Fort Engelsburg (Swinemünde)

Fort Engelsburg (Swinemünde)

Die polnische Fort Engelsburg auch Fort Aniola genannt, ist eine Festungsanlage und befindet sich in Swinemünde (Polnische Ostsee) in der Nähe vom Hafen an der Swine und der polnischen Marina. Die Engelsburg hat ihren Namen aus dem Volksmund. Wenn man sich die Festung etwas genauer ansieht ähnelt diese einem monumentalen Grabmal, das kommt daher da das Mausoleum des römischen Kaisers Hadrian in Rom das Baumuster der Engelsburg damals war. Die Festungsanlage ist eine dreistöckige Rotunde gekrönt von einer Terrasse und einem Wartturm. Die Engelsburg können wir wärmsten empfehlen als ein wunderbares Ausflugsziel für einen Urlaub an der Ostsee, um live die Geschichten dreier Epochen, preußisch, deutsch und sowjetisch zu erleben.


Fort-Engelsburg-Swinemuende

Geschichte vom Fort Engelsburg

Die Anlage wurde in den Jahren von 1854-1858 errichtet und hatte die Aufgabe den Hafen von Swinemünde und das Hinterland vor Angriffen zu schützen. Die Festung beherbergt etwa 24 Schießscharten auf drei Etagen für Kanonen. Die Eingangstüren bestehen aus dickem Stahl und der Rundbau hat drei Etagen, wovon die obere als Aussichtsplattform diente. Durch eine Schmalspurbahn war die Verteidigungsanlage mit den anderen Teilen der Festung verbunden, diese existiert aber heutzutage nicht mehr. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges befand sich die Luftabwehr der deutschen Luftwaffe von Swinemünde in diesem Haus.

Nach dieser Zeit nutzte die russische Ostseeflotte die Engelsburg als Kommando Leitstelle. Dadurch lagen zu früheren Zeiten viele Kriegsschiffe der baltischen Rotbannerflotte bis der Abzug aus Swinemünde kam. Während der Stationierung der sowjetischen Flotte befand sich auf dem Dach der alten Festung eine große Antenne.

Engelsburg wird für Touristen eröffnet

Im Jahr 1992 kam der Abzug der sowjetischen Armee und die Engelsburg wurden für Touristen und Besucher geöffnet. Den äußeren Erdwall können Besucher heute noch ansehen genauso wie die Bunker für die Waffen. Ein tolles Ausflugsziel ist auch der wunderbare Aussichtsturm der Fort Engelsburg. Oben befand sich damals die Beobachtungsplattform und der Befehlsstand der gesamten Festung, und im Turm hat der Festungskommandant gewohnt.

Die Ostfestung Swinemünde befindet sich im Osten auf der Insel Wollin. In der Ostfestung können Sie auch ein öffentliches Museum besuchen. Auf der Ostseeinsel Usedom können Urlauber das Westfort an der Swine erkunden.

„Bernsteinmine“ – Neu für Besucher

Eine besondere Neuheit und ein Touristen Anziehungspunkt ist die “Bernsteinmine”, diese ist sehr zu empfehlen. Bei einem Besuch in der Bernsteinmine können Sie mit Ihrer Familie oder mit Ihren Freunden gemeinsam mit einem speziellen Sieb, Bernstein oder auch Baltisches Gold genannt, aussieben.

Winkingerraum

Der Wikinger Raum ist für Urlauber und Besucher ein wunderbares Highlight der Festungsanlage. Das ganz besondere an diesem Museumszimmer ist, das Besucher die ausgestellten Exponate anprobieren, berühren und fotografieren dürfen, so entstehen tolle Erinnerungsfotos. Auch an die ganz kleinen wurde in diesem Museumsraum gedacht, es gibt beispielsweise Lederhelme, Schwerter, Beile und andere Dinge die Kinder sicher berühren können ohne sich zu verletzten.

Wikingerraum

Cafe Engelsburg

In der polnischen Festung Engelsburg wurde extra für Urlauber und Touristen ein kleines gemütliches Cafe eröffnet. Hier können Sie ein Kaffee trinken und sich dazu ein Stück Kuchen schmecken lassen.

Cafe Engelsburg

Events & Veranstaltungen

Künstlerische Ausstellungen von Gemälden, Skulpturen, Fotografien sind in der Festungsanlage auch keine Seltenheit und gelegentlich werden auch Konzerte von den Veranstaltern organisiert. Ebenfalls finden in der Engelsburg auch Musikkonzerte, Dichtertreffen und Demonstrationen traditioneller mittelalterlicher Ritterkämpfe statt.

Sie können in der Fort Engelsburg auch Familienfeste, Geburtstage, Firmenfeiern oder einen Grillabend veranstalten.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Die Engelsburg ist täglich von 10:00 Uhr- bis 17:00 Uhr geöffnet.

  • Erwachsene: 10 pln
  • Studenten & Rentner: 8 zloty
  • Kinder von 7-14 Jahren: pln 7
  • „Bernsteinmine“: pln 12

Alle Angaben ohne Gewähr.

Bilder von Fort Engelsburg

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Pensionen in Binz Barrierefreie Ferienwohnungen in Binz

Barrierefreie Ferienwohnungen gibt es in Binz vielleicht nicht sprichwörtlich wie Sand am Meer, doch viele Gastgeber haben sich auf Urlaubsgäste mit Handicap eingestellt und bieten barrierefreie Ferienwohnungen an. Bei der Barrierefreiheit geht es nicht nur […]

Hütelmoor nahe Markgrafenheide in Rostock Rostocker Heide

Die Rostocker Heide ist ein Wald- und Heidegebiet nordöstlich von Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) gelegen und seit dem Jahr 1252 im Besitz der Hansestadt Rostock. Durch die Gesamtfläche von etwa 6000 Hektar ist es der größte geschlossene […]

Usedom Swinemünde Ferienwohnung / Hotel in Swinemünde rollstuhlgerecht

Eine rollstuhlgerechte Unterkunft zu finden ist leichter gesagt als getan. Rollstuhlfahrer stellen spezielle Anforderungen an eine Unterkunft, wie beispielsweise ebenerdige Duschen, Haltegriffe oder Fahrstühle, um Zimmer in den oberen Etagen zu erreichen. Auch die Gastgeber […]