Ahneby nur 13 km von der Ostsee

Hof Ahnebygaard Ahneby
Hof Ahnebygaard

Urlaub in Ahneby ist für Erholungssuchende genau das richtige. Die ländlich geprägte Region ist vor allem bei Familien beliebt, als drittkleinste Gemeinde des Amtes Geltinger Bucht (Schleswig-Holstein) ist Ahneby ein Kleinod auf dem Land, dass sich besonders als Urlaubsort für Groß und Klein behauptet hat.

Geschichte von Ahneby

Erstmals 1196 erwähnt, ist Ahneby mittlerweile über 800 Jahre alt und nach wie vor landwirtschaftlich orientiert. 1868 wurde Ahneby eine selbstständige Landgemeinde. Das Gemeindewappen in blau-goldener Farbe zeigt Armband und Beil, welche auf die frühzeitliche Besiedelung Ahnebys aufmerksam machen.

Wappen Ahneby

Das Wappen (seit 2006 als Gemeindewappen geführt) ist im anglo-irischen Stil gehalten, das Beil steht für Rodung, Landwirtschaft, Handel, Handwerk und Erschließung. Das Armband symbolisiert das stetig währende Bedürfnis nach Glück, Einigkeit, Zusammenhalt und Wohlstand.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Ahneby erstreckt sich auf gerade einmal 3,8 km² Fläche und beheimatet rund 240 Einwohner. Klar ist, Ahneby ist kein Hotspot. Wer mehr sucht als Natur und Erholung kann sich beispielsweise auf den Weg in das etwa 7 km entfernte Sörup machen, hier gibt es am Südensee die Möglichkeit die Freibadanlage zu nutzen (Schwimmer und Nichtschwimmer). Für Kinder und Jugendliche gibt es gleich mehrere Spielplätze, ein Jugendzentrum sowie eine Skateranlage. Wer Tiere mag ist jedoch in Ahneby genau richtig, hier steht der Urlaub auf dem Bauernhof im Vordergrund, Gäste können bei der Verpflegung der Tiere mit anpacken und so mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen.

Video: Beliebtester Bauernhof Schleswig-Holsteins, Familie Iversen in Ahneby

Veranstaltungen in Ahneby

Man mag es kaum glauben, doch das Kleinod hat einen gut gefüllten Veranstaltungskalender. Neben Kunstausstellungen gibt es verschiedene Konzerte, Theaterstücke (auch für Kinder), Vorträge, Wochenmarkt. Viele diese Angebote finden im etwa 18 km entfernten Kappeln statt, ein Ausflug nach Kappeln lohnt sich jedoch allemal!

Karte & Anfahrt

Nur 13 km bis Steinberghaff an der Ostsee

Ähnliche Artikel zur Ostsee

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bewertung Ø 5,00 von 5)