Halbinsel Tarnewitz

Strand Halbinsel Tarnewitz
Ostsee Urlaub

Das Ostseebad Boltenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) hat insgesamt drei Ortsteile dazu gehören Tarnewitz, Redewisch und Wichmannsdorf. Am östlichen Ende der Boltenhagener Bucht liegt die Erprobungsstelle Tarnewitz. Tarnewitz wurde bereits im Jahr 1230 im Ratzeburger Zehntregister erwĂ€hnt. Im Nordosten befindet sich das Naturschutzgebiet Tarnewitzer Huk. Der Begriff Huk ist abgeleitet von dem Wort Haken und bezeichnet im topographischen Sinn eine Ecke oder einen Vorsprung im KĂŒstenverlauf. Die Halbinsel Tarnewitzer Huk trennt durch die vorstehende Lage die Wismarer Bucht von der Boltenhagener Bucht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3diSWZjaGxSZFE4IiB3aWR0aD0iNjc4IiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Geschichte der Halbinsel Tarnewitz

Die Halbinsel Tarnewitzer Huk ist eine kĂŒnstlich geschaffene FlĂ€che. Im Jahr 1930 wurde die Grundlage fĂŒr einen MilitĂ€rflugplatz durch umfangreiche AufspĂŒlungen und einer vollstĂ€ndigen Asphaltdecken Versiegelung geschaffen. Es wurde auch ein Hafen im SĂŒdosten des Gebietes gebaut.

Bis zum Ende des zweiten Weltkriegs diente die verbotene Halbinsel als Erprobungsplatz fĂŒr Flugzeug- und Bordwaffen.

Heutzutage ist es Sperrgebiet und Naturschutzgebiet fĂŒr Tiere und Pflanzen. 1933 begann die Geschichte der Erprobungsstelle Tarnewitz, als die Reichsluftwaffe auf der Suche nach einem geeigneten Standort fĂŒr Waffentests auf die unberĂŒhrte Sandbank an der OstseekĂŒste stieß. Nach der Errichtung von Hallen und Laboren nahm die Erprobungsstelle im Jahr 1937 ihren Betrieb auf. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges sprengten sowjetische StreitkrĂ€fte das Flugfeld und demontierten die vorhandenen Anlagen. Bis zum Mittelalter gehörte dieses Gebiet zum Festland und stellte die Verbindung zur damaligen Halbinsel Lieps her. Sturmhochwasser fĂŒhrten zu Erosion und zerstörten die Verbindung.

Mythos Tarnewitz – Geheimnis der Halbinsel

Nach der Wende wurde im östlichen Bereich der Halbinsel Tarnewitz Platz geschaffen fĂŒr den Bau der Marina. Ebenfalls fĂŒr das Iberotel Boltenhagen sowie das Dorfhotel Boltenhagen und den dazugehörigen Badestrand. Im Jahr 2005 begann der Bau des Ferienresorts Weiße Wiek mit dem Marina Yachthafen.

Marina Yachthafen Boltenhagen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2lYTDljNXlxMmtNIiB3aWR0aD0iNjc4IiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Im FrĂŒhjahr 2008 wurde der Moderne Marina Yachthafen Boltenhagen eröffnet. Dieser liegt inmitten der Mecklenburger Bucht zwischen den HĂ€fen LĂŒbeck-TravemĂŒnde und Wismar auf der Halbinsel Tarnewitz östlich gelegen von dem Ort Boltenhagen. Ende 2011 wurde die Hafeneinfahrt auf 4,50 Meter erweitert. 350 LiegeplĂ€tze mit einer Wassertiefe von bis zu 7 Metern fĂŒr Yachten bis zu 60 Metern LĂ€nge stehen im Hafen zur VerfĂŒgung. Der Hafen liegt direkt an der Promenade einer Hotelanlage mit Restaurants, Cafes, KinderspielplĂ€tzen und einem Schwimmbad.

Flora & Fauna Wohlenberger Wiek

Zum Schutz fĂŒr manche Pflanzen- und Tierarten gibt es in Boltenhagen zwei wichtige Schutzgebiete. Die Wohlenberger Wiek ist eine Bucht und so gelegen, dass der sĂŒdliche Teil trocken liegt, wenn die Ostsee einen niedrigen Wasserstand hat. So können zeitweise Watt Ă€hnliche Landschaften entstehen.

An der Westseite schmĂŒckt ein 3 kilometerlanges Kliff das EU-Vogelschutzgebiet. Zur Überwinterung nutzen viele Zugvögel die Wohlenberger Wiek oder als schönen Rastplatz auf dem Weg in den SĂŒden. Viele Urlauber kommen auch zum campen oder zum windsurfen in die Bucht. Direkt östlich an die Bucht grenzt das Naturschutzgebiet Tarnewitzer Huk an.

Nach 1945 wurde die Erprobungsstellen FlÀche gesperrt und seltene, artenreiche Flora und Fauna konnte sich hier entwickeln. Hier gibt es keine öffentlichen Wege, das Betreten ist verboten. Weiden, Birken und Espen und auch der Sanddorn haben sich hier entfaltet. Ebenfalls gibt es hier an der Ostsee den Karmingimpel und auch den Neuntöter.

Tarnewitzer HUK

Etwa 130 Hektar FlĂ€che ist heute das Naturschutzgebiet Tarnewitzer Huk. Mehrere hundert Kröten laichen mittlerweile auf der Halbinsel und andere besondere Tierarten wie die Groß Schmetterlingsarten und die Kreuzkröte haben ihr ein idyllisches Zuhause gefunden.

Freie FerienunterkĂŒnfte auf Tarnewitz Freie FerienunterkĂŒnfte auf Tarnewitz

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Letzte Aktualisierung am 22.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere BeitrÀge im Ostsee Magazin (Feed hier abonnieren)
Breege

Ostsee Urlaub in Breege

Die Gemeinde Breege auf der Ostseeinsel RĂŒgen liegt im gleichnamigen Landkreis. Die Verwaltung des beliebten Urlaubsortes hat das Amt Nord-RĂŒgen unter sich, dessen Sitz sich in der Gemeinde Sagard befindet. Breege hat seinen GĂ€sten und […]

Ostsee erleben in GrĂŒssow (Lieper Winkel)

Ostsee Urlaub in GrĂŒssow (Lieper Winkel)

GrĂŒssow gehört zur Gemeinde Rankwitz im Landkreis Vorpommern Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern und wird vom Amt Usedom verwaltet. Die Gemeinde Rankwitz erstreckt sich insgesamt auf ĂŒber 30 kmÂČ und beheimatet knapp 17.400 Einwohner. GrĂŒssow liegt direkt […]

Urlaub auf der Ostsee Halbinsel Mönchgut

Urlaub auf der Ostsee Halbinsel Mönchgut

Im SĂŒdosten von RĂŒgen befindet sich die knapp 30 kmÂČ große Halbinsel Mönchgut. Das besondere an der Halbinsel Mönchgut ist, dass sie nicht nur komplett zum BiosphĂ€renreservat SĂŒdost-RĂŒgen gehört, sondern zu Teilen auch zum Naturschutzgebiet […]

Großsteingrab Riesenberg bei Nobbin

Großsteingrab “Riesenberg” Nobbin

Das Großsteingrab (auch Riesenberg-Steingrab genannt) bei Nobbin (Insel RĂŒgen) ist eine GrabstĂ€tte fĂŒr der Kultur des jungsteinzeitlichen Trichterbechers in Nobbin. Nobbin ist ein Ortsteil der Gemeinde Putgarten an der Deutschen Ostsee und liegt im Landkreis […]