Peenetal „Das Amazonas des Nordens“

Peenetal von oben
Peenetal von oben
Ostsee Urlaub

Eine einzigartige Landschaft, entstanden in der Pommerschen Weichselzeit ist das Peenetal durch seine großen flächendeckenden Biber- und Fischotter vorkommen sehr bekannt. Die Peene ist eine der fischartenreichsten Flüsse in Deutschland mit seltenen Arten wie Flussneunauge und Steinbeißer. Das Gefälle der Peene beträgt nur 24 Zentimeter und sie ist 104 Kilometer lang. Dadurch konnte in voller Breite von 500 bis 700 Metern ein Überflutungsmoor entstehen. Mit einer Fläche von 20.000 Hektar ist die Flussniederung eines der größten zusammenhängenden Niedermoorgebieten in Mitteleuropa.

Freie Unterkünfte in Anklam prüfen Freie Unterkünfte in Anklam prüfen

Die Urlauber können die Stille und traumhafte Natur genießen. 2010 hat die Vorpommersche Flusslandschaft den europäischen EDEN-Award für herausragende europäische Reiseziele, insbesondere für den nachhaltigen Wassertourismus erhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQ2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9JeUM5OWxRQWlIaz9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MSZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Was ist das Peenetal?

Das Peenetal ist eine einmalige Flusslandschaft entlang des Peenestroms. Die Flächen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und im Landkreis Vorpommern-Greifswald an der Peene gehören dazu. Das Peenetal erstreckt sich vom Kummerower See entlang der Städte Dargun, Demmin, Loitz, Jarmen, Gützkow und Anklam und endet in der Mündung des Peenestroms. Das Tal ist eine unberührte Naturlandschaft mit hoher Artenvielfalt. Hier kommen verschiedene und seltene Moorpflanzen und Tierarten vor. Viele verschiedene Orchideenarten finden Sie in den Feuchtwiesen des Peenetals. In der Luft fliegen viele Libellen und wenn man gut aufpasst kann man den Moschus-Bockkäfer sehen. Er kann eine Größe von etwa 4 Zentimetern erreichen und ist grün-bronzefarben schillernd. Das Peenetal ist außerdem fast ausschließlich Europäisches Vogelschutzgebiet. Hier findet man etwa drei verschiedene Adlerarten und drei verschiedene Seeschwalbenarten.

Literatur zu Peenetal

Bestseller Nr. 2
Bikeline Radkarte Vorpommern, Peenetal 1:75 000: Anklam - Demmin - Greifswald - Grimmen - Swinemünde - Ückermünde - Usedom - Wolgast
bikeline (Autor); 2 Seiten - 03.02.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Esterbauer (Herausgeber)
6,90 EUR

Freizeitaktivitäten im Peenetal

Das Peenetal kann man mit dem Kanu, mit Solarbooten, mit Wohnflößen, mit Motor-und Segelbooten erkunden. Es gibt zahlreiche interessante Pfade zum wandern rund um die beiden Seen Malchiner See und den Kummerower See. Entdecken Sie die Natur mit dem Fahrrad, mit dem Auto oder mit dem Wohnmobil oder fahren Sie zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

An der Peene und ihren Nebenflüssen sowie den beiden Seen kann das ganze Jahr über geangelt werden. Hier kann man bis zu 35 Fischarten fangen, von Barsch über Zander aber auch Welse und andere Fische.

Wen es in die luftige Höhe zieht, kann mit Motorrundflügen, Ballonfahrten und Ultraleichtflugzeugen sich das Peenetal von oben anschauen und bewundern.

Peene in Neukalen
Peene in Neukalen

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Sie können zwei Naturparks im Peenetal besuchen zum einen den „Naturpark Mecklenburgische Schweiz“ und den „Naturpark Flusslandschaft Peenetal“. Dort gibt es viele sehenswerte Kleinode die man besichtigen sollte.

Das Museum im Steintor

Anklam Museum im Steintor

Das Museum im Steintor hat eine mehr als 90-jährige Geschichte. Es ist das älteste Geschichtsmuseum zwischen Greifswald und Stettin. Das einzige erhaltene Stadttor der Stadtbefestigung Anklams ist auch das höchste gotische Backstein-Stadttor in Pommern und eines der schönsten in Norddeutschland. Das Stadtmuseum Anklam befindet sich seit 1989 in einem der ältesten Gebäude der Hansestadt, dem Steintor. Auf den 5 Etagen des mittelalterlichen Gebäudes, in den Abteilungen der Dauerausstellung, Zeugnisse der Geschichte der Die Hansestadt und das Leben am Peene sind zu sehen. Sonderausstellungen und Veranstaltungen sowie ein herrlicher Blick auf das Peene-Tal und die Hansestadt laden Sie ein, das Museum zu jeder Jahreszeit zu besuchen. Im fünften Stock des 32 m hohen Stadttors kann man den Blick über die Stadt und das Peene-Tal genießen. Die Sektionen der Dauerausstellung sind die “Slawen und Wikinger auf der Peene”, “Anklam und die Hanse” in “Anklam zwischen 1933-1949”. Eine der Attraktionen des Museums ist die Entdeckung von Münzen aus dem Jahr 1995. Dies ist der größte Fund an Silberschätzen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges in Pommern. Das Museum verfügt auch über ein Archiv und eine Bibliothek zur Geschichte der Stadt und der Region.

Otto Lilienthal Museum

Otto Lilienthal Museum

Das Otto Lilienthal Museum erzählt die Geschichte, wie Menschen ihre Flügel bekommen haben – ein preisgekröntes Museum im Geburtsort des weltberühmten Luftfahrtpioniers. Entgegen den Erwartungen ist das Otto Lilienthal Museum kein Luftfahrtmuseum. Es erzählt von einem alten Traum der Menschheit, dem von Ikarus, dem Schmied Wieland der nordischen Legenden und vielen anderen. Und es erzählt, wie die Kulturgeschichte des menschlichen Fliegens zur technischen Geschichte des Flugzeugs geworden ist. Das Zentrum des Biografischen und Technischen Geschichtsmuseums ist der Flugzeugdesigner Otto Lilienthal. Das Inventar umfasst acht Lilienthal-Flugmaschinen (Repliken), andere Modellkonstruktionen und z. Einige funktionale Nachbildungen der aerodynamischen Testeinrichtungen in Lilienthal. Der Abschnitt „Traum vom Fliegen“ zeigt einfallsreiche Träume vom Fliegen und ungeeignete Konstruktionen.

Ruinen der alten Kirche des Stolpe-Klosters

Stolpe wurde erstmals 1136 in einem Dokument erwähnt. 1153 gründete der Herzog von Pommern das Kloster Stolpe. Das Kloster gilt als das erste in Pommern und gehörte dem Benediktinerorden an. 1305 ging das Kloster an den Zisterzienserorden über. Es wurde 1637 während des Dreißigjährigen Krieges zerstört. Der 300 Jahre alte Fährkrug, nur einen kurzen Spaziergang vom alten Kloster entfernt, wurde teilweise aus Trümmern aus den Ruinen des Klosters erbaut. Diese besonders großen Ziegel, die daher aus dem Mittelalter stammen, sind noch in der Fassade des Fährkruges unterhalb und zwischen dem zweiten, dritten und vierten Fenster von links zu sehen.

Naturpark Peenetal Flusslandschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xa1JVaVpNei1LST8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Das Besucherinformationszentrum Naturparks Flusslandschaft Peenetal befindet sich am Südufer der Peene im Zentrum der malerischen Gemeinde Stolpe. In der modernen Ausstellung erhält der Besucher viele Informationen über die verschiedenen Lebensräume, die von der Peene und den dort lebenden Tier- und Pflanzenarten geprägt sind. Das moderne Informationszentrum sowie die Verwaltung des Naturparks sind in einem Strohdachhaus untergebracht, das sich unweit der Dorfkirche in die Dorflandschaft einfügt. Vom Seeadler bis zum Schilf (Motte), von der Orchidee bis zur Strohblume – hier finden Sie eine Fülle von Informationen über das Leben dieses wunderschönen Naturparks. Das Moor und die umfangreichen Renaturierungsmaßnahmen in der Region spielen natürlich eine besondere Rolle. Auf einer virtuellen Bootstour können Sie viel über die Geschichte, die Landschaft und die Menschen in der Region lernen. So erhalten Sie einen Überblick über den Naturpark und können Ihren nächsten Ausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sogar mit dem Solarboot planen. Hilfe erhalten Sie vom freundlichen Personal des Naturparks sowie durch Broschüren und Prospekte.

Schloss Lüssow

Das 1868 im Neorenaissance-Stil erbaute Herrenhaus befindet sich in einem frei zugänglichen Landschaftspark mit außergewöhnlichen dendrologischen Merkmalen wie dem Fächerbaum, Hickory, Magnolie, Weißtanne sowie dem Amerikanische Roteiche und Linde. Schloss Lüssow befindet sich in Privatbesitz. Bisher hat der Verein Schloss und Gut Lüssow e.V. große Anstrengungen unternommen, um den dringend renovierungsbedürftigen Komplex zu erhalten. Die umfangreichen Wartungsarbeiten am Gebäude wurden bereits abgeschlossen. Veranstaltungen finden auf dem rekonstruierten Dachboden statt.

Kirche im Dorf Liepen (Gemeinde Kleinichten)

Die Dorfkirche ist eine rechteckige Granitsteinhalle mit einem versenkten quadratischen Westturm mit einem Backsteinglockenturm und Schildgiebeln und einem spitzen Pyramidenhelm, einer versenkten rechteckigen Chorapse mit integrierter Querplatte und einem Giebel welcher mit Paneelen verziert ist. Das Ostfenster und das Kirchenschifffenster bestehen aus zwei Teilen mit einer Krone. Die Orgel aus dem Jahr 1912 ist das 959. Werk der Werkstatt Barnim Grüneberg (1828-1907) in Stettin, die von seinem Sohn Felix Grüneberg gebaut wurde. Leider ist die Orgel derzeit nicht spielbar. Im Turm hängt eine Bronzeglocke, die Michael Begun 1723 in Friedland mit dem Wappen des Gründers, Kapitän Friedrich Wilhelm c. Seehecht, als Michael Christoph Haselberg Pfarrer in Liepen war. Der Friedhof ist von einer Trockenmauer umgeben, der Friedhof ist bereits geschlossen.

Übernachten direkt am Peenetal

Gutshof Liepen – Hotel & Restaurant Am Peenetal

Hotel und Restaurant Am Peenetal

Das ideal gelegene Hotel & Restaurant “Am Peene Tal” verwöhnt Sie mit einem geräumigen Bade- und Wellnessbereich, komfortablen Doppel- und Einzelzimmern und allen anderen. Direkt im Naturtal der Peene bieten wir Ihnen einen weitläufigen Park, ein idealer Ausgangspunkt, um die Naturschönheiten mit dem Fahrrad, Kanu, Solarboot oder zu Fuß zu entdecken. Das Liepener Anwesen umfasst drei Hotelgebäude. Die modernen und rustikalen Zimmer laden zum Verweilen in familiärer Atmosphäre ein.

Herrenhaus von Stolpe

Gutshaus Stolpe Ferienwohnungen

Das restaurierte Herrenhaus von Stolpe, umgeben von einem Park mit hundertjährigen Bäumen, befindet sich inmitten eines riesigen denkmalgeschützten Herrenhauses aus dem letzten Jahrhundert. Das Haus, Mitglied von Relais & Châteaux, überblickt den unberührten Fluss inmitten des Naturschutzgebiets Peene Tal. Das restaurierte Herrenhaus von Stolpe, umgeben von einem Park mit hundertjährigen Bäumen, befindet sich inmitten eines riesigen denkmalgeschützten Hofes aus dem letzten Jahrhundert. Ein Besuch des Wellness-Salons, des holzbefeuerten Whirlpools am Ufer der Peene, des kleinen Bootes im Naturhafen und der Fotosafari im Moor sind unvergesslich.Das Gutshaus Stolpe verfügt über 36 Zimmer und Suiten im englischen Landhausstil oder mit mediterranem Touch, die mit Badewanne oder Dusche / WC, Haartrockner, Video-TV / DVD, Radio, Telefon und WLAN ausgestattet sind. Im Erdgeschoss befinden sich das Restaurant, eine getäfelte Bar mit Bibliothek, eine elegante Lounge, die geräumige Eingangshalle mit Kamin und ein Bistro. Das Stolpe Herrenhaus ist der ideale Ausgangspunkt, um die magische Landschaft des Peene-Tals zu entdecken – zu Pferd, mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Touristische Angebote im Peenetal

Stolpe Wasserrastplatz an der Peene

Der Rastplatz für die Wasserwanderung Stolpe befindet sich direkt im Naturpark Peenetal. Freuen Sie sich auf wundervolle Kanutouren auf dem Fluss oder nehmen Sie eine Fahrradfähre über den Fluss nach Quilow, dem historischen Dorfzentrum, dem historischen Restaurant “Stolper Fährkrug”, den Ruinen vom Stolperkloster und der Wartislaw Memorial Kirche.

Angebotener Service:

• Vermietung von Liegeplätzen für Tages- und Langliegeplätze
• Camping für Kanufahrer und Radfahrer
• Vermietung von Motorbooten, Solarbooten und Kanus
• Snacks und Softeis
• Kaffee und Kuchen
• Organisieren Sie Ihre Geschäfts- und Familienfeier
• Angelruten und Zubehör
• Wasserkarte (Peene)
• einen touristischen Angelschein

Kanuverleih Menzlin

Touren wie die Peene Tour oder die Bieber Tour führen Kunden zur Peene, die wegen ihrer Einzigartigkeit und der unberührten Flusslandschaft, die sie umgibt, auch als nördlicher Amazonas bekannt ist – die letzte ihrer Art in Europa. Menzlin ist eine prähistorische Seehandelsstätte für die Wikinger, die in Menzlin Gräber hinterlassen haben. Diese können beim Besuch des ehemaligen Wikinger-Handelspostens entdeckt werden. An der Kanustation beginnt auch ein 3,5 Kilometer langer Naturlehrpfad mit drei fünf Meter hohen Aussichtstürmen. Von hier aus genießen Sie einen beeindruckenden Blick auf die Renaturierungsbereiche neben der Peene. Die alten Weiden und Wiesen wurden überflutet, damit sich die alten Heideflächen wieder entwickeln konnten. Hier werden Kanu- und Floßfahrten auf der Peene, sowie geführte Touren zum Alter Lager und ins Peene Menzlin Tal angeboten.

Lage & Karte vom Peenetal

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9cGVlbmV0YWwmYW1wO291dHB1dD1lbWJlZCIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Magazin
Wir berichten über Urlaubsorte und Ausflugsziele an der Deutschen Ostsee und der Polnischen Ostsee. Falls Sie an Werbung im Ostsee Magazin interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Tel. 01525-3709228

Letzte Aktualisierung am 23.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API