Tipps für Ihr Camping an der Ostsee

Camping Kühlbox an der Ostsee
Camping Kühlbox an der Ostsee

Jedes Jahr machen viele Menschen an der Deutschen Ostsee Urlaub. Falls Sie zu den Personen gehören, die gerne selbstbestimmt reisen und dabei auch noch Geld sparen, bietet sich ein Campingurlaub an. An der Ostsee gibt es nämlich nicht nur viele mögliche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, sondern auch zahlreiche tolle Orte, um zu campen. Ob im Zelt oder im eigenen Wohnmobil – Sie sollten sich entsprechend vorbereiten.

Kulinarisch immer gut versorgt im nächsten Urlaub

Natürlich gibt es an der Ostsee gerade in den Ortschaften und Gebieten, die von Urlaubern regelmäßig besucht werden, zahlreiche Restaurants, die Sie versorgen. Weil es allerdings mit der Zeit ziemlich teuer wird, jeden Tag mehrfach auswärts zu essen, sollten Sie sich entsprechend ausstatten. Sorgen Sie vor, steht der teilweisen Selbstversorgung auf dem Campingplatz nichts im Wege. Auf keinen Fall vergessen sollten Sie Kühlboxen für den Campingurlaub, genügend Geschirr und einen Wasserkocher. Im Grund können Sie in einem modernen Wohnmobil fast alles zubereiten, was Sie auch zu Hause kochen.

Gaskocher beim Ostsee Camping
Gaskocher beim Ostsee Camping

Falls Sie zu den spartanischen Campern gehören und lieber im Zelt übernachten, sollte ein Gaskocher nicht vergessen werden. Dieser ersetzt vorübergehend den Herd und kann für viel mehr benutzt werden, als nur zum Aufwärmen der Dosenravioli. Ergänzen Sie den Kocher mit einem Tischgrill und Sie können gegrilltes Fleisch und gegrilltes Gemüse nach Herzenslust genießen – und das ganz ohne Küche oder hohe Kosten.

Wann ist die beste Zeit für den Urlaub an der Ostsee?

Wie so oft scheiden sich an dieser Stelle die Geister. Falls Sie sich viel draußen aufhalten und Sport unter freiem Himmel treiben möchten, sollten Sie sich auf den Hochsommer festlegen. Hohe Temperaturen und viele Sonnenstunden erwarten Sie an der Ostsee vor allem in den Monaten Juli und August. Hier besteht auch die Hoffnung, dass ihr Urlaub ganz ohne Regentage verläuft. Im Wasser herrscht je nach Region eine Temperatur zwischen 16 und 18 Grad Celsius vor. Sofern Sie lieber außerhalb der Saison an die Ostsee fahren wollen, bieten sich die Regionen an, welche nah an Polen liegen. Hier ist es nicht nur trocken, sondern auch wärmer als in anderen Gefilden.

Diese Highlights erwarten Camper an der Ostsee

Sie sollten sich am besten bereits vor der Abfahrt genau überlegen, welche Orte Sie auf jeden Fall bereisen möchten und die Tage entsprechend einplanen. Sofern Sie die Natur lieben oder gemeinsam mit der ganzen Familie reisen, können Sie sich einen der zahlreichen Nationalparks ansehen. Hier lernen Kinder und Erwachsene die Tiere und die Vegetation von ihrer schönsten Seite kennen. Ob Seehunde, Schweinswale, Robben oder seltene Vögel – die Naturparks in Mecklenburg-Vorpommern und in Bad Doberan wissen zu überzeugen.

Hansestadt Wismar
Hansestadt Wismar

Ebenfalls nicht zu vergessen: Eine der schönen Hansestädte aufsuchen, in im ganzen Gebiet verteilt sind. Hier können Sie kulturelle Highlights genießen, bummeln gehen oder einen Tag zwischen hübschen Straßencafés, urigen Kneipen und edlen Restaurants verbringen. Planen Sie auch den einen oder anderen Tag im Museum ein und geben Sie Acht, dass während der Nebensaison alle jene Orte geöffnete haben, welche Sie interessieren. Um das Budget besser planen zu können, ist es zudem wichtig, dass Sie bereits im Voraus wissen, ob es einen Eintritt gibt und auf welche Summe sich dieser beläuft. Bei manchen kulturellen Highlights gibt es die Möglichkeit, Tickets vorab zu kaufen. Da lohnt sich gerade für Familien, welche die Karten online im Vorverkauf billiger bekommen. Ob Kino, Theater, Museum oder Kloster – geschickt vorauszuplanen lohnt sich.

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*