Fitness für Segler

Segelboot auf der Ostsee ©ilfede/epositphotos.com
Segelboot auf der Ostsee ©ilfede/epositphotos.com

Die Ostsee mit ihren vielen Förden und Schärenarchipeln gilt unter Seglern als eines der vielseitigsten und schönsten Segelreviere überhaupt. Von Mai bis September ist hier Segel-Hochsaison und sowohl Charter-Touristen als auch die Einheimischen kosten jeden schönen Segeltag voll aus. Es gibt schließlich kaum etwas Schöneres, als stundenlang mit Wind und Wellen auf dem Wasser zu sein und einfach nur dahin zu gleiten.

Grundfitness für Segler

Um dies jedoch voll genießen zu können, ist auch für Segler an der Ostsee eine gut ausgeprägte Grundfitness entscheidend, insbesondere, da man im Normalfall mehrere Stunden am Stück unterwegs ist. Hinzu kommt, dass gerade auf der Ostsee die wenigsten das ganze Jahr über segeln, so dass man sich den Winter über anderweitig fit halten sollte. Denn sonst schwinden die Muskeln und im Frühjahr wartet der Muskelkater. Was kann man dagegen tun?

Entscheidend für Segler sind eine gute Kraftausdauer, eine schnelle Koordination sowie ein starker Rumpf: Die Core-Muskulatur entlastet die Lendenwirbelsäule, die beim Segeln aufgrund von Belastungsspitzen sowie Kälte und Nässe besonders beansprucht wird.

Segelboott beim Rennen mit Segler ©sportlibrary/depositphotos.com
Segelboott beim Rennen mit Segler ©sportlibrary/depositphotos.com

Im Winter für den Sommer trainieren

In der kalten Jahreszeit eignen sich Fitnessstudios zum Training, die mit ihrer Geräte- und Equipment-Auswahl viele individuelle Übungen speziell für Segler ermöglichen, so dass man gut vorbereitet in die nächste Saison gehen kann. Manche Studios, z.B. die Holmes Place Clubs in Hamburg und Lübeck, bieten sogar Personal Training für Segler an.

Eine weitere Möglichkeit ist das Training zuhause, z.B. mit YouTube-Videos, Livestreaming-Fitnesskursen oder einem selbst zusammengestellten Workout-Programm. Neben dem Ausdauertraining sollte das Krafttraining nicht zu kurz kommen. Ein paar klassische Übungen, die man hier durchführen kann:

Spezielles Training für Segler

Spezielles Fitnesstraining ©Wavebreakmedia/depositphotos.com
Spezielles Fitnesstraining ©Wavebreakmedia/depositphotos.com

Korrekt ausgeführte Liegestütze sind ein effizientes Training der Armmuskulatur und stärken gleichzeitig den Rumpf. In der Ausgangsposition ist der Körper angespannt, die Hände werden schulterbreit abgestützt. Ohne Spannung zu verlieren, wird der Körper langsam abgesenkt, bis die Nasenspitze fast den Boden berührt und Kopf, Oberkörper und Beine eine gerade Linie bilden. Beim Ausatmen wird der Körper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.

Kniebeugen stärken wichtige Muskelgruppen: Kniestrecker, aber auch Hüftstrecker und Rumpfstabilität werden trainiert. Man stellt die Füße etwas weiter als schulterbreit voneinander entfernt auf, die Arme werden waagerecht vor den Körper gehalten. Mit angespanntem Körper und geradem Rücken werden die Knie langsam gebeugt, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind.

Für die Rückenmuskulatur bietet sich die Brücke an: Man beginnt in Rückenlage auf dem Boden, die Beine werden um etwa 90 Grad angewinkelt. Dann wird die Hüfte langsam angehoben, bis mit Knien und Schultern eine gerade Linie entsteht. Für einen größeren Trainingsreiz wird abwechselnd ein Bein angehoben und ausgestreckt. Nachfolgend ein Video zum Thema „Brücke“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9rVVcxbG9iM19Hcz8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgdGl0bGU9IiI+PC9pZnJhbWU+

Fazit:

Mit so einer Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining kommt man als Hobbysegler gut durch den Winter – zwei Einheiten pro Woche halten den Trainingszustand oder können ihn sogar verbessern. So steht der kommenden Segelsaison nichts im Wege!

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Blaue Scheune auf der Insel Hiddensee Blaue Scheune in Vitte auf Hiddensee

Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf der Ostseeinsel Hiddensee (Mecklenburg-Vorpommern) ist die Blaue Scheune. Die Blaue Scheune steht in dem Ostsee Ort Vitte und war ursprünglich ein niederdeutsches Hallenhaus aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Themenübersicht1 Vitte […]

Breege Ostsee Urlaub in Breege

Die Gemeinde Breege auf der Ostseeinsel Rügen liegt im gleichnamigen Landkreis. Die Verwaltung des beliebten Urlaubsortes hat das Amt Nord-Rügen unter sich, dessen Sitz sich in der Gemeinde Sagard befindet. Breege hat seinen Gästen und […]

sturmvogel Bootsurlaub an der Ostsee

Möchten Sie die Freiheit spüren und lieben Sie es in der Nähe von Wasser zu sein? Dann ist ein Urlaub auf einem Boot an der wunderschönen Ostsee genau das Richtige für Sie. Verbringen Sie eine […]