Online Marketing Hochseeangeln

Dorsch beim OM Hochseeangeln in Heiligenhafen
Dorsch beim OM Hochseeangeln in Heiligenhafen


Das OM-Hochseeangeln in Heiligenhafen ging dieses Jahr in die 3. Runde. Obwohl der Wettergott nicht sehr freundlich war und den Anglern der Regen den R├╝cken runterlief, gab es dennoch den notwendigen Kampfgeist und die gute Laune, die man bei einem Online Marketing Battle erwartet.┬áAn dieser Stelle gro├čen Dank an das SUMAGO-Team f├╝r die Organisation und der Idee. Wie genau alles ablief, warum es auf der "MS Einigkeit" eigentlich nur Gewinner geben konnte und Neuigkeiten rund um das Thema Dorsch, erfahrt Ihr jetzt in diesem Beitrag.

Salzspeicher Heiligenhafen

Treffpunkt Salzspeicher am Freitag

Da das Online Marketing Hochseeangeln am Samstag 6:30 Uhr los gehen sollte, reisten die Teilnehmer schon Freitag Abend in Heiligenhafen an. Treffpunkt war 18 Uhr im Steak- und Pfannkuchenhaus "Zum Alten Salzspeicher". Hier wurde erst einmal das eine oder andere Bier verkostet und es folgte eine allgemeine Begr├╝├čung mit H├Ąndesch├╝tteln, Schulter klopfen und K├╝sschen. Die meisten Teilnehmer kannten sich schon pers├Ânlich, andere haben sich zumindest schon einmal ├╝ber Facebook gesehen.

Die Teilnehmer wurden vorher auf der OM-Hochseeangeln-Eventseite von Sumago ver├Âffentlicht. Rudi von Sumago fragte alle, ob sie ihre Mail bekommen haben, wo drin stand, wer auf welchem Schiff f├Ąhrt. Sp├Ątestens hier wurde einigen klar, dass sie keine Ahnung hatten, auf welchem Schiff sie sind, weil die Mail wahrscheinlich irgendwo im Spam-Ordner gelandet ist. Da es sich um ein Battle handelte, gab es nat├╝rlich 2 Schiffe. Das eine war die "MS Klaus-Peter" (mit dem Hashtag #kpete oder mskpete) und das andere die "MS Einigkeit" (mit dem Hashtag #unity oder #msunity - mit den Hashtags gab es echt ein Kommunikationsproblem).

Nachdem jeder wusste, auf welchem Schiff er war, endeten Freundschaften und es begann eine nicht ernst zu nehmende Rivalit├Ąt, die sich bis zum n├Ąchsten Tag noch verst├Ąrkte. (kleiner Scherz)

OM Hochseeangeln Talk bei Facebook

Treffen am Hafen 6:30 Uhr

Obwohl es Einige erst 2 Uhr aus dem Salzspeicher geschafft hatten, waren doch alle p├╝nktlich am Treffpunkt. Dort erwartete uns das Team von Sumago (Marco, Rudi,┬áEmely) mit einer Liste, wer auf welches Schiff geh├Ârt. Einige irrten vorher ziellos am Hafen herum, um den Treffpunkt zu finden. Daf├╝r gab es aber dann auch sch├Âne Bilder. So etwas passiert meistens nur das erste Mal. Jetzt wissen wir Bescheid. ­čÖé

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

OM-Hochseeangeln Battle

Insgesamt konnten 80 "Freizeitfischer" an dem Event teilnehmen, 40 auf jedem Schiff. Es kam nicht darauf an, ob man wirklich Ahnung vom Angeln hatte. Es ging nur darum, wer die meisten Fische aus dem Wasser zieht, wie, war egal. Viele hatten ihre eigene Angelausr├╝stung dabei, einige hatten sich eine Leihangel f├╝r 10 Euro vom Kapit├Ąn gemietet. 7:30 Uhr legten die Schiffe vom Hafen ab und das Battle startete. Kleine Nachrichten ├╝ber Facebook heizten das Battle an. Den Gewinnern wurde eine Medaille in Aussicht gestellt.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mit der MS Einigkeit gewinnen

Die Crew von der "MS Einigkeit"┬áwar wirklich eine super Truppe. Sie half uns mit allerlei Tipps und Tricks zum "richtigen" Angeln und packten auch selbst mit an, um den Fisch zu bet├Ąuben oder zu filetieren. Die "MS Einigkeit" ist ein┬áFamilienunternehmen und hat sich auf die Hochseeangelei spezialisiert. Egal, ob Einzel- oder Gruppenfahrt, ob Anf├Ąnger oder ÔÇťProfiÔÇŁ, jeder wird sich bei uns wohlf├╝hlen, so die Devise der Crew.

Kapit├Ąn Daniel Deutsch von der MS Einigkeit
Kapit├Ąn Daniel Deutsch von der MS Einigkeit

Wer wollte, konnte f├╝r einen sehr fairen Preis, Kaffee, Tee, Br├Âtchen, Suppe und anderes jederzeit bestellen. Gratis gab es einen Einblick in das Fischerleben. Pro Person bezahlt man ca. 40 Euro f├╝r die Fahrt, aber wer das einmal zusammen rechnet, wird schnell feststellen, dass von diesem Geld f├╝r die Crew wahrscheinlich nicht viel "h├Ąngen" bleibt. Der gr├Â├čte laufende Kostenfaktor ist der Diesel, obwohl die Fischer diesen schon rabattiert bekommen. Das bestimmt auch bei vielen Schiffen das Fahrverhalten. Fahre ich nur geradeaus hin und wieder zur├╝ck, spare ich unter Umst├Ąnden Diesel, habe aber vielleicht keine Fische. Deshalb folgt die "MS Einigkeit" dem Echolot und f├Ąhrt auch mal kreuz- und quer und etwas weiter raus.

Catering auf der MS Einigkeit
Kaffee, Tee, Suppe, Br├Âtchen an Board

Daf├╝r hat sie sehr wahrscheinlich mehr Kosten, aber daf├╝r mehr Fische. Und wenn man die Wahl hat ... w├Ąhlt man nat├╝rlich das Schiff, was die meisten Fische f├Ąngt. Sch├Âne Strategie, langfristig gedacht, hat uns gefallen. Wie lange die "MS Einigkeit" allerdings noch Angler fahren darf und ob das Online Marketing Hochseeangeln n├Ąchstes Jahr noch in Heiligenhafen stattfinden kann, steht weiter unten.

om-Hochseeangeln in D├Ąnemark

Regen beim Hochseeangeln

Hochseeangeln im Regen
Hochseeangeln im Regen

Fast alle hatten an relativ wasserdichte Kleidung gedacht. Das war auch notwendig, denn zeitweise war es auf dem Deck schon mehr als nass. Gro├čen Respekt an die Frauen, die das mit entsprechendem Humor hingenommen haben. Die Crew berichtete, dass sich bei so einem Wetter die meisten in die Kaj├╝te verkr├╝meln. Wir waren da ganz anders, denn wir waren das OM-Hochseeangeln Gewinner-Team ­čÖé

Dorsch, Kabeljau oder Ostseeleopard?

Als Angel-Anf├Ąnger wussten wir erst einmal gar nicht, was wir ├╝berhaupt f├╝r Fische angeln. Die Profis wussten sofort Bescheid, es ging um den Dorsch. Da wir keine Ahnung hatten, haben wir erst mal Google befragt. Hinter Dorsch und Kabeljau verbirgt sich der "eigentliche" Dorsch mit dem lateinischen Namen Gadus morhua. Er kommt in der Ostsee, aber auch in der Nordsee vor.┬áAls ÔÇ×DorschÔÇť bezeichnet man auch den jungen Kabeljau vor der Geschlechtsreife, sowie die in der┬áOstsee┬álebenden kleineren Kabeljaue.┬áAufgrund seiner markanten F├Ąrbung nennt man ihn auch ÔÇ×OstseeleopardÔÇť. Er frisst vorwiegend Krebse und W├╝rmer und schwimmt im Flachwasser, ist aber auch in 600 Metern Tiefe anzutreffen. Unsere Angeltiefe betrug ├╝brigens 20 bis 30 Meter.

Tipp: Einige Standardangeln haben aber nur 20 Meter auf der Rolle. Das sollte man vorher beachten. Gut, wenn man noch eine Ersatz-Rolle mit hat und auf hoher See umspulen kann.

Dorsch beim Hochseeangeln
Dorsch beim Hochseeangeln

Dorsche werden bis zu 1,50 Meter lang und k├Ânnen ein Gewicht von ├╝ber 40 kg erreichen. In der Ostsee liegt das durchschnittliche Gewicht des Dorschs zwischen 2 und 4 kg. Der Dorsch ist ein hervorragender Speisefisch. Sein festes und mageres Fleisch kann man auf unterschiedlichste Art und Weise zubereiten. Als Delikatesse gilt auch der frisch ger├Ąucherte Rogen. Beste Zeit zum Dorschangeln ist September bis Mai.

Schnelle scharfe Messer

Wie man innerhalb k├╝rzester Zeit einen Dorsch filetiert, seht Ihr in diesem Video. Wir h├Ątten uns mit Sicherheit in die Finger geschnitten. Ganz wichtig beim schnellen Filetieren >>> immer darauf achten, dass man das richtige Ende in die See schmei├čt. Die Reste wurden dann hinter dem Schiff gleich von den M├Âwen vertilgt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gibt es bald ein Angelverbot?

Bereits seit 2004 wurde das Ostsee-Gebiet Fehmarnbelt von der EU als "Fauna Flora Habitat" und somit als besonders sch├╝tzenswertes Gebiet erkl├Ąrt. Jetzt will der Gesetzgeber ernst machen.┬áFangbeschr├Ąnkungen (wie nur 5 Dorsche pro Angler), vermiesen den Freizeitanglern und Schiffsbesitzern schon jetzt den Spa├č. Es droht ein┬ágrunds├Ątzliches Angelverbot im Fehmarnbelt. Allerdings gibt es hier Unterschiede. Es betrifft nur die Freizeitangler und nicht die "fahrenden Fischfabriken". Studien sollen belegen, dass Freizeitangler genau so viel Dorsche fangen, wie die "Fischfabriken". Dar├╝ber k├Ânnen die Angler nur lachen und bezweifeln diese Studie. Schon jetzt gibt es 30 bis 70% weniger Buchungen f├╝r die Angelkutter. Wenn das Angeln ganz verboten wird, werden viele Fischer arbeitslos sein und auch die Zulieferindustrie wird ein Problem bekommen. Die Angler werden dann wahrscheinlich nach D├Ąnemark fahren.

Ob das Online Marketing Hochseeangeln im n├Ąchsten Jahr noch in Heiligenhafen stattfinden wird, ist daher eher unwahrscheinlich. D├Ąnemark war schon im Gespr├Ąch, aber genaueres ist noch nicht bekannt.

Der Gewinner 2017

Dorsch beim OM Hochseeangeln in Heiligenhafen

Der Gewinner vom OM-Hochseeangeln 2017 war Heiner Tappe. Sein Dorsch brachte 7,93 Kg auf die Waage. Damit landete er auf Platz 10 der Hitliste der "MS Einigkeit".

Siegerehrung OM-Hochseeangeln

OM Hochseeangeln Goldmedaille
OM Hochseeangeln Goldmedaille

So sah sie aus, die Goldmedaille f├╝r das Gewinnerteam der "MS Einigkeit". Als wir am Hafen ankamen, gab es erst mal eine Siegerehrung. Das SUMAGO Team bat jeden Einzelnen vor und h├Ąngte ihr/ihm die Goldmedaille um. Lautes "Juhu" rufen und klatschen begleiteten die Zeremonie. Auch das "Online Marketing Hochseefischen Verlierer Team" von der "MS Klaus Peter" hat sich ├╝ber unseren Sieg gefreut. (sieh Bild unten).

Faires Battle bei OM-Hochseeangeln

Verabschiedung am Grillplatz

Anschlie├čend ging es Richtung Yachthafen, wo Rudi schon den ├╝berdachten Grill anheizte. Es gab nat├╝rlich gegrillten Dorsch, aber auch Roster, Buletten, Salate und sogar allerlei Gummizeugs, andere S├╝├čigkeiten und Getr├Ąnke. Nachdem alle satt waren, gab es noch das eine oder andere Gespr├Ąch und die Ersten verabschiedeten sich schon, um sich im Hotel umzuziehen und wieder den Heimweg "anzutreten".

Rudi von SUMAGO am Grillplatz

Imax Thermo-Anzug f├╝r Hochseefischerei (2-teilig)

Thermoanzug
Extrem warmer, 100% wasserdichter, zweiteiliger Thermo-Anzug aus robustem, starkem Nylongewebe.┬áMit abnehmbarer Kapuze. Gro├če Au├čentaschen sowie Innentasche.┬áLatzhose mit durchgehendem Rei├čverschluss, bequemen Tr├Ągern und robusten Schnallen.Ծ Details bei Amazon

Fazit & Bewertung

Ein richtig cooles Event. Da haben wir die letzten Jahre echt etwas verpasst. Im n├Ąchsten Jahr sind wir gerne wieder dabei. Hier an der Stelle auch noch mal Dank an das SUMAGO Team, das sich sehr professionell um die Organisation gek├╝mmert hat.

Das Ostsee Magazin blieb noch 2 Tage in der Region und besuchte einige Ausflugsziele auf Fehmarn.┬áDabei sind viele Bilder entstanden, die wir die n├Ąchsten Tage hier posten werden.



Bilder vom OM-Hochseeangeln

Ostsee Urlaub buchen