Das Ostseefeeling für Zuhause – Typische Gerichte & Restaurant Tipps

Schollenfilet
Schollenfilet

Die Ostsee zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Auch kulinarisch hat die charmante Küstenregion viel zu bieten, was das Herz eines jeden Genießers höher schlagen lässt. Ob nach einem entspannten Tag am Strand oder einen erfrischenden Stopp bei einer Radtour, die örtliche Gastronomie verwöhnt ihre Besucher mit köstlichen Spezialitäten aus der Region. Hier erfahren Sie, was die Ostseeküche hergibt, wo man besonders gut einkehren kann und welche Gerichte ganz leicht nachzukochen sind.

Leckerer Fisch, frisch auf den Tisch

Sprotten
Sprotten

Was wäre die Ostseeküche ohne ihren traditionellen Fisch? Egal wo Sie sich befinden, fangfrischer Fisch ist überall zu bekommen. Ob als obligatorisches Fischbrötchen an einer kleinen Imbissbude am Hafen oder als knusprig paniertes Schollenfilet in einem gemütlichen Restaurant am Strand. Frisch gefangene Meeresfrüchte sind das A und O der Ostsee Kulinarik. Fischfreunde finden ein vielfältiges Angebot vor. So genießt man hier je nach Saison Hering, Dorsch, Butt, Sprotte oder den delikaten Ostseelachs. In den Feinkostläden an der Ostsee bekommen Sie auch Fischpakete für zu Hause. Ostseefeeling pur und viele schöne Erinnerungen an einen erholsamen Urlaub kommen auf, wenn Sie genüsslich ein Stück Lachs mit einer Scheibe knusprigen Toast aus dem Kitchenaid Toaster verzehren.

Schnüsch, Labskaus und Co. – typische Ostseegerichte

Labskaus
Labskaus

Doch es dreht sich nicht alles nur um Fisch an der Ostsee. Besonders Eintöpfe in verschiedenen Variationen gehören zu den kulinarischen Highlights an der Ostsee. Ein besonders traditionelles Gericht ist beispielsweise der Zingster Steckrübeneintopf, benannt nach dem gleichnamigen Badeort. Die kräftige Mahlzeit, von den Einheimischen auch Wrukeneintopf genannt, besteht neben Steckrüben aus Kartoffeln und Kasselerfleisch.

Schnüsch
Schnüsch

Im Sommer ist der “Schnüsch” ein Klassiker auf den Tellern an der Ostsee. Hier wird alles gekocht, was der Boden an Gemüse hergibt. Der kunterbunte Eintopf wird in Sahne gekocht und schmeckt herrlich frisch. Im Herbst ist Pilzsaison rund um den Darßer “Urwald” und im Winter lässt man sich die Darßer Hanfsuppe schmecken, die sich auch zu Hause schnell mit einem hochwertigen Wasserkocher zubereiten lässt. Schließlich ist noch Labskaus, das Nationalgericht der Ostsee, zu erwähnen. Das fröhliche Allerlei besteht aus durch den Fleischwolf gedrehten Hering, Kartoffeln, rote Beete und einem Spiegelei.

Selbst gemacht schmeckt besonders lecker

Machen Sie Urlaub in einer Ferienwohnung an der Ostsee, haben Sie zudem die Möglichkeit, sich selbst mit köstlichen Fischspezialitäten zu versorgen. Auf den zahlreichen Fischmärkten der Region kaufen Sie köstlichen fangfrischen Fisch. Für den kleinen Snack zwischendurch eignen sich geräucherte Sorten, wie Lachs oder Aal. Für frühe Vögel lohnt auch der morgendliche Besuch am Hafen. Hier können Sie den Fisch direkt vom Fischkutter kaufen. Abends landen die Köstlichkeiten dann auf dem Grill. Was gibt es Schöneres, als Köstlichkeiten wie Hecht, Zander oder Barsch selbst zuzubereiten?

Süße Verführungen und köstliche Mitbringsel für Zuhause

Rügener Apfelkuchen
Rügener Apfelkuchen

Doch auch die Süßspeisen, Desserts und Obstgerichte gehören zu den kulinarischen Köstlichkeiten an der Ostsee. Die Landschaft ist von üppigen Obstwiesen und Beerenfeldern durchzogen, die einem das Wasser im Munde zergehen lassen können. Sehr beliebt ist beispielsweise der Rügener Apfelkuchen. Aus den Beeren macht man hier köstlich Marmeladen, die Sie prima als Souvenir mit nach Hause nehmen können. Nicht zu vergessen ist auch das Lübecker Marzipan, das weltweit ein Begriff ist. Aus den unterschiedlichen Obstsorten werden auch aromatische Brände hergestellt, die immer ein wunderbares Mitbringsel aus dem Ostseeurlaub sind. Oder wie wäre es mit einem frisch geräuchertem Stück feinstem Holsteiner Schinkens?

Wohin zum Essen? – Ostseerestaurants vom Feinsten

Timmendorfer Strand Fischkiste
Timmendorfer Strand Fischkiste

Natürlich gibt es an der gesamten Ostsee gute Restaurants und gastliche Landgasthöfe, in denen Sie sich mit köstlichen regionalen Gerichten verwöhnen lassen können. Doch einige davon lohnen besonders einen Besuch. So gilt als beliebter Klassiker beispielsweise die traditionsreiche “Aalkate” auf der Ferieninsel Fehmarn. Am Timmendorfer Strand sind die “Fischkiste” sowie die “Orangerie” gute Adressen für leckere Meeresfrüchte. Wahre Feinschmecker kommen im Sterne-Restaurant “Buddenbrooks” in Travemünde auf ihre Kosten und das “Courtier” in Weissenhaus besticht durch sein extravagantes Ambiente. Die Ostsee hat kulinarisch Einiges zu bieten. Lassen Sie sich überraschen.

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 15

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*