ÂŽ


Menschen Bilder / Ostseemenschen

Segeltörn mit 51 bemerkenswerten Begegnungen

Wie Fotograf Brandon Stanton mit seinem „Humans of New York“-Projekt bereist Christian Irrgang die (Ost-)See, um zu den Menschen zu kommen. Ihre Erlebnisse will er erfahren, will wissen, was sie ans oder aufs Meer treibt, und angelt so statt Fischen spannende Geschichten.

Menschen auf der Bank an der Ostsee

Wie zum Beispiel von Felix aus Berlin, der zufĂ€llig den Sohn des Hafenmeisters auf Ruhnu vor einer wildgewordenen Kuh rettete und dafĂŒr jetzt lebenslang einen freien Liegeplatz im Hafen hat. Von Juha, der auf der Alandinsel Kobba Klintar einen Kunstverein grĂŒndete und die Insel mit Skulpturen bereicherte – jetzt ist sie eine wahre Touristenattraktion. Von Lasse und Christina, die, auf der Suche nach AusrĂŒstung fĂŒr ihr eigenes altes Schiff, ein eigenes GeschĂ€ft fĂŒr traditionelle SegelausrĂŒstung in der schwedischen Hafenstadt Ystad aufmachten.


Menschen an der Ostsee

Eine Ostseereise der ganz anderen Art: eine Karte der Sehnsucht nach Meer, die so vielfĂ€ltig ist wie die Menschen, die sie mit Leben erfĂŒllen.

Buchinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Delius Klasing; Auflage: 1. Auflage 2017 (10. April 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3667109415
  • ISBN-13: 978-3667109415
  • GrĂ¶ĂŸe und/oder Gewicht: 15,6 x 1,7 x 22,8 cm