Urlaub in Starkow (Velgast)

St.-J├╝rgen-Kirche Starkow
St.-J├╝rgen-Kirche Starkow

Starkow ist ein kleiner idyllischer Ort in der Gemeinde Velgast zwischen Ribnitz und der Hansestadt Stralsund (Deutsche Ostsee / Mecklenburg-Vorpommern). Der Ortsteil Starkow hat ca. 64 Einwohner und liegt ca. 12km von Barth entfernt. Machen Sie einen Spaziergang durch den historischen Pfarrgarten. Besuchen Sie die gotische Backsteinbasilika oder lassen Sie sich bei Kulturveranstaltungen inspirieren. Einmal j├Ąhrlich findet hier im Sommer ein Apfelfest statt.

Geschichte von Starkow

Das Dorf wurde als reines Bauerndorf angelegt und erstmals 1527 urkundlich erw├Ąhnt. Den Zweiten Weltkrieg hat das Dorf ohne Zerst├Ârungen ├╝berstanden. Die Geschichte des Besitzes h├Ąngt eng mit der von Sellin zusammen. Im Jahre 1874 erhielt Gustav von Puttkamer den Ort Starkow. Die Gemeinde Starkow war eine Gebietsk├Ârperschaft mit einer Fl├Ąche von 13,5 km┬▓. Es gab in den Gemeindegrenzen drei Wohnorte. Der Hauptwohnort war Starkow und auch der Namensgeber. Die drei Wohnorte der Gemeinde Starkow waren Neu Starkow, Schwarzkaten und Starkow.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehensw├╝rdigkeiten in Starkow

Besichtigen kann man in Starkow die Backsteinkirche St.-J├╝rgen, die Christus-Kirche, das Forstamt Schuenhagen, den Pfarrgarten, den Naturlehrpfad im Landschaftsschutzgebiet Barthe, das Gutshaus in Altenhagen und den Turmh├╝gel.

Romantischer alter Pfarrgarten mit Bienenhaus

Pfarrgarten in Starkow
Pfarrgarten in Starkow

Wer alte Bauerng├Ąrten liebt sollte sich den romantischen, historischen Pfarrgarten in Starkow anschauen. Die Gartenanlage steht unter Denkmalschutz und stammt aus dem 18.- 20. Jahrhundert. Der Pfarrgarten befindet sich gleich hinter der Kirche. Es gibt Barockbeete, Staudengarten und ein Bienenhaus. Den Parkplatz finden Sie vor der alten Steinmauer, die den Friedhof der Kirche einfasst. Eine Gartenbank l├Ądt zum verweilen ein. Hier k├Ânnen sie die vielen verschiedenen Blumen entdecken. Gartenf├╝hrungen finden auf Anfrage oder bei Veranstaltungen statt. Kaffee und Kuchen gibt es im historischen Pfarrgarten. Lassen Sie sich selbstgebackenen Kuchen schmecken oder nutzen Sie den kleinen Imbiss. Der Pfarrgarten hat Ostersonntag bis zum 31. Oktober an Sonntagen und Feiertagen von 13:00 ÔÇô 18:00 Uhr ge├Âffnet

Backsteinkirche St. J├╝rgens

Altarraum der Dorfkirche in Starkow
Altarraum der Dorfkirche in Starkow

Die kleine gotische Backsteinkirche steht in Starkow. Die Kirche stammt aus dem 13. - 14. Jahrhundert und tr├Ągt den Namen St. J├╝rgens. Sie steht im Sommer meist offen f├╝r Besucher und wird auch f├╝r Ausstellungen genutzt. Im Inneren der Kirche gibt es eine gro├če, barocke Wandmalerei die den Christophorus darstellen soll. Im Herbst 2008 wurde sie aufwendig restauriert. Das wohl ├Ąlteste Ausstattungsst├╝ck ist der Taufstein. Er ist aus skandinavischem Marmor. Die gestalterischen Elemente der Backsteinkirche sind romanisch. Die Backsteinkirche bildet das Zentrum des Dorfkerns mit Pfarrhaus, K├╝sterhaus, Pfarrwitwenhaus, dem historischen Pfarrgarten mit Bienenhaus und der wieder aufgebauten Pfarrscheune.

Karte & Anfahrt nach Starkow

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ostsee Urlaub buchen