀrmuseum Kolberg (Polish Warfare)

MilitÀrmuseum Kolberg - Polish Army Museum
Ostsee Urlaub

Das MilitĂ€rmuseum Kolberg (polnische Ostsee), auch Polish Warfare Museum genannt, ist nicht nur eine Schlechtwetter-Alternative. Wer sich fĂŒr die MilitĂ€rgeschichte interessiert sollte dieses Museum, bei einem Urlaub in Kolberg, mit besuchen.

MilitÀrmuseum Kolberg - Polish Army Museum

Wer eine langweilige Ausstellung mit viel zĂ€hem schriftlichem Beiwerk erwartet tĂ€uscht sich jedoch. Das Museum kommt als FreiflĂ€che mit rund 70 AusstellungsstĂŒcken daher, man befindet sich quasi auf einem Parkplatz mit Panzern, FluggerĂ€ten und MilitĂ€rfahrzeugen.

MilitÀrmuseum Kolberg - Polish Army Museum

Neben einem „WĂŒrger“ (Jagdflugzeug der Bremer Focke-Wulf-Flugzeugbau entdeckt man einen russischen T34-Panzer sowie eine Boeing B17, auch als „Fliegende Festung“ bekannt. Die Ausstellung wird bereichert durch zahlreiche MilitĂ€rfahrzeuge aus der Zeit des Kalten Krieges, darunter natĂŒrlich auch MotorrĂ€der.

Motorrad MilitÀrmuseum Kolberg - Polish Army Museum

Zeichnungen und GemĂ€lde erlauben dem interessierten Besucher einen Blick in die MilitĂ€rgeschichte Polens bis ins frĂŒhe Mittelalter. Äxte und Pfeilspitze, welche bei Ausgrabungen entdeckt wurden, lassen den Besucher ebenso staunen wie die zahlreichen Errungenschaften der Technik und AusrĂŒstungen nebst RĂŒstungen und Uniformen. Neben der stĂ€ndigen Ausstellungen gibt es auch immer wieder neue Wechselausstellungen zu besichtigen.

MilitÀr Waffen Museum Kolberg

Neben dem Hauptstandort in der Innenstadt Kolbergs gibt es noch zwei Außenstellen des Museums: das Museum fĂŒr Stadtgeschichte im Braunschweigschen Haus und ein Schiffs-AußengelĂ€nde am Hafen.

FĂŒr den Besuch der Hauptausstellung sollten man – je nach Interesse – ungefĂ€hr 60 bis 90 Minuten einplanen. Leider findet man wenig deutsche ErlĂ€uterungen, jedoch sind viele Exponate selbsterklĂ€rend. Außerdem gibt das freundliche Personal des Museums sehr gerne Auskunft. Der Eintritt belĂ€uft sich auf ca. 4 €, in den Sommermonaten ist das Museum tĂ€glich von 9-18 Uhr geöffnet, montags jedoch erst ab 14 Uhr. FĂŒr die Museen der Stadt Kolberg gibt es außerdem Kombitickets, mit denen man fast alle Museen besichtigen kann.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9UG9saXNoJTIwQXJteSUyME11c2V1bSUyMEtvbGJlcmcmYW1wO291dHB1dD1lbWJlZCIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Siehe auch Bastion MilitÀrpark Kolberg

Siehe auch: NachtsichtgerÀte Ratgeber 

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere BeitrÀge im Ostsee Magazin (Feed hier abonnieren)
Usedomer Musikfestival

Usedomer Musikfestival 2020

Das Usedomer Musikfestival mag nicht sofort jedem ein Begriff sein, allerdings existiert die beliebte Veranstaltung mit klassischer Musik bereits seit 1994 und erfreut sich jĂ€hrlich tausender Besucher. Organisiert wird das Festival der klassischen Musik durch […]

Kranich

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

In Groß Mohrdorf, nordwestlich von Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) gelegen, befindet sich das Kranich-Informationszentrum. Es ist in seiner Art einzigartig in Deutschland und der Standort ist nicht zufĂ€llig gewĂ€hlt. Sowohl im FrĂŒhjahr als auch im Herbst rasten […]

Strand Halbinsel Tarnewitz

Halbinsel Tarnewitz

Das Ostseebad Boltenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) hat insgesamt drei Ortsteile dazu gehören Tarnewitz, Redewisch und Wichmannsdorf. Am östlichen Ende der Boltenhagener Bucht liegt die Erprobungsstelle Tarnewitz. Tarnewitz wurde bereits im Jahr 1230 im Ratzeburger Zehntregister erwĂ€hnt. Im […]

FĂ€hrschiff Stralsund in Wittower FĂ€hre

Wittower FĂ€hre auf RĂŒgen

Die Wittower FĂ€hre ist ein Urgestein auf der Insel RĂŒgen. Sie verbindet das Kernland der Insel RĂŒgen mit der nördlichen Halbinsel Wittow. Die Meerenge ist an dieser Stelle gerade einmal 350 Meter breit, zwei FĂ€hren […]