Der Buskam Findling von Göhren

Buskam Findling von Göhren
Buskam Findling Göhren
Ostsee Urlaub

Der Buskam Findling ist mit 1600 Tonnen Gewichte und einem Umfang von 40 Metern der grĂ¶ĂŸte Findling Norddeutschlands. Er ragt je nach Witterung und Seegang fast 1,5 Meter aus der Ostsee heraus. Zu finden ist der Buskam Findling etwa 300 Meter vor RĂŒgens KĂŒste, etwas östlich des Seebades Göhren.

Von wo kann man den Buskam Findling sehen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2xnQXB1TXlubHI4IiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Im Nordperd einem Teil des Naturschutzgebietes Mönchgut. Hier gibt es einen Hochuferweg, dieser bietet nach SĂŒdosten schöne Aussichten ĂŒber die KĂŒste und zur Insel Usedom. Von diesem Wanderweg hat man auch einen guten Blick auf die 450 m lange Mole. An einigen Stellen kann man bei guten Witterungsbedingungen, den Buskam Findling erkennen.

Vermutungen und Spekulationen um den Buskam Findling

Der gigantische Findling bei Göhren ist nicht nur eine touristische Attraktion, er ist auch ein Grund fĂŒr viele Spekulationen und Vermutungen. Um den Findling vor RĂŒgen drehen sich auch viele Sagen, Mythen und Legenden.

Sagen und Legenden um den Buskam Findling

Der Findling wurde bereits in der Bronzezeit als KultstÀtte genutzt, wie die kleinen Mulden an der Spitze belegen. Es handelt sich um eine sogenannten NÀpfchenstein. SpÀter, in christlicher Zeit, wurde angeblich ein Metallkreuz am Buskam angebracht.

Der Buskam Findling ist Gegenstand verschiedener Legenden und Mythen.

  • Zum Beispiel sollen sich dort am Walpurgisabend Hexen versammeln und ihre TĂ€nze halten.
  • Nach einer anderen Tradition ist der Buskam ein Adebar-Stein, von dem aus die Adebar (Storch) nach kleinen Kindern sucht.
  • Es wird auch berichtet, dass Meerjungfrauen, die man oft vor Mönchgut sah, auf dem Stein tanzen.
    Angeblich soll in Göhren auch der Brauch bestanden haben, dass Hochzeitsgesellschaften mit Booten zum Buskam fuhren und dort tanzten.

Wie ist der Buskam Findling vor die KĂŒste von RĂŒgen gekommen?

So wie fast alle Findlinge, ist wohl auch dieser durch einen Gletscher an seine heutige Position vor RĂŒgen gebracht wurden. Die Beschaffenheit des riesigen Steines lĂ€sst darauf schließen, dass der Buskam Findling in der letzten Eiszeit von Bornholm, einer Insel von DĂ€nemark, stammt und durch den Gletscher nach RĂŒgen transportiert wurde.

Wo genau liegt der Buskam Findling?

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9QnVza2FtJTIwRmluZGxpbmcmYW1wO291dHB1dD1lbWJlZCZhbXA7ej0xMiIgdGl0bGU9IkJ1c2thbSBGaW5kbGluZyI+PC9pZnJhbWU+

Der Findling ist ca. 300m vom Göhrener Nordstrand entfernt und liegt in einer Tiefe von 5 Metern. Der Stein ragt etwa 1,50m aus der Ostsee hervor.

Was bedeutet der Name Buskam?

Die Bedeutung des Namens “Buskam” ist bis heute nicht ganz klar definiert, hierzu gibt es mehrere Theorien. Zum Beispiel könnte der Name Buskam von dem altslawischen bogis kamien abgeleitet sein, was als “Gottesstein” ĂŒbersetzt werden könnte. Andere nehmen an, dass die Silbe bus fĂŒr BĂŒĂŸen steht. Wahrscheinlicher ist, dass die Silbe vom mittelniederdeutschen buhsen, was fĂŒr „schwellen, rauschen“ steht und wĂŒrde damit die Lage des Steins vor der KĂŒste beschreiben.

Was ist ein Findling?

Ein Findling ist in der Regel ein sehr großer, einzelner Stein meist mit mehr als einen Kubikmeter Volumen, der wĂ€hrend einer Eiszeit ĂŒber Gletscher von seinem Ursprung abtransportiert und an seinem derzeitigen Standort abgelagert wurde. Wenn das Eis schmilzt und sich der Gletscher zurĂŒckzieht, bleiben sie wie Felsen am Ort liegen, wo der Gletscher sie hingebracht hat. Felsen sind die hĂ€ufigste Form von Findlingen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Ostsee Magazin
Wir berichten ĂŒber Urlaubsorte und Ausflugsziele an der Deutschen Ostsee und der Polnischen Ostsee. Falls Sie an Werbung im Ostsee Magazin interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt auf. Tel. 01525-3709228