Ostsee Urlaub in Breege

Breege

Die Gemeinde Breege auf der Ostseeinsel RĂŒgen liegt im gleichnamigen Landkreis. Die Verwaltung des beliebten Urlaubsortes hat das Amt Nord-RĂŒgen unter sich, dessen Sitz sich in der Gemeinde Sagard befindet. Breege hat seinen GĂ€sten und Einheimischen einige Naturschönheiten zu bieten, die bedingt durch die Lage der Gemeinde sind. Der Ort befindet sich am Breeger Bodden im GrundmorĂ€nengebiet der Halbinsel Wittow und bildet den Übergang zur Schaabe, welche eine zwölf Kilometer lange Nehrung auf der Insel ist. Nördlich grenzt Breege an die bekannte Bucht Tromper Wiek.

Beschreibung zu Breege

Besonders wird die geringe Bevölkerungsdichte in Breege geschĂ€tzt, denn hier leben pro Quadratkilometer lediglich 48 Einwohner. Insgesamt wohnen in der Gemeinde gerade einmal 767 Menschen und Breege erstreckt sich ĂŒber eine FlĂ€che von 15,99 Quadratkilometern. Zu Breege gehören noch vier Ortsteile, das sind Kammin, Schmantevitz und Lobkeviz sowie der Ortsteil Juliusruh.

In einer Urkunde wurde Breege erstmals im Jahr 1313 erwĂ€hnt, die Geschichte des Ortes geht auf eine slawische Siedlung zurĂŒck. Bis zum Jahr 1326 war Breege Teil des FĂŒrstentums RĂŒgen und anschließend gehörte es zum Herzogtum Pommern. Die Ostseeinsel RĂŒgen und somit genauso die Gemeinde Breege wurden von 1648 mit dem WestfĂ€lischen Frieden zu Schwedisch-Pommern gezĂ€hlt. Zur preußischen Provinz, als ein Teil von Neuvorpommern, gehörte Breege seit dem Jahr 1815. Zum Landkreis RĂŒgen gehört die Gemeinde seit 1818. Zum Land Mecklenburg-Vorpommern gehört Breege seit 1990.

SehenswĂŒrdigkeiten in Breege

Zahlreiche SehenswĂŒrdigkeiten erwarten den Urlauber in der Gemeinde Breege, die die Geschichte widerspiegeln. So können die typischen HĂ€user der KapitĂ€ne bestaunt werden, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen. Sie zeigen, dass Breege frĂŒher einmal der Ort der Seeleute war und sogar in einigen Zeiten als die reichste Gemeinde der Ostseeinsel RĂŒgen galt.

Ebenfalls sollten sich die GĂ€ste von Breege nicht den Ortsteil Juliusruh entgehen lassen, hier können sie eine Parkanlage im spĂ€tbarocken Stil bewundern. Julius van der Lacken ließ auf DĂŒnensand den Park anlegen und im westlichen Teil befindet sich heute ein Denkmal des GrĂŒnders, das mit Buchenhecken eingefasst ist.

Karte von Breege

ReisefĂŒhrer RĂŒgen

ReisefĂŒhrer Putbus

MARCO POLO ReisefĂŒhrer RĂŒgen, Hiddensee, Stralsund: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Die Insider-Tipps der Autoren lassen Sie RĂŒgen individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie RĂŒgen in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten Erlebnistouren. Das speziell dafĂŒr entwickelte Design sorgt – schon beim Lesen und umso mehr vor Ort – fĂŒr grĂ¶ĂŸtmögliche Orientierung. (Details bei Amazon ansehen)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( Ø 5,00 von 5)