´


Deutscher-Wandertag-Ostsee Deutscher Wandertag

Wandern ist Trend in Deutschland

“Wandern ist Balsam für Geist und Körper”. Das Wandern, was früher eher eine Beschäftigung älterer Menschen war, ist heute Trend in Deutschland. Mehr als die Hälfte der Deutschen wandern, so das Ergebnis einer Studie des Bundeswirtschaftsministeriums.

Wandern stellt aber einige Herausforderungen an das richtige Schuhwerk. Blasen, Druckstellen, kalte oder nasse, sind Ursachen dafür das Wandern vielleicht, an diesem Tag, nicht so viel Spaß macht. Deshalb ist eine gute Beratung vor dem Kauf nicht nur ein guter Tipp sondern eine Notwendigkeit. Leichte Treckingschuhe sind heute atmungsaktiv, wasserabweisend und leicht zu tragen. Auch auf Stabilität des Fußes im Wanderschuh und eine Dämpfung sind wichtige Faktoren, die unter Umständen die Länge der Wanderstrecke bestimmen. Beim Wandern wird nicht nur der Körper trainiert, sondern auch der “Geist”. Wanderer berichten, dass es beim wandern viel leichter ist sich auf dem Moment zu konzentrieren und damit die “Alltagsgedanken” zu verdrängen. Wenn man jetzt noch in einer Gemeinschaft wandert, wie beim Deutschen Wandertag” und Gleichgesinnte trifft, könnten sich durchaus neue Freundschaften ergeben.

„Der Sinn des Reisens ist es, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.“ Theodor Heuss.

Was ist der Deutsche Wandertag?

Der “Deutsche Wandertag” (DWT) wird vom “Wanderverband” veranstaltet und findet einmal im Jahr statt. Organisiert wird es vom Verein und den regionalen Partnern vom DWT, in der Region wo der “Deutsche Wandertag” statt findet. Das Event gilt als weltweit größtes Wanderfest, zu dem jährlich ca. 30.000 bis 50.000 Fans kommen. Der erste “Deutsche Wandertag” fand 1883 in Fulda statt. 2004 gab es das Event sogar in Kühlungsborn (Mecklenburg-Vorpommern / Deutsche Ostsee). Zu dieser Veranstaltung wird aber nicht nur gewandert, sondern es gibt auch organisierte Führungen, Vorträge, Konzerte und anderes.

„Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit.“ (Elizabeth von Arnim, Schriftstellerin)

Deutscher Wandertag an der Ostsee

Wie oben erwähnt, fand der “Deutsche Wandertag” 2004 an der Ostsee statt. Bei meist meist strahlendem Sonnenschein trafen sich  ca.30.000 Wanderer in Kühlungsborn. Organisiert wurde dieser Wandertag vom Norddeutschen “Wanderbund Mecklenburg-Vorpommern”. Er fand vom 16. bis 20. September statt und war der 104. “Deutsche Wandertag”. In der Ostsee Region um Kühlungsborn gab es windgeschützte Wanderwege, die sowohl an der Küste als auch im Binnenland verliefen. Für Wanderfreunde eine angenehmen und “natürliche ” Abwechslung. Kühlungsborn liegt nur ca. 25 Kilometer von Rostock entfernt. Die Wanderrouten an der Ostsee führten über Bad Dobran, Krakow am See oder Güstrow. Aber auch Rostock und das Seebad Heiligendamm waren schöne Wanderziele. Der Festumzug ging durch die Straßen von Kühlungsborn, mit 56 Wandervereinen. Die Abschlussveranstaltung war am Leuchtturm Barstorf.

„Wandern ist eine Tätigkeit der Beine und ein Zustand der Seele.“ (Josef Hofmiller, Schriftsteller und Lehrer)

Die besten Wanderschuhe

Die 3 besten Wanderschuhe 2018 der Kategorie C im Vergleich, laut reisefroh.de sind:
  1. Platz: Hanwag Altai GTX
  2. Platz: Mammut Alto High GTX
  3. Platz: Lowa Predazzo GTX
Booking.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)