Ostsee Urlaub in Lassan auf Usedom

Ostsee Urlaub in Lassan auf Usedom

Romantisches Flair einer bezaubernden Altstadt, die nahe Küste, die zum Naturpark der Insel Usedom gehört: So überzeugt Lassan die Gäste, in der schönen Ortschaft zu verweilen. Von hier aus hat es der Urlauber nicht weit nach Wolgast, kann schnell den Peenestrom erreichen und ist auch sonst von vielen Sehenswürdigkeiten, vor allem aber einer atemberaubend schönen Natur umgeben.


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Urlaubsort Lassan

In jede Richtung 15 Kilometer führt der Weg in die umliegenden Städte Wolgast und Anklam; doch wer in Lassan Urlaub macht, sollte sich auf jeden Fall zuerst einmal der Ortschaft selbst widmen. Lassan selbst wird als Gemeinde von den Ortsteilen Papendorf, Pulow, Waschow und Klein Jasedow komplettiert. Es wird angenommen, dass sich der Name Lassan von „Waldbewohner“ ableiten könnte, der ursprüngliche Name der Ortschaft war im Jahr 1136 für die Landschaft vergeben worden. Wie die gesamte Region war auch Lassan zunächst unter slawischer Herrschaft.

[asa2]3956544528[/asa2]

Das Gemeindegebiet erstreckt sich über ein Areal von 27,98 Quadratkilometern. Es leben hier etwas mehr als 1.600 Lassaner. Die Verkehrsanbindung von Lassan für Busse und Autos ist recht gut, leider hat man die Bahnverbindung hierher schon lange abgebaut. Für den Tourismus und die Ortschaft eine wichtige Bedeutung nimmt der lokale Hafen ein, der sich aus einem Wasserwanderrastplatz und einem Fischerhafen zusammensetzt.


Sehenswürdigkeiten in Lassan

Aus der Moderne einzutauchen in eine romantische Altstadt, die als Gesamtes sehr sehenswert ist: Diesen Weg schafft der Urlauber nicht in jeder Ortschaft. Lassan überzeugt jedoch auch durch bewaldetes Umland und die nahen Strände. Auf dem Weg durch den Ort zieht die Backsteinkirche Sankt Johannis unweigerlich die Blicke der Spaziergänger auf sich. Auch an der alten Stadtmauer kann niemand einfach nur vorübergehen. Jeder wird unvermeidbar in den mittelalterlichen Charme verwickelt, aus dem man sich nur schwerlich wieder lösen kann. Beim Ortsrundgang bezaubert aber auch das uralte Pfarrhaus, neben den anderen Fachwerkhäusern, zum Beispiel in der Wendenstraße. Selbstverständlich muss aber auch die Lassaner Mühle auf dem Sightseeing Programm stehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Karte

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Urlaub