Ekopark Wschodni Kolberg

Ekopark Wschodni Kolberg
See bei Kolberg - ein Entenparadies

Urlaub an der polnischen Ostsee wird für viele Urlauber immer attraktiver. Eine relativ kurze Anreise, faire Preise und wunderschöne Landschaft nebst kilometerlangen Ostseestränden locken jedes Jahr mehr Urlauber an die polnische Ostseeküste.

Beschreibung Ekopark Wschodni

Ein sehr beliebter Urlaubsort ist Kolberg, nicht nur wegen seiner Strände. Denn gleich hinter Kolberg eröffnet sich ein einzigartiges Landschaftsgebiet mit einer Gesamtfläche von 381 ha, der Ekopark Wschodni. Auf seiner Fläche finden über 80 Vogelarten eine Heimat, seine geomorphologischen und faunistischen Gegebenheiten machen ihn einzigartig an der Ostseeküste. Der Ekopark wurde 1996 von der Stadt Kolberg gegründet. Er besteht stellenweise aus einem Jahrtausende altem Torfmoor, in dem es sich heimische Tierarten ebenso heimisch gemacht haben. Wer Glück hat, kann bei seinem Besuch im Ekopark Kraniche in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Auch die eine oder andere Schwanenfamilie hat es sich im Ekopark gemütlich gemacht und Nester gebaut.

Ekopark Wschodni Kolberg

2004 ökologische Katastrophe

Im März 2004 kam es zu einer ökologischen Katastrophe im Ekopark nahe Kolberg. Das im Frühjahr angesammelte Tauwasser übte einen so großen Druck auf die Dünenwelle aus, dass diese brach und sehr viel Wasser nebst Lebewesen aus dem Landschaftsschutzgebiet spülte. Die Holzbrücke, welche Teil des Radweges durch den Ekopark war, wurde auf eine Länge von ca. 60 m völlig zerstört.

Unter Schutz von Europäischer Union

Der Ekopark Wschodni wurde von der Europäischen Union unter Schutz gestellt. Dieses Merkmal ist wichtig, denn nur so können großflächige Naturschutzgebiete geschützt und erhalten werden. Der Lebensraum der Tiere kann über die nächsten Generationen gesichert werden und die Verbreitung fast ausgestorbener Arten vorangetrieben werden. Doch hier ist auch der Besucher gefragt. Bitte halten Sie sich an die befestigten Wege im Ekopark, hier führt sogar ein Fahrradweg hindurch.

Karte & Anfahrt

Tipp: Geben Sie bei Ihrem Routenplaner die Adresse vom Marine Hotel ein, da der Ekopark keinen festen Navipunkt bietet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9RWtvcGFyayUyMFdzY2hvZG5pJTIwS29sYmVyZyZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

Bilder vom Ekopark

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Phänomenta Flensburg

Phänomenta Flensburg

“Anfassen erlaubt statt Berühren verboten!” ist das Motto des Science-Center in Flensburg in Schleswig Holstein. Bei einem Regentag an der Ostsee lädt das Phänomenta Flensburg zu einer interaktiven Ausstellung, in dem restaurierten Kaufmannshof in unmittelbarer […]

Wolin polnische Ostsee - Stadt und Insel

Insel Wolin (Polnische Ostsee)

Die Stadt Wolin befindet sich auf der gleichnamigen polnischen Ostsee-Insel und ist auch der Namensgeber der beliebten Urlauberinsel. Wolin (Stadt) gehört zur Woiwodschaft Vorpommern und liegt direkt an der Dievenow (Dziwna), so wird der Meeresraum […]

Polnische Ostsee Hotels

Kolberg vs. Danzig – Was ist besser?

Ein Urlaub an der polnischen Ostseeküste verspricht gerade in den Sommermonaten zu einer interessanten Reise zu werden, die man so schnell nicht vergisst. In den Ortschaften, die sich an der Küste und in der Danziger […]