Denkmal der Vermählung Polens mit dem Meer

Denkmal der Vermählung


Das Denkmal, das für die Vermählung Polens mit dem Meer steht, steht an der Strandpromenade von Kołobrzeg zu deutsch Kolberg (Polnischen Ostsee). Der Bildhauer und Architekt Wiktor Tolkin erinnert damit an die Zeremonie, die von der polnischen Armee am 18. März 1945 nach der Eroberung des pommerschen Kolberg vorgenommen wurde.

Das Denkmal steht direkt an der Strandpromenade von Kolberg und wird dennoch von kaum einem Touristen wahrgenommen. Selten findet man es auf Fotos von Urlaubsreisen und kaum einer kennt die Inschrift, die auf einer kleinen Steintafel niedergeschrieben steht.

Denkmal von vorn
Denkmal von vorn

Warum wurde das Denkmal erbaut?

General Józef Haller erreicht am 10.02.1920 die Stadt Putzig, diese wurde nach dem Versailler Vertrag Polen zugesprochen. General Haller nahm als Zeichen der Verbundenheit Polens mit dem Meer, einen Ring in die Hand und warf ihn in die Ostsee. Ähnlich der Zeremonie “Festa della Sensa” in der Stadt Venedig, die dadurch ebenfalls ihre Verbundenheit mit dem Meer darstellen möchte.

In der Nähe des Leuchtturmes in Kolberg fanden am 18.03.1945, nach der Befreiung Kolbergs, die Feierlichkeiten der Vermählung mit dem Meer statt. Bei den Feierlichkeiten warf ein Korporal ebenfalls einen Ring in die Wellen und bewies dadurch wiedermal die Zugehörigkeit Polens zur Ostsee.

Diese Zeremonie wird jedes Jahr an dem besagten Datum wiederholt, um daran zu erinnern, dass Polen den Zugang zum Meer wiedergewonnen hat.

An das Ereignis erinnert das 1963 enthüllte Denkmal der Vermählung Polens mit dem Meer des polnischen Bildhauers Wiktor Tołkin (1922–2013).

Denkmal von der Seite
Denkmal von der Seite

Mythen um das Denkmal

Der Legende nach können die zuvor gesprochenen Wünsche wahr werden, wenn man die andere Seite des Bauwerks durch den Spalt im Denkmal zur Vermählung Polens mit dem Meer betritt.

Wo steht das Denkmal genau?

Wer mit der Bahn anreist, erreicht das Denkmal innerhalb von weniger als 15 Minuten vom Bahnhof in Kołobrzeg (Kolberg)

Orientierungspunkte in der Nähe

Wenn Sie vor dem Denkmal der Vermählung Polens mit dem Meer stehen und die Ostsee vor Augen haben, finden Sie links von ihnen ca. 300 Meter den Leuchtturm von Kolberg und auf der rechten Seite in ca. 200 Meter die “Mole Kolberg” mit ihrem schönen Restaurant, das PIER Trio Cafe. Die Galeria Molo befindet sich auch nicht weit entfernt, in etwa 4-5 Minuten können Sie das große Einkaufszentrum erreichen.

Weitere zu Fuß erreichbare Ausflugsziele

Vom Denkmal für die Vermählung Polens mit dem Meer aus, kommen Sie in wenigen Minuten zu mehreren Ausflugszielen, die Sie neben dem Denkmal noch besuchen können. Folgende Ausflugsziele erreichen Sie in nicht einmal 10 Minuten.

  • Muzeum minerałów
  • Mäusestadt (Miasto Myszy)
  • Ausstellung lebender tropischer Tiere (Wystawa żywych zwierząt tropikalnych)
  • Wachsfigurenkabinett Kolberg (Muzeum Figur Woskowych Kołobrzeg)
Ostsee Urlaub buchen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)