Buschvitz zw. Ralswiek und Bergen

Buschvitz

Die Gemeinde Buschvitz gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen (Mecklenburg-Vorpommern) und liegt beschaulich zwischen Ralswiek und Bergen auf der beliebten Urlaubsinsel Rügen. Die Lage zwischen Nonnensee und dem Kleinen Jasmunder Bodden ist ländlich geprägt, Urlauber schätzen hier vor allem die ruhige Umgebung und die herrliche Natur. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Stedar, Prisvitz, Strüssendorf und Buschvitz. Auf einer Fläche von etwa 10 km² leben hier ca. 230 Einwohner in ländlicher Idylle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQ2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rVXBQRjlkaUY2dz8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Geschichte von Buschvitz

Bis zum Jahr 1326 gehörte die Gegend zum Fürstentum Rügen, anschließend ging es in die Besitztümer des Herzogtums Pommern über. Im Zuge des Westfälischen Friedens um 1648 gehörte Rügen und somit auch das Gemeindegebiet um Buschvitz zu Schwedisch-Pommern. Zum Landkreis Rügen gehört Buschvitz seit 1818, zwischendurch gehörte es von 1952 bis 1955 zu Bergen auf Rügen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Besonders bei Radfahrern, Wanderern und Naturliebhabern steht die Gemeinde Buschvitz hoch im Kurs. Der Rundwanderweg auf der Halbinsel Pulitz, die zum Naturschutzgebiet zählt, ist für Wanderfreunde ein tolles Erlebnis. Nur in der Zeit vom 15.01.-15.07. sind Teile des Weges gesperrt, da sich in unmittelbarer Nähe des Wanderweges ein Seeadlerhorst befindet. Im Ortskern von Buschvitz gibt es zahlreiche kleine Fischerhütten und zahlreiche Büdnereien. An den Naturstränden des Kleinen Jasmunder Boddens gibt es die eine oder andere Badestelle, die nicht überlaufen ist und an der man sich einen entspannten Strandtag machen kann. Für Naturbeobachter empfiehlt sich das Vogelschutzgebiet am Ossener See. Bis nach Bergen sind es gerade einmal 6 km, die man bequem mit dem Fahrrad zurücklegen kann. Bis nach Sagard und Sassnitz fährt man ca. 23 km. Ein Blick auf den Veranstaltungskalender der Insel Rügen lohnt sich dennoch vor Urlaubsantritt, da die Wege in die nächsten größeren Städte doch relativ kurz sind.

Karte & Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9QnVzY2h2aXR6JmFtcDtvdXRwdXQ9ZW1iZWQiIHRpdGxlPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Leuchtturm Marienleuchte Leuchtturm Marienleuchte Fehmarn

Ca. 1,3 km südöstlich des Fährbahnhofes Putgarten entfernt befindet sich der Leuchtturm Marienleuchte auf der beliebten Urlauberinsel Fehmarn. Sein Orientierungs- und Quermarkenfeuer dient der Schifffahrt im Fehmarnbelt, der etwa 18 km breiten Meeresstraße zwischen dem […]

Halbinsel Graswarder / Bild: Dk0704 CC BY-SA 4.0 Naturschutzgebiet Graswarder – Geheimtipp Ostseeküste

Das Naturschutzgebiet und Vogelschutzreservoir der Graswarder findet man in der Nähe von Heiligenhafen in Schleswig-Holstein. Seit 1954 wurde der Graswarder, der ursprünglich eine Insel war, mit der Halbinsel Steinwarder verbunden. Man konnte den Graswarder damals […]

Aussicht vom Burgwall Golm nach Swinemünde Der Golm – Kriegsgräberstätte auf Usedom

Der Golm ist der höchste Berg auf der Ostseeinsel Usedom (Mecklenburg-Vorpommern) und beim Abschmelzen des Gletschereises und durch Stauchungen bei späteren Eisvorstößen in der Ordermündung entstanden. Auf diese Weise entstand später die höchste Erhebung auf […]