Die teuersten Ferienwohnungen an der Ostsee

Die teuersten Ferienwohnungen an der Ostsee

Vielleicht wollten Sie schon immer einmal wissen wo genau es die teuersten Ferienwohnungen an der Ostsee gibt und welche die beliebtesten Urlaubsinseln sind, wo meiste Kurtaxe gezahlt wird oder der Urlaubstrend Ostsee im Allgemeinen aussieht. Dann finden Sie hier einige Statistiken von Statista.com. Statista bündelt statistische Daten zu über 80.000 Themen aus mehr als 22.500 Quellen und ist eine hervorragende Quelle für die etwas anderen Staistiken, die man sonst nicht im Internet findet. An dieser Stelle Danke an Statista für die hervorragende Arbeit.

Teuerste Ostsee Ferienwohnungen

Der Trend im Urlaub in Deutschland zu bleiben wächst jährlich, fast analog mit den immer mehr werdenden “Schreckensmeldungen” aus dem Ausland. Bei den Übernachtungszahlen der Deutschen im Inland, ist schon seit 7 Jahren ein Wachstum zu verzeichnen. Umso mehr der Bedarf wächst umso teurer wird das Angebot. Das sind Marktgesetze, die schon jahrelang genau so funktionieren. Bei der Ostsee ist es sogar so, dass die Nachfrage das Angebot übersteigt. Vereinfacht kann man sagen, am teuersten sind die Ferienunterkünfte, wo die meisten Urlauber hinwollen und wo es aber nicht für jeden eine Unterkunft gibt. Diesen Trend gibt es an Nord- und Ostsee aber auch im Alpenvorland. Die Grafik von Statista zeigt die Orte, an denen Ferienwohnungen am teuersten sind. An der Ostsee besonders beliebt sind Wohnungen auf den Inseln Rügen, Usedom und auf dem Festland die Stadt Warnemünde.
Deutschlands teuerste Ferienwohnungen

Die beliebtesten Urlaubsinseln an der Ostsee

Urlaub auf der Insel fühlt sich oft besser an als Urlaub auf dem Festland. Die Ostseeinseln laden im Sommer zum Strandurlaub ein, aber auch im Herbst und Winter bieten sie eine außergewöhnliche und teils bizarre Kulisse für allerlei Naturerscheinungen. Die beliebteste Insel bleibt weiterhin die Insel Rügen (Mecklenburg-Vorpommern), die eine Fläche von 926 Quadratkilometern besitzt. Die international bekannten Sehenswürdigkeiten, wie die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund oder dem Kap Arkona, können im Sommer sowie im Winter bestaunt werden. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts mafo nannten 24,4 Prozent der Befragten Rügen als ihre Lieblingsinsel. Auf dem zweiten Platz, mit 18,1 Prozent folgt die Ostseeinsel Sylt in Schleswig-Holstein, Sylt ist bekannt für Natur und Schickeria.
Die beliebtesten Urlaubsinseln Deutschlands

Reiseziel Ostsee immer beliebter

Vom Dauercamper bis zum Wochenendbesucher gibt es die verschiedensten Gründe an die Ostsee zu reisen. In den vergangenen Jahren ist die Ostsee als Reiseziel immer beliebter geworden. Nach einer kleinen Stagnation im Jahre 2015 gab es 2016 schon wieder deutlichere Signale. Wie die Grafik von Statista zeigt, stieg die Zahl der deutschen Ostseetouristen von 5,4 Millionen im Jahr 2012 auf 6,2 Millionen in 2016. Bei einem Ostseeurlaub steht vor allem die Erholung im Vordergrund, deshalb ist die Ostseeküste genau so gut besucht wie die Ostseeinseln. Viele Urlauber schätzen lange Strandspaziergänge, einige auch mit Hund. Das das Wetter an der Ostsee nicht immer das Stabilste ist, davon lassen sich die meisten Urlauber nicht abschrecken. Zur Not gibt es ja auch Hallenbäder und Cafés.
Ostsee wird als Reiseziel immer beliebter<

Kurtaxe auf den Ostsee-Inseln

Die Hauptsaison an der Ostsee ist natürlich der Sommer. Viele Paare und Familien verbringen in dieser Zeit ihren Jahresurlaub an der Ostsee. Ob Kurzurlaub, 1 Woche, gleich 14 Tage oder noch länger wird auch durch die persönliche “Geldbörse” bestimmt.  Der Mietpreis einer Ferienwohnung oder Ferienhaus machen zwar den größten Teil der Urlaubsausgaben aus, aber eventuelle Verpflegungen, Eintrittsgelder, Mietgebühren und/oder Souvenirs steigern die Ausgaben für den Urlaub erheblich. Doch zu den normalen Kosten kommt häufig noch der Aufschlag für eine Kurtaxe dazu. Die Stiftung Warentest hat die aktuelle Höhe der Kurtaxen in verschiedenen / ausgewählten Inselorten verglichen. Eine gute Nachricht für Freunde der Ostsee “Auf den Ostseeinseln ist die Kurtaxe im Schnitt niedriger als auf den Nordseeinseln”. In Burg auf Fehmarn zahlen Urlauber 1,80 Euro Kurtaxe und auf der Nordseeinsel Sylt zahlt man schon 2,60 Euro pro Tag.
Kurtaxe auf deutschen Inseln
Besuchen Sie Statista um noch mehr Informationen zu erhalten.

Loading ...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,95 von 5)