Poeler Kogge auf der Ostseeinsel Poel

Poeler Kogge
Ostsee Urlaub

Die Poeler Kogge ist zum einen der frĂŒhzeitliche Wrackfund in der NĂ€he von Timmendorf (Schleswig-Holstein) auf der Ostseeinsel Poel (Deutsche Ostsee), zum Anderen der Nachbau mit mittelalterlichen Vorstellungen unter dem Namen Wissemara.

Das Wrack der Poeler Kogge

1999 wurde das Schiffswrack nordwestlich der Mole von Timmendorf gefunden. Zuerst wurde vermutet, dass das Schiff um 1354 gebaut wurde und aus dem Danziger Raum stammt. Jedoch haben neue Untersuchungen ergeben, dass das Baujahr doch erst um 1773 lag. Die hanseatische Kogge ist vermutlich das bisher grĂ¶ĂŸte Schiffswrack der Hansezeit, mit einer betrĂ€chtlichen LadekapazitĂ€t von mehr als 200 Tonnen.

Der Nachbau der Poeler Kogge

Als beliebter touristischer Anziehungspunkt hat sich der Nachbau der Poeler Kogge im Wismarer Hafen entwickelt. Unter wissenschaftlicher Anleitung und in bewusster Anlehnung an die Schiffsbaumethoden des 14. Jahrhunderts wurde am 7. Juli 2000 der originalgetreue Nachbau im Wismarer Hafen auf Kiel gelegt. 2004 wurde das Schiff schließlich per Stapelhub ins Wasser gesetzt und auf den Namen “Wissemara” getauft. Nachdem alle Arbeiten am Schiff 2006 beendet wurden, erfolgte am 9. August 2006 die Jungfernfahrt der Poeler Kogge “Wissemara” zur Hansesail nach Rostock.

Die Kogge Wissemara und der Tourismus

WĂ€hrend der Liegezeiten im Hafen von Wismar dient die Poeler Kogge als beliebter touristischer Ausflugspunkt. Zudem hat sie die Aufgabe als “Botschafter” der Stadt Wismar zu wirken.

Neben diesen touristischen MarketingaktivitĂ€ten wird sie jedoch auch fĂŒr wissenschaftliche Untersuchungen der experimentellen ArchĂ€ologie eingesetzt. Beispiele dafĂŒr können die Beobachtungen der Fahr- und Segeleigenschaften einer Kogge sein.

https://www.instagram.com/p/BJdi-83jI08

Karte & Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9UG9lbGVyJTIwS29nZ2UmYW1wO291dHB1dD1lbWJlZCIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Kogge Baukasten

Kogge Baukasten

FĂŒr Fans der historischen Schifffahrt gibt es hier einen Kogge Baukasten. Wie alle Teile zusammen gehören liegt in einer Beschreibung im Paket. Die durchschnittliche Zeit, die man fĂŒr den Zusammenbau benötigt, ist leider nicht angeben. Etwas Geduld sollte der Bastler mitbringen.

Amazon Bestellung

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere BeitrÀge im Ostsee Magazin (Feed hier abonnieren)
SteilkĂŒste Bunker bei Wustrow Fischland-Darß-Zingst

Bunker Wustrow (Fischland-Darß-Zingst)

An der OstseekĂŒste von Fischland-Darß-Zingst (Mecklenburg-Vorpommern), zwischen Ahrenshoop und Wustrow befinden sich Überreste einer lĂ€ngst vergangenen Zeit. Bei einem Spaziergang am Ostseestrand fallen einem sofort 2 große Beton-Klötze auf, wovon einer schon komplett im Wasser […]

Voting Ostsee Umfrage

Umfrage: Welche Ostsee gefÀllt dir besser?

Heute startet das Ostsee Magazin mit seiner ersten Umfrage. ZukĂŒnftig wird es noch sehr viel mehr Umfragen zur Ostsee geben. Ein Tipp vorab: Trage dich in den kostenlosen Newsletter ein, dann verpasst du die Umfragen […]

Insel Fehmarn

Urlaub in Burgtiefe (Fehmarn)

Das kleine Örtchen Burgtiefe auf der beliebten Ostseeinsel Fehmarn ist zwar nicht groß, dafĂŒr beheimatet es den wunderschönen SĂŒdstrand, der touristische Hotspot auf Fehmarn. Hier gibt es nicht nur einen kilometerlangen feinkörnigen Sandstrand in bester […]

Urlaub in Pudagla (Usedom)

Urlaub in Pudagla (Usedom)

Die kleine unscheinbare Gemeinde Pudagla auf der Sonneninsel Usedom (Deutsche Ostsee) liegt in einer der reizvollsten Gegenden auf der beliebten Urlauberinsel. Das Kleinod ist fast rings herum umgeben von Wasser, das Achterwasser befindet sich nur […]