Sandskulpturen Festival Rügen

Sandskulpturen Rügen
Sandskulpturen Rügen

Beim Sandskulpturen-Festival, auf der Festwiese im Ostseebad Binz (Insel Rügen) werden keine normalen Sandburgen gebaut, sondern Künstler aus der ganzen Welt kommen zusammen, um aus 8000 Tonnen Spezialsand, zum Teil meter hohe Figuren zu schaffen. Das Event für die ganze Familie findet von April bis November statt. Das Sandskulpturen-Festival in Binz ist mit seiner Fläche von 5.600 Quadratmetern die größte überdachte Skulpturenschau weltweit. Jedes Jahr besuchen etwa 200.000 Menschen die Ausstellung.

Musik aus Sand 🎼🏝

A post shared by Ann-Sophie🔥 (@awsxre) on

Bau der Sandskulpturen

In Binz auf Rügen werden Sandskulpturen, wie die Chinesische Mauer, das Kolosseum von Rom, die Pyramiden Ägyptens und Sehenswürdigkeiten von Rügen auf einer 5000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche nachgebaut. 50 Künstler aus Irland, Belgien, Russland, China, Kanada, Hawaii, England und aus den Niederlanden ließen 66 Figuren zum Zweiten Sandskulpturen Festival 2011 zum Thema “Wunder der Welt” entstehen.

Scharfkantiger Flusssand wird verwendet, um Tempel der Inka und Maja Kulturen, die Freiheitsstatue, aber auch europäische Bauwerke, wie das Brandenburger Tor und Londons Big Ben darzustellen.

Guinness-Buch der Rekorde

16 Meter hoch soll sie werden und am Boden einen Durchmesser von 25 Metern haben – die Riesensandburg, die in das Guinness-Buch der Rekorde kommen soll. Der aktuelle Weltrekord liegt bei 14,86 m und wurde im Februar 2017 in Indien aufgestellt. Das wollte man am 10. Juni 2017 in Binz auf Rügen toppen! Aber leider hat es nicht geklappt. Dafür gibt es jetzt die höchste Sandskulptur an der Ostsee!  Elfeinhalb Meter hoch ist sie geworden und sie zeigt einen Drachen, der zusammen mit überlebensgroßen Rittern die Reste der eingestürzten Burg beschützt.

A post shared by Nathalie (@nathalielisabeth) on

Gigantische Sandburg stürzt zusammen

Рекордный замок в Рюгене. #sand #castle #rügen #germany🇩🇪 #kollapsrecords

A post shared by knyshserh (@knyshserh) on

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 8,50 €
  • Kinder von 4-12 Jahren: 5,50 €
  • Rentner (65+): 7,50 €
  • Familien (2 Erw. + 2 Kinder): 23,50 €
  • Familien (2 Erw. + 3 Kinder): 25,50 €
  • Bei Gruppen ab 20 Personen erhält jeder 1,- € Rabatt.

Hunde dürfen mit in die Ausstellung (an der Leine natürlich)

Öffnungszeiten

Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen)

Anfahrt

Festwiese Ostseebad Binz, Proraer Chaussee 15 (Ortsausgang Richtung Sassnitz)

*Angaben ohne Gewähr

Ostsee Urlaub günstig buchen

Zeit für Urlaub an der Ostsee
Ostsee Magazin
Über Ostsee Magazin 102 Artikel
Das Ostsee Magazin berichtet über die deutsche und polnische Ostsee. Auf unseren Ostsee-Touren besuchen wir Urlaubsorte und stellen Gastgeber vor. Buchungsanfrage ✆ +49 1525 3709228

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen Ø 5,00 von 5)