Rasender Roland auf Rügen

Rasender Roland

Das historische Schmalspurbahnnetz auf der Insel Rügen (Deutsche Ostsee) besteht mittlerweile seit über 120 Jahren, umfasste bis Ende der 60er Jahre ca. 100 km Strecke, wovon heute noch die Strecke von Lauterbach Mole bis Göhren vom Rasenden Roland, auch Rügensche BäderBahn genannt, befahren wird. Seit 1895 tuckert der gemütliche Roland mit 30 km/h Höchstgeschwindigkeit über die Insel Rügen und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Name „Rasender Roland“ stammt übrigens aus dem Volksmund.

Der Fuhrpark des Rasenden Rolands umfasst zwei Dieselloks, sechs Dampfloks und verschiedene Güter-, Pack- und Reisezugwagen sowie ein historischer Traditionszug, der vorwiegend zu Sonderfahrten eingesetzt wird.

Haltestellen

Folgende Haltestellen werden von der Rügenschen BäderBahn, also vom Rasenden Roland angefahren:

  • Lauterbach Mole
  • Bahnhof Putbus
  • Beuchow (Bedarfshalt)
  • Posewald (Bedarfshalt)
  • Seelvitz (Bedarfshalt)
  • Serams (Bedarfshalt)
  • Binz
  • Jagdschloß Granitz (Bedarfshalt)
  • Garftitz (Bedarfshalt)
  • Sellin West (Bedarfshalt)
  • Sellin Ost
  • Baabe
  • Philippshagen (Bedarfshalt)
  • Göhren

Übrigens, Paare können sich im festlich geschmückten Salonwagen im Ostseebad Göhren trauen lassen. Die Hochzeitsreise erfolgt quasi direkt nach der Trauung in Form einer romantischen Fahrt durch die wunderschöne Landschaft der Insel Rügen bis nach Putbus!

Fahrplan und Tarif

Allgemein verkehrt der Rasende Roland im Zwei-Stunden-Takt zwischen Göhren-Baabe-Sellin-Binz, nur im Sommer verkehrt er von Lauterbach Mole bis nach Putbus. Die Preise für Fahrten mit der historischen Schmalspurbahn variieren je nachdem, wo man einsteigt und aussteigt. Eine komplette Fahrt von Lauterbach Mole nach Göhren kostet 11 € für Erwachsene und 5,50 € für Kinder (6-13 Jahre), hier sollte man unbedingt schauen ob sich eine Tageskarte lohnt.

Außerdem gibt es attraktive Angebote für Familien- oder Gruppenkarten, die Mitnahme der Fahrräder oder Hunde ist kein Problem jedoch kostenpflichtig. Technisch Interessierte können –bei rechtzeitiger Anmeldung- eine Fahrt auf dem Führerstand des Rasenden Rolands buchen und somit hautnah Lokführer einer der schönsten und ältesten Schmalspurbahnen Deutschlands sein.

Video

Siehe auch: Bäderbahn Molli

Loading ...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen Ø 5,00 von 5)