Ausflugsziele Kiel und Umgebung

Kurzurlaub in Kiel - Hafenrundfahrt und SehenswĂŒrdigkeiten
Ostsee Urlaub

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein Kiel gehört zu den 30 GroßstĂ€dten Deutschlands und ist das Zentrum der Kiel-Region. Die Fördestadt ist fĂŒr Touristen dank vieler Attraktionen und SehenswĂŒrdigkeiten ein beliebtes Reiseziel, Freizeitangebote und Bademöglichkeiten fĂŒr Personen jeden Alters begĂŒnstigen dies. Selbst ein Kurzurlaub von 2 bis 3 Tagen lohnt sich in jedem Falle, ein lĂ€ngerer Aufenthalt verspricht natĂŒrlich mehr Möglichkeiten, das zauberhafte Kiel zu erkunden. FerienhĂ€user und Ferienwohnungen fĂŒr Ihren Urlaub an der Ostsee finden Sie am Ende des Beitrages.

Geschichte von Kiel

Den ursprĂŒnglichen Namen Holstenstadt tom Kyle kennt heute kaum noch jemand, daraus hat sich im Laufe der Entstehungsgeschichte der heutige Name Kiel entwickelt. Als Fernhandelshafen bliebt Kiel im Mittelalter hinter den anderen OstseehĂ€fen wie beispielsweise Rostock, Stralsund und Wismar zurĂŒck – obwohl Kiel auch Mitglied der Hanse war. Die renommierte Christian-Albrechts-UniversitĂ€t zu Kiel wurde bereits 1665 vom gleichnamigen Herzog gegrĂŒndet, noch heute studieren hier jĂ€hrlich mehrere tausend Studenten. Das ĂŒber die LĂ€ndergrenzen hinaus bekannte Festival „Kieler Woche“ fand im Jahre 1882 das erste Mal statt, sie feiert also im Jahre 2018 ihren 136. Geburtstag. Seit September 2008 trĂ€gt Kiel den von der Bundesregierung verliehenen Titel „Stadt der Vielfalt“.

SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele

FĂŒr Museumsliebhaber empfiehlt sich ein Besuch des Kieler Stadt- und Schifffahrtmuseums mit zahlreichen Sonderausstellungen. Wer Kiel vom Wasser aus erkunden möchte, sollte eins der zahlreichen Angebote zur Hafenrundfahrt mitnehmen, was sich natĂŒrlich besonders gut bei herrlichem Wetter anbietet. Wem es auf dem Wasser nicht ganz geheuer ist, gönnt sich eine Stadtrundfahrt mit dem Bus oder aber eine StadtfĂŒhrung zu Fuß. In Kiel und Umgebung gibt es auch zahlreiche Sternwarten, von dem man eine Blick in die Sterne werfen und astronomische Kenntnisse auffrischen kann. NatĂŒrlich gibt es auch in Kiel einen Strand zum plantschen und erholen. Außerdem darf man an diesem Strand auch in ganz besonderen Betten ĂŒbernachten.

Rathaus in Kiel

Rathaus von Kiel

Auf den ersten Blick wirkt der 106 Meter hohe Rathausturm ungewöhnlich venezianisch. Es ist kein Zufall. In der Tat ist das Kieler Emblem dem Stil des berĂŒhmten Markusturms nachempfunden. Auf einer Höhe von 67 Metern befindet sich ein Aussichtsbalkon, der mittwochs und samstags bestiegen werden kann. Von oben haben Sie einen atemberaubenden Blick ĂŒber ganz Kiel und die Förde bis zur OstseemĂŒndung. Es ist besonders beeindruckend, wenn Kreuzfahrtschiffe anlegen oder abfahren. FĂŒhrungen werden auch vom Rathaus selbst angeboten. Dies ist besonders interessant, da das ikonische GebĂ€ude eines der wenigen in Kiel ist, das im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurde.

Schloss Kiel

Schloss Kiel

Das Kieler Schloss ist nicht mehr das, was es zu sein behauptet. Nach einem Brand in der ursprĂŒnglichen Burg wĂ€hrend des Zweiten Weltkriegs wurde sie durch ein neues GebĂ€ude ersetzt. Das Schloss Kiel ist heute hauptsĂ€chlich ein Ort fĂŒr klassische Konzerte sowie Lesungen und Shows bekannter Darsteller. Das kulinarische Highlight ist die “Brasserie & Restaurant”, in der feine Hausmannskost serviert wird.

Sophienhof

Kiel im Einkaufszentrum Sophienhof

Der Sophienhof ist das Handelszentrum von Kiel. Dort befinden sich seit 1988 die GeschĂ€fte bekannter Ketten. Das Einkaufszentrum beginnt direkt am Hauptbahnhof und fĂŒhrt ĂŒber die Schwesterkomplexe Quer-Passage und Holstentörn in die Holstenstraße, die einst die erste FußgĂ€ngerzone in Deutschland war. Der Sophienhof wurde 2013 komplett renoviert und ist seitdem heller und moderner. Im Sophienhof findet eine Reihe regelmĂ€ĂŸiger Partys statt. So zum Beispiel “Die lĂ€ngste Nacht in Kiel”, sie ist auf den Zeitwechsel Ende Oktober zurĂŒckzufĂŒhren, den jedes Jahr bekannte Stars und KĂŒnstler aus der Musikindustrie sowie Tausende von Besuchern feiern.

GEOMAR Aquarium

Geomar Kiel

Das Toben und Planschen der vier Seehunde ist ein GerĂ€usch, das allen Kielern bekannt ist. Kielius, Sally, KrĂŒmel und Luna, die bekanntesten Bewohner, leben in einem Wasserbecken an der Kiellinie. Sie gehören zum Aquarium des wissenschaftlichen Zentrums GEOMAR und werden zweimal tĂ€glich (außer freitags) öffentlich gefĂŒttert. Hier können in 15 Aquarien Tiere wie Hering, Kabeljau und Aal sowie tropische Arten wie Clownfische, Dogfish und Rochen beobachtet werden.

Holtenauer Straße

Die individuelle Kieler Promenade ist eine hervorragende Alternative fĂŒr diejenigen, die einkaufen, spazieren gehen und schlemmen möchten. Zwischen dem Dreiecksplatz und der Esmarchstraße befinden sich rund 150 inhabergefĂŒhrte GeschĂ€fte, Bars und CafĂ©s, Antiquariate, Friseursalons, Kinos und Restaurants, von Currywurst bis Sushi gibt es hier fast alles fĂŒr den Snack zwischendurch.

Tierpark Gettorf

Gettorf Tierpark

SĂŒdamerikanische Alpakas, australische KĂ€ngurus und einheimische Miniaturesel, der berĂŒhmteste Zoo der Region hat eine große Auswahl. In Gettorf leben insgesamt rund 150 Tierarten. Neben den vielen Tiergehegen gibt es auch einen Streichelzoo mit Ziegen, Schafen und Eseln, der besonders bei Kindern sehr beliebt ist. Der Tierpark Gettorf liegt eine Viertelstunde außerhalb von Kiel und ist seit seiner GrĂŒndung im Jahr 1968 ein Familienunternehmen.

Der alte Markt

Kiel auf dem Alten Markt

Der alte Markt war einst der Mittelpunkt der Kieler Altstadt. Heute markiert der Platz das nördliche Ende der FußgĂ€ngerzone Holstenstraße und ist hauptsĂ€chlich von Bars und Restaurants umgeben. Beliebte Treffpunkte sind die Cocktailbar “Mango” und die letzte historische Brauerei in Kiel. In der “Kieler Brauerei” werden herzhafte KĂŒche und das typisch-trĂŒbe Kieler Bier serviert. Die Nikolaikirche aus dem 13. Jahrhundert befindet sich ebenfalls auf dem alten Markt. Obwohl im Zweiten Weltkrieg große Teile zerstört wurden, ist es das Ă€lteste GebĂ€ude der Stadt.

MS Stadt Kiel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC82NXZHcXZQX3Jvcz9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Die MS Stadt Kiel ist eines der Ă€ltesten Schiffe der Stadt und hat eine ereignisreiche Geschichte. WĂ€hrend des Zweiten Weltkriegs sank es nach einem Bombenangriff. Das Wrack konnte jedoch geborgen und wieder funktionsfĂ€hig gemacht werden. Die MS Stadt Kiel gilt als technisches Kulturdenkmal und kann im Sommer jeden ersten Mittwoch im Monat an der SeegartenbrĂŒcke besichtigt werden. Von Zeit zu Zeit gibt es auch TagesausflĂŒge ĂŒber die Ostsee – zum Beispiel zum Hanse-Sail in Rostock.

Kieler Botanischer Garten

Luftaufnahme Botanischer Garten Kiel

Kiel hat das GlĂŒck, zwei Botanische GĂ€rten zu haben. Der alte Botanische Garten befindet sich in der NĂ€he der Förde und wird weiter unten vorgestellt. Der neue Botanische Garten existiert seit 1985 auf dem Campus der Christian Albrechts UniversitĂ€t. Er beherbergt weltweit rund 14.000 Pflanzen. In sieben GewĂ€chshĂ€usern werden verschiedene Klimazonen simuliert, zum Beispiel tropische und subtropische Zonen, trockene amerikanische und afrikanische Zonen mit vielen Kakteen und ein mediterranes Klima fĂŒr Pflanzen vom Mittelmeer bis nach Australien. Die grĂ¶ĂŸte Seerose der Welt wĂ€chst auch im Botanischen Garten von Kiel. Freier Eintritt.

Alter Botanischer Garten

Alter Botanischer Garten von Kiel

Wie der Name schon sagt, ist er der Ă€ltere der beiden Kieler Botanischen GĂ€rten. Der neue ist an der UniversitĂ€t und existiert seit 1985. Ein Witz fĂŒr den alten botanischen Garten, der 101 Jahre Ă€lter ist. Er befindet sich zwischen der UniversitĂ€tsklinik und der Kunstgalerie in unmittelbarer NĂ€he der Kieler Förde und Ă€hnelt heute eher einem öffentlichen Park. Die alten GewĂ€chshĂ€user existieren nicht mehr. Es gibt hier noch einige spezielle Pflanzen wie einen der grĂ¶ĂŸten chinesischen MammutbĂ€ume in Europa. Das Besondere am alten Botanischen Garten sind die Skulpturen der norddeutschen KĂŒnstlerin Susan Walke und ein Pavillon mit eiserner Kuppel. Die Ruhe hier ist ausgezeichnet – und von der Aussichtsplattform aus haben Sie einen schönen Blick auf die Kieler Förde.

Schrevenpark

Schreventeich und Schrevenpark

Die riesigen RasenflĂ€chen und der idyllische Teich in der grĂŒnen Lunge Kiels sind ideal fĂŒr einen Spaziergang oder ein Picknick. Bei schönem Wetter versammeln sich die Kieler hier nach der Arbeit auf ein Bier. Viele bringen ihren Grill mit, spielen Badminton, Gitarre und Frisbee oder spannen ihre Slacklines. Die Boule-FlĂ€che im Park wird ebenfalls hĂ€ufig genutzt. FĂŒr Kinder gibt es einen Spielplatz und ein großes Planschbecken. “Castello” bietet körperliches Wohlbefinden, eine einfache, aber sehr beliebte Snackbar am Rande des Parks.

Flohmarkt am Rathausplatz

Flohmarkt Kiel

Wenn die Tage lĂ€nger werden beginnt die Flohmarktsaison in Kiel. Neben den unregelmĂ€ĂŸigen SpezialmĂ€rkten (zum Beispiel fĂŒr Babyartikel) und den NachbarschaftsmĂ€rkten in Gaarden und Friedrichsort gibt es im Sommer jeden ersten Sonntag im Monat einen großen Flohmarkt, der sich vom Rathausplatz ĂŒber die Holstenstraße bis zum Bootshafen durch die ganze Innenstadt zieht. Dann sind die Kieler unterwegs und handeln um die besten Teile. Wenn Sie feilschen wollen, sollten Sie sonntags frĂŒh aufstehen.

Hochseilgarten „High Spirits“

Hochseilgarten High Spirits Kiel

Die Lage dieses Hochseilgartens ist einzigartig, direkt am Falckensteiner Strand, dem breitesten KĂŒstenabschnitt der Kieler Förde, bauten die Macher von „High Spirits“ ihre Seile und Plattformen in den Baumwipfeln. In Höhen von bis zu 25 Metern können DraufgĂ€nger von Baum zu Baum schwingen, auf wackeligen BrĂŒcken gehen und sogar mit dem Fahrrad eine Gratwanderung machen. Insgesamt gibt es mehr als 100 Kletterelemente fĂŒr alle ab 1,40 Metern Höhe. FĂŒr Kinder ab fĂŒnf Jahren wird ein Kinderkurs angeboten.

Die interessantesten Museen in Kiel

Wie groß ist das grĂ¶ĂŸte Pottwalskelett in Deutschland? Was hat die Akropolis von Athen mit Kiel zu tun? Und wo kann man noch die guten alten pixeligen Computerspiele der Zeit spielen? Die Highlights des Kieler Museums geben Antworten auf diese Fragen.

Kunsthalle zu Kiel

Kunsthalle Kiel

Das grĂ¶ĂŸte Museum in Kiel ist bereits von außen eine Erscheinung. Das massive GebĂ€ude ist eine architektonische Mischung aus Neobarock und Jugendstil. Im Inneren befindet sich eine reichhaltige Sammlung von GemĂ€lden und Skulpturen des Schleswig-Holsteiner Kunstvereins, darunter ein ĂŒberlebensgroßes GemĂ€lde von drei MĂ€dchen am Strand des Schweizer Malers Franz Gertsch, das ĂŒberraschend wie ein Foto aussieht, sowie eine große Sammlung von Werken russischer Wandermaler des 19. Jahrhunderts. Das unbestrittene Highlight der AntiquitĂ€tensammlung ist die einzige vollstĂ€ndig rekonstruierte Statue eines jungen MĂ€dchens von der Akropolis in Athen. Es ist einzigartig auf der Welt.

Schifffahrtsmuseum

Kiel MuseumsbrĂŒcke Museumsschiff Hindenburg im Schifffahrtsmuseum Kiel

Dieses Museum zeigt Kiels Verbindung zum Meer auf zwei Arten. Einerseits ist das Haus mit seinem spitzen Tonnendach der alte Fischauktionsraum der Stadt, hier ist frĂŒher der frische Fang unter den Hammer gekommen. DarĂŒber hinaus befasst sich die hier prĂ€sentierte Ausstellung mit der langen Geschichte der Schifffahrt und den Werften von Kiel, die anhand von Modellen von Booten und nautischer AusrĂŒstung erklĂ€rt wird. Ein besonderes Highlight ist die MuseumsbrĂŒcke vor dem Fischmarkt. Hier liegen drei historische Schiffe vor Anker, darunter ein Dampfer und ein Feuerlöschboot.

Stadtgalerie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rNk1LXzlzbXZPVT9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Allein das gemĂŒtliche Statt-CafĂ© vor der alten Post ist einen Besuch wert. Dort finden regelmĂ€ĂŸig Jazz- und Blueskonzerte statt. Das aktuelle Museum beginnt weiter hinten. Die Stadtgalerie widmet sich der Entwicklung zeitgenössischer Kunstausstellungen aktueller KĂŒnstler. Der Schwerpunkt liegt auf Norddeutschland und seiner NĂ€he zum Meer. Zur Stadtgalerie gehört auch das KulturForum, ein Ort fĂŒr Lesungen, Konzerte, Komödien, Konferenzen und Theater.

Germaniahafen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tVENFMng2S3g2bz9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Am Ende der leuchtend roten HörnbrĂŒcke, die das Westufer der Förde mit dem Ostufer verbindet, befindet sich der kleine, ruhige Germaniahafen. Es ist kein richtiges Museum und doch ist ein Spaziergang am Ufer dasselbe. Weil viele traditionelle und in die Jahre gekommene Segelboote vor Anker liegen. Zu den Ă€ltesten und schönsten Schiffen zĂ€hlen die 1896 in Kiel erbaute “Sampo” und die “Confidence” des frĂŒhen 20. Jahrhunderts. Sie sind zeitgenössische Zeugen des Seeverkehrs in der Ostsee von gestern. Die Besonderheit: Fast alle Segler gehen noch immer auf Törns, sodass im Museumshafen regelmĂ€ĂŸig neue Schiffe zu sehen sind.

Computermuseum der Fachhochschule Kiel

Computermuseum der FH Kiel, Außenansicht

In einem Bunkerkomplex aus dem Zweiten Weltkrieg untergebracht, prĂ€sentiert das Computermuseum im Bezirk Dietrichsdorf die Geschichte der einflussreichsten Erfindung des 20. Jahrhunderts. Zu den rund 360 Exponaten gehören denkmalgeschĂŒtzte Relaiscomputer, mehrere Tonnen schwere Supercomputer und die ersten kleinen Computer fĂŒr den Heimgebrauch. Das Museum erzĂ€hlt auch die Visionen und TrĂ€ume bekannter IT-Entwickler. Alte Computerspiele können auf Original-PCs aus den 80ern und 90ern gespielt werden. Nostalgie und Erstaunen sind garantiert!

Das Zoologische Museum der UniversitÀt Kiel

Zoologisches Museum Kiel

14 Meter lang und 1,5 Tonnen schwer, ist das HerzstĂŒck dieses Museums. Die SkelettgrĂ¶ĂŸe eines Pottwals ist in Deutschland einzigartig und das Zoologische Museum beherbergt auch die bundesweit artenreichste Walausstellung. Die Ausstellung umfasst neben den Walen auch ĂŒber einen Meter breite Krabben, Haus-, Land- und Wassertiere, Schildkröten, Walrosse und Pinguine, TierschĂ€del sowie PrĂ€parate von Flusspferden, Krokodilen und SeekĂŒhen. Ein besonderes Highlight ist der dunkle Raum, in dem Sie in die Tiefsee “eintauchen” können. Nur die schwach beleuchteten Kreaturen offenbaren sich hier, die Sie sonst nicht sehen wĂŒrden, einschließlich eines drei Meter langen Riesenkalmars.

Stadtmuseum Warleberger Hof

Knaggen im Museum Warleberger Hof

Aufgrund der Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs fehlt in Kiel eine echte Altstadt. Die dĂ€nische Straße ist eine Ausnahme, es ist die kleine VorzeigestrĂ€ĂŸchen von Kiel. Wenn Sie durch die 150 Meter lange FußgĂ€ngerzone gehen, können Sie sich vorstellen, wie sie frĂŒher ausgesehen hat. Der Warleberger Hof, das Ă€lteste Adelshaus in Kiel aus dem Jahr 1616, ist der Stadtgeschichte gewidmet. Landschaftsmodelle und digitale Schwarzweißfotos zeigen, wie es frĂŒher war. Hölzerne Handelsschiffe und die Hektik auf der Förde, der riesige offene Marktplatz, die Nikolaikirche und die alte Straßenbahn, die einst auf dem Kopfsteinpflaster fuhr.

Ausgehen in Kiel

NatĂŒrlich sollten Sie kein Nachtleben wie in Hamburg oder Berlin erwarten. Es gibt jedoch Straßen und Hotspots, an denen die NĂ€chte lang sind. Im Zentrum des Geschehens liegen komfortable Bars, wichtige kulturelle Orte und beliebte Nachtclubs. Hier finden Sie die Highlights von Kiel.

Luna Club

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9Odkc0ejJYdzZoST9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Dieser kleine Club befindet sich in der Bergstraße, der berĂŒhmten (und auch berĂŒchtigten) Partymeile in Kiel. Neben großen Nachtclubs wie dem legendĂ€ren Tucholsky und der beliebten Cocktailbar SubZero ist das Luna eines der angesagtesten Clubs der Stadt. In dem kleinen, dunklen Kellerclub wechseln sich wiederkehrende Themenabende ab, darunter 90er, Indie, Tanz, Elektro und Hip Hop. Es gibt eine gut sortierte Bar neben der TanzflĂ€che und einen Ruhebereich weiter hinten.

Oper

Kieler Oper

Die Kieler Oper ist Teil des GebĂ€udekomplexes rund um den Rathaus-Turm im Herzen der Innenstadt. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Es ist jetzt ein denkmalgeschĂŒtztes GebĂ€ude. Im Inneren der Kieler Oper befindet sich der grĂ¶ĂŸte Theatersaal mit 800 PlĂ€tzen und dank computergesteuerter BĂŒhnentechnologie einer der modernsten in Deutschland. Es werden klassische Opern, Musicals und BallettstĂŒcke aufgefĂŒhrt. Auch die Darstellung der Weihnachtsgeschichte hat Ende des Jahres eine große Tradition, fĂŒr die historische StĂŒcke wie “Aschenputtel”, “HĂ€nsel und Gretel” oder “Alice im Wunderland” wieder neu inszeniert werden.

Beliebte Bar in Kiel – Hafenjunge

Es ist eigentlich ĂŒberraschend, aber bis vor kurzem hatte die KĂŒstenstadt keine echte Hafenkneipe. Diese LĂŒcke wurde Ende 2016 endgĂŒltig geschlossen, als der Hafenjunge zum ersten Mal seine TĂŒren öffnete. Über der Bar steht: “Der KapitĂ€n sagt: Wer kein Bier hat, der hat auch nichts zu trinken”. Und genau das ist das Motto. Die AtmosphĂ€re ist dank des dunklen Holzes und der maritimen Accessoires an den WĂ€nden sehr angenehm. Es gibt Brettspiele und etwas zum Knabbern auf den Tischen und Rauchen ist erlaubt, wie es in einer echten Hafenkneipe ĂŒblich ist.

Ben Briggs

Neben dem Hafenjungen am Dreiecksplatz ist Ben Briggs Kiels zweiter Standort mit maritimer Verbundenheit. Sie können die Verbundenheit mit dem Meer direkt auf der Fassade des Clubs erkennen. Es sieht aus wie das Heck eines Schiffes. Dieses Konzept wird stĂ€ndig verfolgt, der Bug des Schiffes ragt in die TanzflĂ€che hinein, im ersten Stock sitzen Sie mit Ihrem GetrĂ€nk in Rettungsbooten darĂŒber. Die Abende bei Ben Briggs sind abwechslungsreich: Tanz, Rock, Indie, 80er – im Veranstaltungskalender ist fĂŒr jeden etwas dabei.

Seebar DĂŒsternbrook

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9VNGk2R1VNaTVXMD9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Kein Zweifel: Diese Bar hat die beste Lage in ganz Kiel. In Zusammenarbeit mit der Badeanstalt DĂŒsternbrook befindet sich die Seebar auf einem langen Holzsteg, der aus der Kieler Förde herausragt. Sonnenliegen und Palmen sind Teil des Inventars. Das Publikum ist ziemlich schick, aber die Seebar ist ein Ort fĂŒr alle, die bei Sonnenuntergang mit einem Cocktail am Wasser bleiben möchten. Hier spielen regelmĂ€ĂŸig DJs fĂŒr den After-Work-Abend am Donnerstagabend.

Sparkassen-Arena-Kiel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rNmNfbHBBWTlvbz9hdXRvaGlkZT0wJmF1dG9wbGF5PTAmbXV0ZT0wJmNvbnRyb2xzPTEmZnM9MCZsb29wPTAmbW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZwbGF5bGlzdD0mcmVsPTAmc2hvd2luZm89MSZ0aGVtZT1kYXJrJndtb2RlPSZwbGF5c2lubGluZT0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

FĂŒr die Kieler wird die Sparkassen-Arena immer die Ostseehalle bleiben. Die grĂ¶ĂŸte Eventlocation der Stadt fĂŒr bis zu 13.500 Zuschauer ist die Heimarena des THW Kiel, einem der erfolgreichsten Handball Clubs der Welt. Hier finden Konzerte und Shows großer Weltstars und Comedians sowie Sportveranstaltungen wie BoxkĂ€mpfe statt.

Max Nachttheater

Der Zusatz “Nachttheater” kann zunĂ€chst verwirrend sein. Das Max ist vor allem ein Nachtclub, aber die Balkone im ersten Stock Ă€hneln tatsĂ€chlich den Logen alter TheaterhĂ€user. Das Programm ist bunt: Es gibt hauptsĂ€chlich Partys auf zwei TanzflĂ€chen zu verschiedenen Themen wie Black Music, Tanz und die 90er Jahre. DarĂŒber hinaus ist das Max ein ausgezeichneter Live-Club fĂŒr traditionelle und alternative Konzerte. Von Zeit zu Zeit gibt es besondere Ereignisse wie Wrestling-KĂ€mpfe.

Reichen Ihnen die SehenswĂŒrdigkeiten in Kiel noch nicht, dann lesen Sie den Beitrag ĂŒber die Ausflugsziele an der Kieler Förde. Hier finden Sie einen schönen Leuchtturm, des schönsten Strand bei Kiel und noch vieles mehr.

Veranstaltungen in Kiel

Das Highlight des Jahres in Kiel ist die Kieler Woche, darĂŒber hinaus gibt es zahlreiche verschiedene Angebote fĂŒr jeden Geschmack. Ein Blick in den Veranstaltungskalender vor Urlaubsantritt lohnt sich in jedem Fall.

Karte & Anfahrt nach Kiel

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9S2llbCZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nĂŒtzlich fandest...

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Magazin

Ostsee Magazin

Das Ostsee Magazin berichtet ĂŒber FreizeitaktivitĂ€ten, SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele entlang der Ostsee.
Kontakt: redaktion@ostseemagazin.net | Tel: 01525-3709228
Ostsee Magazin

Latest posts by Ostsee Magazin (see all)

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API