Klarissenkloster Ribnitz-Damgarten

Klarissenkloster in Ribnitz-Damgarten
Klarissenkloster in Ribnitz-Damgarten


Das Kloster in Ribnitz-Dammgarten (Mecklenburg-Vorpommern) war ein Kloster der Klarissen (Klarissenkloster) und nach der Reformation bis ins 20. Jahrhundert hinein wurde es als Damenstift genutzt. Ein Ausflug in die Geschichte.

Klarissenkloster damals

Im Jahre 1313/24 stiftete Heinrich der II. von Mecklenburg dieses Kloster. Der Bau der Gebäude begann 1325 und nach wenigen Monaten zogen schon die ersten Nonnen ein. Die ersten vier von ihnen kamen aus dem Klarissenkloster Weißenfels. Heinrichs Tochter Beatrix (Beate von Ribnitz) wurde die erste einer Reihe fürstlicher Äbtissinnen. Bis zu 60 Nonnen konnten im Kloster von Ribnitz-Dammgarten leben. Um das Kloster kümmerten sich die Franziskaner aus dem Konvent in Wismar, der zur Sächsischen Franziskanerprovinz (Saxonia) gehörte.

1522/23 verfasste der franziskanische Lesemeister Lambrecht Slagghert eine Chronik des Klosters. Gemeinsam mit den Nonnen schuf er Andachtsbilder, von denen sich sechs Tafeln erhalten haben.

In der Kirche wird heute die Ausstellung „Dame von Welt, aber auch Nonne – Vom Klarissenkloster zum Adligen Damenstift, zur Kloster- und Stiftsgeschichte“ gezeigt

Klarissenkloster
Klarissenkloster

Welche Einrichtungen gibt es im Kloster?

Galerie im Kloster Ribnitz-Damgarten e. V.

Seit dem Jahr 2003 ist der Verein Galerie im Kloster e. V. im Kloster untergebracht. Zu finden ist die Galerie in einem der ehemaligen Stiftsdamenhäuser.

Öffnungszeiten
Februar bis Oktober - dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr
November bis Januar - mittwochs bis samstags von 11 bis 17 Uhr

Schließzeiten der Galerie:
1. bis 12. November 2019

Deutsches Bernsteinmuseum

Das Deutsche Bernsteinmuseum ist ein sich mit Bernstein befassen das Museum in Ribnitz-Damgarten im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Es befindet sich im Klarissenkloster Ribnitz. Genauere Informationen könnt Ihr im Beitrag über das Bernstein Museum lesen.

Öffnungszeiten:


  • Montag 09:30–18:00
  • Dienstag 09:30–18:00
  • Mittwoch 09:30–18:00
  • Donnerstag 09:30–18:00
  • Freitag 09:30–18:00
  • Samstag 09:30–18:00
  • Sonntag 09:30–18:00

Bibliothek Ribnitz

Die Bibliothek in Ribnitz ist nicht nur besonders schön und ein interessanter historischer Ort, sie ist ein offenes Haus, in dem Bildung, Kultur und Begegnung jeden Tag stattfindet.

Öffnungszeiten:

  • Montag 09:00–16:30
  • Dienstag 09:00–18:00
  • Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag 10:00–19:00
  • Freitag 09:00–16:00
  • Samstag 13:00–16:00
  • Sonntag Geschlossen

Standesamt

Das Standesamt von Ribnitz-Damgarten befindet sich inmitten des ehemaligen Klarissenklosters. Die angrenzende Klosterwiese bietet eine schöne Kulisse für Fotos Ihrer Hochzeit an der Ostseeküste. Außerdem ist es möglich, sich im Klosterinnenhof unter freiem Himmel das Jawort zu geben.

Öffnungszeiten:

  • Montag 13:00–16:00
  • Dienstag 09:00–12:00, 13:00–16:00
  • Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag 09:00–12:00, 13:00–18:00
  • Freitag Geschlossen
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen

Was befindet sich in  der Nähe des Klosters?

Ganz in der Nähe des Klosters Geländes findet ihr zahlreiche Restaurants und Möglichkeiten zum einkaufen. Das nächstmögliche Restaurant ist ein Italiener, hier könnt ihr gemütlich Pasta oder Pizza zu euch nehmen. Auch die deutsche Küche kommt nicht zu kurz, in der Hanse-Küche könnt ihr sehr gut speisen.

Neben dem Angebot an leckeren Speisen gibt es viele Möglichkeiten um nahe der Klosteranlage zu shoppen. Ein NKD, ein Kaufhaus und kleinere Boutiquen sind leicht zu finden, so kann ein gemütlicher Urlaubstag mit Kultur, Shopping und ordentlichem Essen erlebt werden.

Wo liegt das Kloster?

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

(Angaben ohne Gewähr)

Ostsee Urlaub buchen