Leuchtturm Kolberg (KoƂobrzeg) Polnische Ostsee

Leuchtturm Kolberg
Ostsee Urlaub

Wer Urlaub an der polnischen Ostsee macht, sich in der NĂ€he von Kolberg befindet oder sowieso einen Abstecher nach Kolberg plant, sollte auf jeden Fall die Besichtigung des Wahrzeichens einplanen!

Geschichte vom Leuchtturm

Der Leuchtturm wurde 1945 auf den ehemaligen Befestigungsanlagen des alten Kolbergs gebaut. Mit einer GrĂ¶ĂŸe von 26 Metern ist er sicher nicht der grĂ¶ĂŸte seiner Art – jedoch definitiv einer der schönsten an der polnischen Ostsee. An seiner Stelle stand bereits im 17. Jahrhundert ein Leuchtturm, der jedoch erst 1866 regulĂ€r genutzt und mit einer Fresneloptik ausgestattet wurde, die um die 5 Seemeilen weit zu sehen war.

Als Lichtquelle diente damals eine Öllampe, die stattliche 77 Liter Rapsöl im Jahr verbrauchte. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Leuchtturm durch einen achteckigen Ziegelbau ersetzt, der jedoch 1945 mitsamt der Lotsenstation gesprengt wurde um den angreifenden Feinden von Seeseite her den Orientierungspunkt zu nehmen. Der daraufhin erbaute – und heute noch stehende – Leuchtturm war eines der ersten neuen GebĂ€ude in der zu 90 % zerstörten Stadt Kolberg.

Ausflugsziel Leuchtturm mit Hafen

Heute ist der Leuchtturm nicht mehr im Dienst, zumindest nicht was seine ursprĂŒngliche Aufgabe betrifft. Wie die Stadt Kolberg selbst ist er zum Besuchermagneten geworden, denn von der Aussichtsplattform aus hat man einen 360 °C Panoramablick wie er schöner nicht sein könnte. Auf der einen Seite der Weitblick ĂŒber die schier endlose Ostsee, gefolgt vom kilometerlangen KĂŒstenstreifen und natĂŒrlich der Blick ins Festland hinein gibt ein GefĂŒhl von absoluter Freiheit.

Spannend ist es ĂŒbrigens auch dabei zuzusehen, wie die großen Schiffe in den Hafen einlaufen!

Im Inneren des Leuchtfeuers befinden sich ein Restaurant und ein Museum, ein Besuch der Ausstellung empfiehlt sich auf jeden Fall, der Eintritt ist –wie gewohnt an der polnischen Ostsee- gĂŒnstig.

Bilder vom Leuchtturm

[asa2 tpl=”Book”]394598310X[/asa2]

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere BeitrÀge im Ostsee Magazin (Feed hier abonnieren)
Weihnachtsmarkt LĂŒbeck

Weihnachtsmarkt LĂŒbeck

Die Hansestadt im Norden verwandelt sich alljĂ€hrlich ab Ende November in einen einzigen Weihnachtstraum, denn dann öffnet der LĂŒbecker Weihnachtsmarkt seine Pforten. LĂŒbeck als Weltkulturerbe bietet eine einzigartige Kulisse und ein besonderes Flair in der […]

Schifffahrtsmuseum Kiel

Museen in Kiel

In der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein (OstseekĂŒste / Deutsche Ostsee) können Besucher eine abwechslungsreiche Museumslandschaft erkunden. FĂŒr jeden Geschmack hat die Hafenstadt etwas zu bieten und ebenso fĂŒr Kleine und Große Entdecker. Ganz unterschiedliche Programme erwarten […]

Donnerkeil

Donnerkeile an der Ostsee finden

Urlaube an der Ostsee sind immer verbunden mit StrandspaziergĂ€ngen. Beobachtet man aufmerksam, so sieht man immer wieder wie die Urlauber an Strand etwas suchen. Die einen sind auf der Suche nach Muscheln, Bernstein oder HĂŒhnergöttern, […]

GĂŒnstige Ferienwohnungen in Binz

GĂŒnstige Ferienwohnungen in Binz

Eine gĂŒnstige Ferienwohnung in Binz auf der Insel RĂŒgen (Mecklenburg-Vorpommern) zu ergattern ist gar nicht so einfach. Die Frage ist natĂŒrlich auch, was ist gĂŒnstig und bin ich bereit, dafĂŒr Abstriche zu machen? Wir wollen […]