Historisch-Technisches Museum PeenemĂŒnde

Historisch-Technische Museum PeenemĂŒnde
Historisch-Technische Museum PeenemĂŒnde


Seit 1991 befindet sich das Historisch-Technische Museum PeenemĂŒnde in der Bunkerwarte des ehemaligen Kraftwerks PeenemĂŒnde (Insel Usedom / Mecklenburg-Vorpommern). Geografisch gesehen befindet sich PeenemĂŒnde im nordwestlich des Seebades Karlshagen im Nordwesten der Sonneninsel Usedom direkt am Übergang des Peenestromes in die Ostsee. Im Historisch-Technischen Museum PeenemĂŒnde dreht sich alles rund um die Geschichte der Heeresversuchsanstalt PeenemĂŒnde und der Erprobungsstelle der Luftwaffe „PeenemĂŒnde West“, die hier angesiedelt waren. Mehr als 5 Millionen Besucher zĂ€hlte das Museum bis 2012.

Video / Zeitgeschichte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausstellungen im Museum

Das Kraftwerk beheimatet eine Ausstellung zur Historie der Anlage. Neben der technischen Geschichte wird hier auch dem Andenken der Opfer Platz gegeben. Anhand von Exponaten, Filmen und Bildern uncqd weiteren Dokumenten wird dem Besucher aufgezeigt, wie die Raketenbauer und auch ihr technischer Leiter Wernher von Braun mit damaligen Machthabern agierten. Das Wissen der technischen Mitarbeiter der damaligen Heeresversuchsanstalt bildete die Grundlage fĂŒr die Atomraketen-Entwicklung der USA, UdSSR, Frankreich und Großbritannien.

Technisches Museum PeenemĂŒnde

Die ausfĂŒhrliche Chronik in der Ausstellung bildet Arbeitsbedingungen von Zwangsarbeitern und KZ-HĂ€ftlingen ab, die unter unmenschlichen Bedingungen die sogenannten „Wunderwaffen“ montieren mussten. In der Kapelle aus dem Jahr 1876 wird den Opfern in PeenemĂŒnde gedacht. In einem glĂ€sernen Aufzug kann der Besucher zur Aussichtsplattform auf dem Dach des Kraftwerkes fahren und in einer Höhe von 30 Metern nur erahnen, welche Dimensionen das Projekt PeenemĂŒnde damals erreichte. Das Kraftwerk zeigt außerdem neben der Dauerausstellung auch wechselnde Sonderausstellungen wie bspw. zum KDF Prora. Wer auf Bildern aus PeenemĂŒnde ein U-Boot entdeckt hat – dies stammt aus dem Maritim Museum PeenemĂŒnde, welches sich in unmittelbarer NĂ€he des Historisch-Technischen Museums PeenemĂŒnde befindet.


Technisches Museum Kraftwerk

Öffnungszeiten

April bis September 10 bis 18 Uhr
Oktober bis MĂ€rz 10 bis 16 Uhr
November bis MÀrz  Mo. geschlossen

Eintrittspreise

Erwachsene 8 €
SchĂŒler/Studenten 5 €
Familie (2 Erw./1 Kind)  20 €

Kontakt

Historisch-Technisches Museum PeenemĂŒnde GmbH
Im Kraftwerk, 17449 PeenemĂŒnde
+ 49 (0) 38371 505 0
Google Maps anzeigen

(Angaben ohne GewÀhr)

Technisches Museum von Aussen

Karte & Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ostsee Urlaub buchen