Leuchtturm Travemünde

Leuchtturm Travemünde (Der Älteste von Deutschland)
Leuchtturm Travemünde (Der Älteste von Deutschland)


Travemünde ist immer eine Reise wert, nicht zuletzt um das älteste Leuchtfeuer Deutschland zu bewundern. Der Alte Leuchtturm in Travemünde (Schleswig-Holstein) hat zwar keine Funktion mehr als Leuchtfeuer für die Seeschifffahrt, ist aber dennoch von unschätzbarem Wert für „Lübecks schönste Tochter“, wie Travemünde auch genannt wird. Das Seebad hat allerhand zu bieten, neben einer historischen wunderschönen Altstadt, die man von oben am besten vom Alten Leuchtturm aus bestaunen kann, gibt es hier neben dem Alten Leuchtfeuer zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Der Alte Leuchtturm (Geschichte)

Bereits 1226 ist in den Geschichtsbüchern ein Hafenzeichen in Travemünde vermerkt. Den ersten Hinweis auf ein Leuchtfeuer gibt es aus dem Jahre 1316. Der erste Leuchtturm wurde durch dänische Truppen während der Grafenfehde zerstört. Der Neubau wurde 1539 errichtet und nach einem Brand durch Blitzeinschlag 1827 klassizistisch überformt. Die Petroleumlampen im Alten Leuchtturm wurden 1903 durch elektrisches mit Kohlebogenlampen ersetzt. In den Jahren 1954 und 2004 gab es Instandhaltungsmaßnahmen zur Bestandserhaltung. Als Dienstältester Leuchtturm an der deutschen Ostseeküste stellte der Alte Leuchtturm in Travemünde 1972 seinen Betrieb ein – jedoch nicht, weil er durch einen neuen Leuchtturm abgelöst wurde, sondern weil der Neubau des Maritim-Hotels den Alten Leuchtturm verdeckte. Auf diesem Hotel befindet sich nun auch ein seit 1974 aktives Leuchtfeuer auf einer Höhe von knapp 115 Metern – damit ist es das höchste in Europa.

Leuchtturm-Travemuende-historisch Leuchtturm Travemünde 🇩🇪 Ausflugsziele
Travemünde, Ansicht der Halbinsel mit Leuchtturm und Blockhaus zur Kontrolle der Travemündung

Der Alte Leuchtturm (Heute)

Seit 2004 beherbergt Deutschlands ältester Leuchtturm ein Museum mit historischen Schifffahrtszeichen und Ausrüstungsgegenständen von Leuchttürmen und Feuerschiffen. Die Ausstellung erstreckt sich über 8 Etagen, zu sehen sind auch Modelle von Feuerschiffen sowie Lichtanlagen und Seelaternen. Die oberste Etage erreicht man über insgesamt 142 Stufen und beheimatet die noch funktionstüchtige Anlage des Alten Leuchtturmes Travemünde.

51Nirc-koL._SL160_ Leuchtturm Travemünde 🇩🇪 Ausflugsziele
Schauplatz Travemünde - Gebundene Ausgabe (176 pages)
Von Jürgen Knirsch

Infos, Öffnungszeiten und Preise

Der deutsche Schriftsteller Thomas Mann verbrachte seine Urlaube in der Kindheit in Travemünde und erwähnte den Alten Leuchtturm in einigen seiner Bücher. (Bücher von Thomas Mann)

Der Leuchtturm ist für Besucher von Ende März bis Ende Oktober (Di., Do., Sa., So.) und an Feiertagen von 13 bis 16 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten Juli/August sogar täglich von 11 bis 16 Uhr.

Erwachsene zahlen 2 € Eintritt, Kinder bis 14 Jahre 1 €. (Angaben ohne Gewähr)

Bilder Leuchtturm Museum

Karte & Anfahrt zum Leuchtturm

Booking.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)