Kaiserliches Postamt Wustrow

Kaiserliches Postamt in Wustrow
Kaiserliches Postamt in Wustrow


Das ehemalige Kaiserliche Postamt (heute Haus des Gastes) ist ein denkmalgeschütztes Bauwerk im Ostseebad Wustrow (Mecklenburg-Vorpommern/Deutsche Ostsee). Als 2001 die Post nach über 100 Jahren auszog, wurde das denkmalgeschützte Gebäude sorgfältig saniert. Seit 2003 informiert und unterstützt die Kurverwaltung von dort aus die Gäste bei der Quartiersuche oder bei der Gestaltung Ihres individuellen Urlaubsplans.

Geschichte Kaiserliches Postamt

Seit dem Jahre 1850 tauschten die Orte Wustrow und Ribnitz Post miteinander aus. Zuerst lief es mit Hilfe eines Bootes, welches zwischen den beiden Orten unterwegs war, 1871 wurde aus dieser Route eine eigene Agentur welche 1877 zu einem eigenständigen Postamt der 3. Klasse ernannt wurde. Bis 1895 errichtete man das Kaiserliche Postamt, ein Postamt der II. Klasse.

Die aus rotem Backstein bestehende Fassade erstreckt sich über 2 Etagen. Das Obergeschoss ist durch ein auffallendes Gesims vom Erdgeschoss getrennt. Die Auffälligkeit des Kaiserlichen Postamtes liegt in der Berliner Ecke, über einem Fenster dieser Ecke des Hauses ist der Deutsche Reichsadler aus dem Kaiserreich und in einem darüber liegenden, kleineren Fenster in der Giebelfläche die Jahreszahl der Fertigstellung eingelassen.

Das Postamt aus der Kaiserzeit wurde zunächst ein Reichspostamt. In der Zeit der DDR wurde es zum Amt der Deutschen Post umbenannt. Nach der Wende erwarb die Gemeinde das Gebäude 1997 von der Deutschen Telekom. 2001 zog die Post aus und schloss am 27. Januar 2002 das Gebäude.

Nachdem die Post das Gebäude verlassen hatte, wurde die Zeit für Restaurierungsarbeiten genutzt. In 2 Jahren ist aus dem Kaiserlichen Postamt durch die Gemeinde ein nutzbares Haus geworden. Künftig wird das historische Haus als Sitz der Kurverwaltung genutzt. Die Neueröffnung als „Haus des Gastes“ erfolgte am 28. Oktober 2003.

Veranstaltungen im Haus des Gastes

Im Obergeschoss finden zum Teil Konzerte, Vorträge und Wechselausstellungen statt. Hinter dem Haus liegt ein gemütlicher Obstgarten. Hier werden in den warmen Sommermonaten oft kleiner Konzerte veranstaltet.

Öffnungszeiten

  • Mo: 10:00 – 16:00
  • Di: 10:00 – 16:00
  • Mi: 10:00 – 16:00
  • Do: 10:00 – 16:00
  • Fr: 10:00 – 16:00
  • Sa: 10:00 – 15:00
  • So: 10:00 – 15:00

In der Wintersaison fallen die Öffnungszeiten am Wochenende weg. Ein öffentlicher Internetzugang ist vorhanden (2 Computer). Die Internetnutzung ist kostenpflichtig: 1 EUR für 30 Minuten. Die Einrichtung ist für Menschen im Rollstuhl zugänglich und besitzt Behindertengerechte Sanitäranlagen.

Karte und Anfahrt

Kaiserliches Postamt und Haus des Gastes
Ernst-Thälmann-Strasse 11
Auf dem Fischland
18347 Ostseebad Wustrow

Telefon: 038220 / 251
Telefax: 038220 / 253

Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ostsee Urlaub buchen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)