Herbsturlaub an der Ostsee 🍁 Das sollte in den Koffer

Junge Familie im Herbst an der Ostsee
Junge Familie im Herbst an der Ostsee / ©Kireyonok/depositphotos.com

Wenn im Herbst die Tage kĂŒhler werden und die See sich von ihrer rauen Seite zeigt, ist es an der Ostsee besonders schön. Strand und Meer sind in goldenes Licht getaucht. Es ist deutlich ruhiger als in den Sommermonaten und selbst in den beliebtesten Ferienregionen kann man herrlich entspannen und genießen: ausgedehnte SpaziergĂ€nge am Strand, in eine Decke eingemummelt beobachten, wie die Sonne hinter dem Horizont verschwindet und ganz in Ruhe durch Rostock oder Stralsund bummeln. Wer sich schon beim Kofferpacken auf jede Wetterlage einstellt, der blickt einer traumhaften Zeit am Meer entgegen.



Das Herbstwetter an der Ostsee

Herbst an der KĂŒste von Kap Arkona
Herbst an der KĂŒste von Kap Arkona / ©rdonar/depositphotos.com

An der Ostsee gibt es keinen Grund, dem Sommer nachzutrauern. Zwischen Oktober und Dezember bewegen sich die Temperaturen an der Ostsee zwischen 4 und 13 Grad Celsius. Die Sonne zeigt sich durchschnittlich vier Stunden am Tag und in jedem Monat gibt es etwa 10 Regentage und wĂ€hrend sich manch ein StrandspaziergĂ€nger bereits in seine Allwetterjacke hĂŒllt, stĂŒrzen sich andere noch in die Wellen. Der Herbst ist die beste Zeit, um an der Ostsee zur Ruhe zu kommen, bei StrandspaziergĂ€ngen und anschließenden Saunabesuchen zu entspannen und bei den zahlreichen AktivitĂ€ten, die die Ostseeregionen zu bieten haben, Abwechslung vom Alltag zu finden.

Must-haves fĂŒr den herbstlichen Urlaubskoffer

Im Herbst heißt es also, fĂŒr unterschiedliche Temperaturen und Wetterlagen gerĂŒstet zu sein. Der Herbstbeginn kann noch mit warmen Tagen ĂŒberraschen, doch auch fĂŒr Regen und kĂŒhle Abende sollte man die passenden KleidungsstĂŒcke parat haben.

Diese fĂŒnf Dinge sollten in jedem Fall in den Urlaubskoffer fĂŒr den Ostseeurlaub im Herbst:

  • Regenjacke: Die Regenjacke sollte vor allem praktisch sein. Im Idealfall lĂ€sst sie sich ganz klein zusammenfalten, damit sie bei SpaziergĂ€ngen und AusflĂŒgen schnell in Rucksack oder Handtasche verschwinden kann, sobald sich die Sonne zeigt.
  • Festes Schuhwerk: Wenn es zu kalt zum Barfußlaufen am Strand ist, mĂŒssen robuste Schuhe mit. Geeignet sind Wanderschuhe oder bequeme Chelsea Boots.
  • FunktionsunterwĂ€sche: Pfeift der Seewind besonders stark, schĂ€tzt man sich mit einer kuschelig warmen Extraschicht direkt auf der Haut glĂŒcklich.
  • Warmer Pulli oder Cardigan: FĂŒr den perfekten Zwiebellook muss ein warmer Pulli oder Cardigan ĂŒber das Shirt gezogen werden. Eine gute Alternative ist ein Fleecepullover.
  • Kopfbedeckung: Über den Kopf verlieren wir viel WĂ€rme. Gerade im SpĂ€therbst sollte daher an eine ausreichend warme Kopfbedeckung gedacht werden. Im Oktober genĂŒgt meist eine dĂŒnne MĂŒtze, im Dezember braucht es an der Ostsee schon eine dicke WollmĂŒtze.
  • Extratipp: Sonnencreme nicht vergessen! Im kalten Seewind merkt man oft nicht, wie viel Kraft die Sonne auch im Herbst noch haben kann.

Die perfekten Herbstoutfits fĂŒr den Urlaub

Ideal ist es, wenn die Kleidung im Koffer so zusammengestellt wird, dass alles gut zusammenpasst und miteinander kombiniert werden kann. Ob Curvy Outfit fĂŒr den Herbst oder praktischer Zwiebellook – mit den richtigen Farbkombinationen gelingt jedes Outfit leicht und sieht dabei auch noch stylish aus.

Herbst-Outfit an der Ostsee
Herbst-Outfit (praktischer Zwiebellook) an der Ostsee / ©Anetlanda/depositphotos.com

Mit einem einfachen Trick lĂ€sst sich eine entsprechende Urlaubsgarderobe zusammenstellen. Man wĂ€hlt am besten ein paar Basics in einem flexiblen Farbton, der sich mit einer Vielzahl an Farben kombinieren lĂ€sst. Zu diesen Farben gehören Marineblau, Khaki, Beige oder ein helles Braun. Diese Töne lassen sich perfekt mit hellen Farben kombinieren und man sieht immer frisch und gut angezogen aus. Damit die Outfitmöglichkeiten nicht zu langweilig wirken, wandern schließlich zu den Basics im flexiblen Farbton und den hellen KleidungsstĂŒcken ein paar farbige Lieblingsteile und Accessoires ins GepĂ€ck. Der rote Schal oder die pinke Handtasche werden zum Eyecatcher.

Das richtige Outfit fĂŒr jede Gelegenheit

Windjacke im Ostseeurlaub
Windjacke im Ostseeurlaub / ©Kireyonok/depositphotos.com

Beim Packen sollte man stets die genauen UrlaubsplÀne im Hinterkopf haben. Wer sich hauptsÀchlich in der Natur aufhÀlt, packt anders als jemand, der auch Sightseeing, einen Stadtbummel oder einen Besuch im Restaurant oder Theater einplant. Klassische Teile sind gut geeignet, um bei unterschiedlichen Gelegenheiten weder Overdressed noch Underdressed zu erscheinen. Solche Klassiker können eine Anzug- oder eine feinere Stoffhose, kombiniert mit einer schönen Bluse sein. Auch ein kleines Schwarzes lÀsst sich gut verstauen. Aufwerten kann man derartige Klassiker sehr schnell mit einer schicken Stola oder dem entsprechenden Schmuck.

Wichtig: Auch das passende Schuhwerk nicht vergessen. Neben flachen und bequemen Schuhen sollte ein Paar hĂŒbscher Pumps oder Ballerinas in den Koffer wandern. Man bekommt keine kalten FĂŒĂŸe und kann sich trotzdem leicht Ausgehfein machen.

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Urlaub