Seebrücke Ahlbeck

Seebrücke Ahlbeck

Die Seebrücke Ahlbeck auf Usedom ist wohl die bekannteste Seebrücke der Insel. Von den Strandcafés, Familienbädern, Trinkhallen, Spielcasinos und Seebrücken vergangener Zeiten, ist nur noch sie noch in ihrem Originalaufbau erhalten geblieben.


Geschichte der Seebrücke Ahlbeck

Der Bau der berühmten Seebrücke beginnt 1882 mit der Errichtung einer hölzernen Plattform. Da es auf der Insel Usedom an der Außenküste keine Häfen gab, folgte 1898 die Errichtung eines Seesteges mit Schiffsanleger. Auf der Plattform entstehen schließlich zwei gegenüberliegende Holzaufbauten, welche als Restaurant und Bühnenteil dienen. Zu dieser Zeit sitzen die Gäste noch unter freiem Himmel. 1905 kommt es schließlich zum Ausbau der vorhandenen Aufbauten. Die Plattform und Zugänge zu Strand und Promenade werden verbreitert. Ein Wandelgang wird ringsherum angelegt, da die Seebrücke Ahlbeck bereits zu dieser Zeit zur beliebten Flaniermeile avanciert ist. In den 1930er Jahren erhielt das Bauwerk sein heutiges Antlitz. Die Seebrücke wurde häufig restauriert, jedoch blieb die historische Bausubstanz stets erhalten. 1986 wird die Seebrücke unter Denkmalschutz gestellt und dient nun schon seit über 100 Jahren als Touristenmagnet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Seebrücke Ahlbeck heute

Wer seinen Urlaub auf Usedom verbringt oder einen Ausflug nach Ahlbeck unternimmt, verzichtet selten auf einen Besuch der Ahlbecker Brücke. Sie ist das einzig erhaltene Bauwerk dieser Art in Kontinentaleuropa und zieht deshalb jährlich viele Touristen an.

Genießen sie die traumhafte Aussicht auf das Meer, bei einem Essen in dem Restaurant der Seebrücke Ahlbeck oder entspannen Sie beim Flanieren auf der Brücke.

Restaurant Seebrücke Ahlbeck

Wer die Insel Usedom besucht, kommt auch immer zur “die Seebrücke Ahlbeck” mit den bekannten Restaurant. Das Restaurant (120 Plätze) und die Kogge (40 Plätze) hat täglich geöffnet. Gäste bekommen im Restaurant ein großes Angebot an kulinarischen Gerichten. Sogar betriebliche oder private Feiern mit bis zu 160 Personen, kann man auf der Seebrücke durchführen. Bei einem Mittagessen das Meer und die Möwen beobachten, sollte in jedem Reiseprogramm stehen.

Öffnungszeiten Restaurant

Montag bis Sonntag
von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(Küche von 11:00 - 20:30 Uhr)

Öffnungszeiten Bar "Kogge"

Freitag -Sonntag
von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Seebrücke Ahlbeck / Restaurant & Bar


Dünenstraße 37
17419 Seebad Ahlbeck

+49 38378 2 83 20
[email protected]
www.seebruecke-ahlbeck.de

Karte und Anfahrt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Urlaub