Urlaub in Mellenthin auf Usedom

Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Mellenthin
Ostsee Urlaub

Mellenthin ist eine von zahlreichen Gemeinden auf der beliebten Urlaubsinsel Usedom und befindet sich etwa 6 km nördlich vom Stettiner Haff im Binnenland. Im SĂŒden befindet sich die landschaftlich Ă€ußerst attraktive Mellenthiner Heide, die grĂ¶ĂŸtenteils Wald- und Moorgebiet umfasst. Als Urlaubsziel ist Mellenthin vor allem wegen seiner landschaftlich reizvollen Lage mit NĂ€he zum Achterwasser, Schmollensee und Naturschutzgebiet beliebt. Radfahrer und Wanderer kommen dank gut ausgebautem Radwander-Wegenetzes voll auf ihre Kosten, Badeurlauber erreichen das Seebad Bansin in etwa 11 km Entfernung. Zur Gemeinde Mellenthin gehören außerdem die Orte Dewichow und Morgenitz.

Geschichte von Mellenthin

Auf der Insel Werder im Krenker See unweit des Ortes Dewichow belegen archĂ€ologische Funde eine spĂ€tslawische Besiedelung. Auch in Mellenthin konnten slawische Siedlungen aus dem 7. Und 8. Jahrhundert nachgewiesen werden. FĂ€hrt man 1 km von Mellenthin aus in nördliche Richtung, so sind dort heute noch Reste der Höhenburg, heute genannt „Schwedenschanze“ sichtbar. Eine erste urkundliche ErwĂ€hnung ist auf 1230 (Mellenthin), 1270 (Morgenitz) bzw. 1309 (Dewichow) zurĂŒckzufĂŒhren.

SehenswĂŒrdigkeiten und Ausflugsziele

Die altehrwĂŒrdige Schlossanlage rund um das Wasserschloss Mellenthin aus dem Jahre 1575 gehört zu den Highlights in der Umgebung der Gemeinde. Es wurde aufwendig saniert und beherbergt heute nicht nur ein Hotel sondern auch eine Brauerei. In der Mellenthiner Heide gibt es ein Schau- und Zuchtgehege fĂŒr Wisente, das die RĂŒckkehr der dort heimischen Rinderart vorantreibt. TĂ€glich von 10 bis 17 Uhr kann man die imposanten Tiere aus der NĂ€he beobachten und sich ĂŒber Wisente informieren. Ein Golfplatz befindet sich nördlich von Mellenthin, auch TagesgĂ€ste sind hier willkommen. Bis nach Anklam ist es ĂŒbrigens auch nur eine knappe halbe Stunde mit dem Auto, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Veranstaltungen in Mellenthin

In der Brauerei im Wasserschloss Mellenthin gibt es zahlreiche Angebote zum Ritterbuffet und sogar ein Piraten-Spektakel.

Karte & Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9TWVsbGVudGhpbiZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere BeitrÀge im Ostsee Magazin (Feed hier abonnieren)
Ahrenshagen-Daskow

Ostsee Urlaub in Ahrenshagen-Daskow

Die Gemeinde Ahrenshagen-Daskow liegt im Kreis Nordvorpommern und in unmittelbarer NĂ€he von Ribnitz-Damgarten. Aufgrund der NĂ€he zu dieser bekannten Stadt, sowie einer verkehrsgĂŒnstigen Lage mit Anbindung an die B105 konnte sich die Gemeinde in den […]

Pobierowo Poberow Polnische Ostsee

Pobierowo (Poberow) Polnische Ostsee

Pobierowo gehört zur Landgemeinde Rewal und ist vor allem in den Sommermonaten ein beliebter Ort fĂŒr Urlaub an der polnischen Ostsee. WĂ€hrend in Pobierowo im Sommer das Leben pulsiert, kehrt außerhalb der Saison wieder Ruhe […]

Reddevitz

Ostsee Urlaub im Fischerdorf Alt Reddevitz auf RĂŒgen

Das beschauliche Fischerdorf Alt Reddevitz befindet sich auf einer Landzunge auf der Halbinsel Reddevitz oder auch Reddevitzer Höft, im SĂŒdosten der Ostseeferieninsel RĂŒgen (Ortsteil der Gemeinde Mönchgut). Das Fischerdorf ist ein Eldorado fĂŒr alle Liebhaber von Natur, Ruhe und […]

Ostromice (Wustermitz)

Wustermitz (Ostromice) Polnische Ostsee

Das Dorf Wustermitz (pl. Ostromice) liegt an der Europastraße 65 von SwinemĂŒnde Richtung Stettin. Nur etwa 12 km von Wolin entfernt liegt die kleine Ortschaft eingebettet in einer natĂŒrlichen Umgebung bestehend aus Feldern und WĂ€ldern. […]