Hohendorf im Urlaub erleben

Dorfkirche Hohendorf
Dorfkirche Hohendorf


In Hohendorf (Wolgast), einer kleinen Gemeinde im Landkreis Ostvorpommern, hat es die Natur mit den Menschen sehr gut gemeint. Wie gemalt schmiegen sich hier die Ziesa und der Ziesaberg aneinander; ein bewaldeter Hügel an einem verträumten Gewässer. Der Ziesaberg ist für seine rasanten Motocross-Rennen bekannt. Wer hier für einen Urlaub anreist, wird sich kaum satt sehen können an der beschaulichen Schönheit dieses Fleckchens. Mit einer der schönsten Orte im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ist dieses Idyll auf jeden Fall eine sehr schönes Urlaubsziel.

Allgemeines zu Hohendorf

Die Gemeinde Hohendorf ist in vier Ortsteile gegliedert. Dies sind Schalense, Hohendorf, Pritzier und Zarnitz. Der Verwaltungssitz befindet sich im Amt Am Peenestrom in Wolgast. Langweilig wird es im Ort sicher nicht. Wer es wirklich schafft, sich an der Natur satt zu sehen, unternimmt Ausflüge und Wanderungen, zum Beispiel an den Peenestrom. Dieser Meeresarm der nahen Ostsee ist die Grenze zwischen der Insel Usedom und dem Festland. Einsame Buchten sind das Ziel romantischer Unternehmungen, schnell ist der Urlauber aber auch mit einer der Fähren über den Peenestrom gefahren und genießt das wunderschöne Umland von Hohendorf.

Um nach Hohendorf zu reisen, fährt man über die Bundesstraße B 111 oder nimmt den Zug. Eine Personenverkehrs-Strecke mit Halt in Hohendorf verläuft von Züssow nach Wolgast-Hafen. In das flache Land ein Fahrrad und natürlich die Wanderschuhe mitzubringen, ist eine durchaus gute Idee. In und um das 30,53 Quadratkilometer große Dorf mit den kaum 1.000 Einwohnern kann geradelt und gelaufen werden, bis die Urlaubstage zu Ende gehen. Dabei wird keine Strecke doppelt genutzt, wenn es nicht sein muss.

Alte Wassermühle in Hohendorf
Alte Wassermühle in Hohendorf

Sehenswürdigkeiten in Hohendorf

Wunderschön anzusehen ist die Dorfkirche in Hohendorf. (Bild oben) Im gotischen Stil aus Backsteinen und Feldsteinen errichtet, wacht ihr Turm schon seit über 700 Jahren über den Ort. Die Hohendorfer Kirche gehört mit zu den ältesten Kirchen in Vorpommern, der Kirchenbau erstreckte sich über mehrere Hundert Jahre. Über die Kirche wie den in der Nähe gelegenen Findling “Teufelsstein” - erzählt eine Sage aus der Chronik von Karl Lietzow. Im 15. Jahrhundert zählte das Dorf zu dem Besitz der Familie von Neuenkirchen. Die Familie verkaufte das Dorf im Jahr 1743 an das Kloster Krummin. Hohendorf war von 1648 bis 1854 dem Gut Pritzier dienst- und präsentation pflichtig. Im Jahr 1931 gab es einen verheerenden Großbrand, dabei fielen dem Feuer 25 Gebäude, darunter 20 Wohnhäuser und die Schule zum Opfer.
Für Pferdeliebhaber gibt es im Ort einen Reitstall. Lassen Sie sich doch nach einem Ausritt in dem beliebten Landgasthof im Hohendorf nieder.
Einen Besuch wert ist der kleine Badesee in Schalense, der zum Gutspark eines Gutshauses gehört. Einen Spaziergang durch den Ortsteil Zarnitz, auch hier vorbei an einem Gutshaus und alten Gehöften, wird der Gast nie mehr vergessen.

Ferienunterkunft

Das Ortsteil Hohendorf ist mittlerweile ein beliebtes attraktives Erholungsgebiet. Der Ort hat zahlreiche schöne Übernachtungsmöglichkeiten in Privatunterkünften und Ferienwohnungen zu bieten. Die landschaftlich schöne Umgebung und die perfekte Lage und Nähe der Badeorte machen das kleine Dörfchen besonders sehenswert.
Die ehemalige Wassermühle am Schwanenteich steht unter Denkmalschutz. Ab und zu beherbergt die Mühle heute Touristen und Besucher.

Besuchen Sie doch auch die anderen Ortsteile von Wolgast, beispielsweise den Ortsteil Pritzier, Schalense oder Buddenhagen.

Schloss Hohendorf in Groß Mohrdorf

Sie wollten schon immer einmal wie im Märchen in einem Schloss übernachten. Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.  Das Schloss Hohendorf in Groß Mohsdorf in Mecklenburg-Vorpommern bietet Ihnen kostenfreies WLAN. Das Ferienhaus hat einen Fahrradverleih und Urlauber mit Hund können Ihren Liebling auf Anfrage auch mitbringen. Die Unterkünfte verfügen über einen Flachbild-Kabel-TV, eine voll ausgestattete Küche mit Geschirrspüler und ein eigenes Bad mit Dusche. Das Schloss liegt etwa 14 km von Stralsund und 36 km von Zingst entfernt.

Ferienwohnung-Familie-Hempel

Das Ferienhaus hat eine gut ausgestattete Küche mit Backofen, einen TV und einen Kinderspielplatz. Parkplätze und kostenfreies WLAN stehen den Gästen zur Verfügung. Zingst liegt etwa 19 km entfernt.

Ferienwohnungen im Altbauernhaus

Die Urlauber wohnen hier in einer Unterkunft mit einer Küche mit einem Geschirrspüler, einen TV und ein Bad mit Badewanne und Dusche. Eine gute Lage in Hohendorf mit Gartenblick. Etwa 40 Kilometer entfernt liegt Binz und 13 Kilometer entfernt Stralsund. Restaurant und Supermarkt sind in etwa 3 Kilometern erreicht.

Ostsee Urlaub buchen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 4,73 von 5)