Ostsee Urlaub in Saal (Barth)

Ostsee in Saal erleben

Auch Saal liegt im Landkreis Nordvorpommern und gehört zu den beliebten Urlaubsorten an der Ostsee. Verwaltet wird die Gemeinde vom Amt Barth, das sich in der gleichnamigen Stadt befindet. Aufgrund der guten Lage, der wunderschönen Landschaft in der Umgebung und der vielfältigen Sehenswürdigkeiten hat Saal seinen Besuchern viel zu bieten.

Urlaubsort Saal

Saal erstreckt sich über eine Fläche von 34,03 Quadratkilometern und zählt insgesamt 1.201 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte pro Quadratkilometer ist somit sehr niedrig, was den Charme der Gemeinde ausmacht. Untergliedert wird sie in die Ortsteile Saal, Hessenburg, Kückenshagen, Hermannshagen-Dorf, Neuendorf und Neuendorf-Heide.

Erstmals wurde Saal im Jahre 1255 erwähnt. Die Urkunde, in der von der Gemeinde die Rede war, stammt übrigens aus der nahe gelegenen Gemeinde Barth. Damals schon gab es in Saal eine Burganlage der Slawen, die direkt an der Mündung des Saales Baches lag, dort wo sich heute der Saaler Bodden befindet.

Sehenswürdigkeiten in Saal

Natürlich bietet der Urlaubsort Saal seinen Besuchern auch einige Sehenswürdigkeiten. Hier sind die Zwölf-Apostelsteine insbesondere hervor zu heben, die man sich im Urlaub in Saal einmal ansehen sollte. Die Kultstätte, die noch heute recht gut erhalten ist, stammt vermutlich noch aus der Mittleren- und Jungsteinzeit.

Auch die Dorfkirche des Ortes ist eine der Attraktionen von Saal. Sie entstand etwa im 13. und 14. Jahrhundert und besteht nahezu vollständig aus Backstein. Architektonisch interessierte Besucher dürften an der Dorfkirche ihre helle Freude haben. Direkt hinter dem Altar wurde ein unterirdischer Gang gelegt, der Eingang zu selbigem ist nach wie vor erhalten und kann besichtigt werden. Man geht davon aus, dass dieser Gang am Bodden von Saal endete. Der Glockenturm wurde erst 1731 errichtet und steht deshalb etwas abseits der Dorfkirche. Um ihn herum findet sich ein Hohlraum, der aber bisher noch nicht erforscht wurde. Es ranken sich jedoch Sagen um diesen Hohlraum, laut denen dort einmal ein Teil des Templerschatzes gelagert worden sein soll.

Karte von Saal

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9U2FhbCUyME9zdHNlZSZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIiB0aXRsZT0iIj48L2lmcmFtZT4=

Hat dir die Information geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?


Ostsee Urlaub
Weitere Beiträge im Ostsee Magazin

Strand in Zempin auf Usedom Urlaub in Zempin auf Usedom

Der kleine romantische ehemalige Fischerort Zempin befindet sich auf der Sonneninsel Usedom (Mecklenburg-Vorpommern) zwischen Koserow und Zinnowitz an der schmalsten Stelle auf der Insel. Hier duftet es herrlich nach frisch geräuchertem Fisch, das kleinste Seebad […]

Winter auf der Insel Usedom Winterurlaub an der Ostsee

Ein Winterurlaub an der Ostsee bietet Ihnen viele Ausflugsziele, Ruhe, Gelassenheit und Vielfalt. Im Winter präsentiert sich die Ostseeküste mit einem angenehmen Charme. Die Urlauber können die weitestgehenden menschenleeren Sandstrände mit Familie, Partner oder dem […]

Urlaub am Weißenhäuser Strand Urlaub am Weißenhäuser Strand

Unter Ostseeurlaubern ist der Weißenhäuser Strand schon längst ein Begriff. Das Ostseebad gehört zur Gemeinde Wangels in Schleswig Holstein und ist nach dem Gut Weißenhaus benannt, welches heute ein 5-Sterne-Superior Hotel ist. Der Weißenhäuser Strand […]